CORLYS THEMENWOCHE

Corlys Themenwoche 61.2.: Erinnerungen: Kino u. TV – Erinnerungen

Weiter geht es mit den Erinnerungen bei Corly

Was sind deine schönsten TV/Kinoerinnerungen?

Wie passend die Frage – zur Zeit schauen wir in YouTube immer mal wieder hoch und runter. Und da sind wir bei Dick und Doof hängen geblieben. Kennt das noch jemand. Das haben wir Abends immer gesehen. Mein Vater und ich haben uns immer scheckisch gelacht. Meine Mutter kann dem nichts abgewinnen. Aber das macht so richtig Spass, da heute immer mal wieder reinzuschauen.

 

Kino Erlebnis.

Ein Schockerlebnis war damals Watership Down. Da bin ich damals mit meinem Vater ins Kino. Der Arme – keiner hat damals gewusst, dass das doch eher ein Horrorfilm, statt ein Kinderfilm ist. Ich denke er war mindestens ebenso entsetzt wie ich ;-/

Ein schönes Erlebnis war König der Löwen. Da bin ich drei mal ins Kino gegangen. Den fand ich so toll.

CORLYS THEMENWOCHE

Corlys Themenwoche 61.1.: Erinnerungen: Schönste Bucherinnerungen

Was sind deine schönsten buchigen Erinnerungen?

Die heutige Frage bei Corlys Themenwoche.

Ich kann mich nicht mehr genau an den Zeitpunkt erinnern, als ich von den gehassten Brüder Grimm Leseübung zu einer begeisterten Märchenleserin wurde. Als Kind musst ich immer aus Brüder Grimm vorlesen. Ich habe es gehasst. Aber irgendwann kam wohl der Knacks und ich habe freiwillig darin gelesen.

Ich habe zwar schon früh gelesen, aber lesen müssen, das gefiehl mir nicht so. Aber das war auf jeden Fall ein schöner Buchmoment.

Auch fand ich immer schön in einer Buchhandlung zu stöbern. Da bin ich durch die Stockwerke geschlendert und habe soviel Bücher mal rausgezogen und reingeblättert und ehrfürchtig wieder hinein gestellt.

Mein Jugendbüchereiausweis in einen Erwachsenenausweis zu ändern, das war auch ein schöner Moment. Denn ich hatte als Kind oft die Bücherei besucht, dann aber als Teenie eher Cora Romane gelesen. Und als Erwachsene wieder die Bücherei für mich entdeckt. Diese Stunden zwischen den Büchern zu verbringen. Das war auch ein schöner Moment. Nach dem Wegzug aus der Stadt ist das leider eingeschlafen.

 

CORLYS THEMENWOCHE

Corlys Themenwoche 60.7.: Bücher: 1. Mal Buchmomente 2017

Die Buchwoche von Corly geht heute wieder zu Ende. Nächste Woche geht es um Erinnerungen.

Hattet ihr im Bereich Buch dieses Jahr ein paar Erste Male und welche waren das?

Da muss ich überlegen.

Ähnlich wie bei Corly hatte ich tatsächlich auch das erstem Mal Probleme von einem Buch mit eher modernen Ausdrucksweise zu einem mit alter adligen Ausdrucksweise zu wechseln. (Sinclair Academy zu Hotel Transsilvanien)

Ich hatte ein erstes Mal, wo ich mich so richtig über eine, durch zuviel Sexszenen, ruinierte Geschichte geärgert habe. (Jordan Bay – Seelengold)

Ich hatte das erste Mal, dass mir fast alle Personen in einem Buch unsympathisch waren (Jagger)

 

CORLYS THEMENWOCHE

Corlys Themenwoche 60.6.: Lieblingscharaktere 2017

Wahnsinn – wir sind gerade nach hause gekommen, und hatten einen schönen Grilltag bei der Tante. Und jetzt zieht es sich zu und ich glaube es regnet. Puh – da danke ich, dass wir so ein Glück hatten.

Jetzt sitze ich gemütlich und will noch schnell diesen Beitrag für Corlys Themenwoche machen, bevor wir vielleicht noch was anschauen.

Viel Lieblingscharaktere kann ich Euch gar nicht bieten. Ich hänge selten an den Charakteren fest. Aber – und ich könnte Euch überraschen – aber wer meinen Beiträgen bisschen folgt – wird sich jetzt nicht wundern – meine Lieblinge kommen aus…Taadaa..

Brautprinzessin

Westley – klar als Held der Geschichte

Butterblume – sie war süss, aber manchmal nervig

Fezzik – Ein gutmütiger, kräftiger bisschen einfältiger Riese.

Inigo Montoya – der Fechter auf Rachezug. Der Satz, der mit ihm in Verbindung gebracht wird:

»Tag, mein Name ist Inigo Montoya. Du hast meinen Vater getötet, mach dich gefasst, zu sterben«

 

CORLYS THEMENWOCHE

Corlys Themenwoche 60.5.: Bücher: Lesepläne 2017?

Welche Bücher möchtet ihr dieses Jahr noch unbedingt lesen? 

Das ist die heutige Frage von Corly.

Hm – da ich ja paar Challenges mitmache, habe ich  mir ja auch schon einige Bücher herausgesucht. Ich werde bestimmt nicht alle schaffen, aber immerhin ein kleiner Anhaltspunkt.

Da ich zu Halloween wieder eine Auszeit nehme um soviel Horrorbücher wie möglich zu lesen und auch zu Weihnachten auf Weihnachtsbücher übergehe, hoffe ich doch, dass ich diese hier vielleicht noch schaffe.

Douglas, Donna – Die Nightingale-Schwestern 01 – Freundinnen fuers Leben – Die Reihe habe ich gefunden, als ich nach Büchern der Serie Call the Midwife gesucht habe und die hat mich sofort angelacht. Liegt aber auch schon einige Zeit bei mir.

Haig, Matt – Ein Junge namens Weihnacht – Das wird natürlich eines der Weihnachtsbücher, das habe ich sogar geplant. Wurde letztes Jahr öfter mal positiv erwähnt.

Grant, Mia – Newsflesh 02 – Deadline – Tödliche Wahrheit die beiden habe ich noch für die Serienkiller Challenge gewählt, da ich den ersten schon 2013 gelesen habe – es wird Zeit die abzuschliessen.

Grant, Mia – Newsflesh 03 – Blackout – Kein Entrinnen

Jacobs, Anne – Die Tuchvilla 03 – Das Erbe der Tuchvilla – auf dieses Buch freue ich mich schon lange – ich habe es auch schon seit Ostern. Ich zögere es nur bisschen heraus, da es das letzte der Reihe ist und ich mich  nicht so gerne verabschieden möchte 🙂

Habeney, Andrea – Haus der Hüterin 02 – Das Erwachen – den ersten fand ich ziemlich gut – mittlerweile gibt es 6 Stück. Da will ich unbedingt endlich weiter lesen

Fink, Joseph – Willkommen in Night Vale – das wurde auch letztes Jahr ziemlich gehypt. Es hat mich interessiert, wurde dann aber etwas vom Hype abgestossen. Trotzdem wollte ich es unbedingt lesen.

Krüger, Mika – Sieben Raben Ich mag das Märchen der Sieben Raben, deswegen war ich neugierig auf dieses Buch.

 

CORLYS THEMENWOCHE

Corlys Themenwoche 60.4.: Bücher: Wie viele Bücher 2017 gelesen?

So ihr lieben – noch einmal aufstehen, dann ist Wochenende. Aber vorher schauen wir noch mal auf Corlys Themenwoche

Wie viele Bücher habt ihr in diesem Jahr schon gelesen und gleicht sich das mit euren anderen Lesejahren?

2015 2016 2017
17 Bücher 41 Bücher 36 Bücher
5291 Seiten 15441 Seiten 9627 Seiten

Ich habe die Seitenzahlen mal dazu geschrieben, um selbst auch mal zu sehen, was da hinter steckt.

2016 habe ich viel historische Bücher gelesen, wegen der Historien Challenge – und diese Bücher haben ja meist mehr Seiten. Das stärkste Lesejahr war eindeutig 2016. Ich habe aber auch seltsamer weise festgestellt, dass ich, seit ich blogge wieder mehr lese. Anscheinend hat es meinen Lesefluss tatsächlich etwas angeregt darüber zu schreiben.

CORLYS THEMENWOCHE

Corlys Themenwoche 60.3.: Bücher: Schönsten Buchorte 2017?

Hm – Da fallen mir schon paar ein. Wie ist das bei Euch – welches sind Eure schönsten Buchorte? Heute bei Corly – die schönsten Buchorte

Gut – Also Hogwarts und Winkelgasse sind ja schon standard.

 

Quelle

pic_1462493939_9

Hummeldumm – Tommy Jaud – Afrika – eine Safari wollte ich schon immer machen

Rentiere – Pia Hepke – mit den Rentieren versammeln um für den Weihnachtsschlitten ausgesucht zu werden. Also Nordpol. Aber wirklich nur kurz – zu kalt.

ALASKAN ROYALS Band 1 – Aus Versehen Prinzessin – Mary Janice Davidson – Alaska – muss auch toll sein. Da muss ich immer an die Serie Ausgerechnet Alaska denken – und in dem Buch ist es noch bisschen witzig und sehr fiktiv

Jana Leonis – Seksi Ürlaub – ich war noch nie in der Türkei. Das würde mich auch mal reizen

Wilk, Janine – Lilith Parker 01 – Insel der Schatten – Bonesdale dort ist immer Halloween. Das klingt für mich witzig.

Henz, Fran – Die Hexe und der General – Das alte China – durch Zeitreise ins alte China reisen – das würde ich mir auch mal anschauen. Ich würde aber auch in der Gegenwart mal hinfahren

Bradford, Chris – Samurai 1 – Der Weg des Kämpfers – ebenso würde mich das alte Japan reizen. Auch das Neue.