Corlys Themenwoche 104.7.: Geburtstage: Mögt ihr Geburtstage?

Und wieder ist eine Themenwoche vorbei. Heute bei Corly

Nächste Woche pausiert die Themenwoche. 

 Mögt ihr Geburtstage oder nicht und warum?

Eigentlich mag ich Geburtstage nicht. Ich kann es gar nicht genau sagen warum. Ich denke je älter man wird um so unwichtiger ist einem das. Eine Zahl, die sich ändert – man fühlt sich eh nie so alt wie man ist. Also ich fühle mich nicht wie fast 47. Ausser mein Körper meldet sich und erinnert mich dran.;-)

Geburtstage sind mir einfach nicht, oder nicht mehr wichtig. Früher habe ich mehr wert drauf gelegt. Gerade was Freundschaften angeht. Ich dachte mir immer – Freunde, die man lange nicht gesehen hat – wenn zum Geburtstag kein Gruss kommt ist die Freundschaft vorbei. Einmal im Jahr kann man ja an jemanden denken – heute ist es mir egal. Es ist einfach nicht mehr wichtig. Ich habe einfach keine Lust da einen riesigen Aufwand zu betreiben. Paar nette Stunden mit der Familie – die habe ich auch ausserhalb des Geburtstages.

Das einzige, was ich mag – um meinen Mann zu ärgern – er darf mich in meiner Geburtstagswoche nicht ärgern…hihihi…

Wie ist das bei euch? Mögt ihr Geburtstage? Was bedeuten sie euch?

Advertisements

Corlys Themenwoche 104.6.: Geburtstage: Was besucht ihr?

SAMSTAG – und die Sonne scheint. Der Grill glüht schon und ich freu mich…Yeah

Heute bei Corly.

 Auf welche anderen Geburtstage geht ihr?

Eigentlich auf jeden auf den ich eingeladen werde – aber das hat auch abgenommen. Unser Freundeskreis hat sich ja sehr dezimiert – deswegen kommen auch nicht mehr viel Einladungen – wir waren letztes und dieses Jahr auf einen 50. eingeladen – das war auch nett gewesen – viele Leute, die man schon lange nicht mehr gesehen hat.

Ansonsten gehen wir nur auf die Geburtstage der engsten Familienangehörigen. Das mag ich auch am liebsten.

 

Corlys Themenwoche 104.5.: Geburtstage: Runde Geburtstage

Freitag – endlich Wochenende und morgen soll es ja noch mal schön werden. Da wird der Grill angefeuert.

Heute bei Corly

Feiert ihr runde Geburtstage besonders? Wie sieht das aus?

Den 20. und 30. habe ich noch gefeiert. Aber den 40. schon nicht mehr und ich habe auch keine Lust den 50. zu feiern. Ich bin nicht so versessen auf Geburtstagsfeiern. Nicht, weil ich nicht älter werden will – es sagt mir einfach nicht zu.

Die beiden Runden, die ich noch gefeiert habe, waren mit Freunden – aber nicht so besonders – da habe ich bisschen was zu Hause gemacht und das war es. Beim 25. hatte ich bisschen mehr gemacht – ich weiss nicht – ein viertel Jahrhundert – das war irgendwie interessanter als der 20. Den 50. werde ich wohl mit meinem Mann zusammen legen – er hat wenigstens im Sommer – da können wir grillen. Ansonsten ist nur Familie angesagt.

 

Corlys Themenwoche 104.4.: Gebursttage: Was macht ihr so?

Heute am Donnerstag bei Corly

Was macht ihr so auf eurem Geburtstag?

Hm – meist nicht so viel. Geburtstage sind mittlerweile Familienfeste. Ich feiere meinen Geburtstag nicht so wirklich gross. Darauf lege ich schon seit Jahren keinen Wert mehr. Mit meinem Mann gehen wir oft zu unserem Lieblingsasiaten und dann am Wochenende sind wir meist bei meinen Eltern. Die Schwiegermutter kommt dann auch zu Besuch – also richtig gemütlich. Ich hab früher auch schon nicht so gerne gefeiert. Ich habe zwar Gäste geladen – aber meist nur aus Verpflichtung.

Was macht ihr so an euren Geburtstagen?

Corlys Themenwoche 104.3.: Geburtstage: Unerwünschte Geschenke?

Mittwoch – yeah  – das Wochenende ist zu sehen.

Heute bei Corly

Habt ihr schon mal unerwünschte Geschenke bekommen? Welche sind das?

Oh – das hat bestimmt jeder – was waren eure unerwünschten Geschenke?

Äh – ich habe mal einen „Hausanzug“ bekommen. Total hässlich und auch noch mit zu kurzen Beinen und Armen. Total unbequem das Ding.

Da war bestimmt noch mehr – aber da das schon lange her ist, weiss ich es nicht mehr so genau – Parfüm gehört gerne dazu, Bücher waren auch schon welche dabei, die ich  nicht so wirklich wollte – und die ein oder andere CD. Aber genaues weiss ich nicht mehr so…

Also was waren eure furchtbarsten Geschenke?

 

Corlys Themenwoche 104.2.: Geburtstag: Was wünscht ihr euch?

Heute bei Corly

Was wünscht ihr euch meistens zum Geburtstag?

Meistens wünsche ich mir eigentlich einen netten Abend mit meinem Mann und der Familie – lecker essen gehen und lachen. Aber natürlich liegt auch was unter dem Geburtstagsbäumchen..hihihi….

Bücher, DVD sind fast immer dabei. Kleidung wünsche ich  mir auch manchmal – wenn meine alten wirklich gar nicht mehr gehen. In letzter Zeit gibt es aber auch sehr oft Geld.

Was sind eure Geburtstagswünsche?

Corlys Themenwoche 104.1.: Geburtstage: Wann habt ihr Geburtstag?

Eine neue Woche – ein neues Thema bei Corly

Geburtstage

 In welchem Monat habt ihr Geburtstag?

Ich bin ein Herbstkind. Ich habe im Oktober Geburtstag – eine echte Oktoberwaage – Ich finde es gibt einen Unterschied zwischen Septemberwaagen und Oktoberwaagen. Septemberwaagen sind oft hektisch und aufgedreht – Oktoberwaagen eher ruhig und gelassen.

Ich mag den Herbst eigentlich ganz gerne. Das neblig düstere gefällt mir – vielleicht  stehe ich deswegen so auf gruseliges? Hm….Aber was ich nicht mag – kommende Kälte und die Nässe. Bäh. Ich habe bisher nur ein einziges mal an meinem Geburtstag grillen können. Sehr schade.

Wie ist das bei euch? Wann habt ihr Geburtstag? Und mögt ihr euren Monat? 

 

Corlys Themenwoche: 103.7.: Freunde oder Familie?

Heute am letzten Wochentag mit schönem Sonnenschein – das sah heute morgen noch ganz anders aus – um so schöner, dass die Sonne uns doch noch besucht hat.

Eine schwierige Frage bei Corly

Was ist euch wichtiger? Freunde oder Familie?

Nächste Woche geht es um

Geburtstage.

Obwohl – so schwierig für mich eigentlich nicht – gerne könnt ihr die Beiträge dieser Woche noch mal durchblättern, da werdet ihr verstehen warum.

Definitiv Familie – Ich habe das Glück mich mit meiner Familie sehr gut zu verstehen. Und da ich in der Vergangenheit eher schlechte Erfahrungen mit Freunden gemacht habe, werde ich immer die Familie vorziehen. Was aber nicht bedeutet, dass ich in einer Notlage Freunden nicht helfen würde. Wenn jemand bei mir anklopft und Hilfe braucht bin ich immer da.

Aber meine Familie geht einfach vor – sie sind immer für mich da, ob es mir gut oder schlecht geht – das kann man von Freunden leider nicht sagen. Ausserdem hat Corly das auch gut gesagt – „Freunde kommen und gehen.“

 

Was ist für euch wichtiger?

Corlys Themenwoche 102.6.: Freunde: Erfahrungen

Ach wie schön – Samstag. Heute bei Corly

Was für Erfahrungen habt ihr mit Freunden allgemein gemacht?

Ach Herrjeh – Das ist gar nicht so einfach zu beschreiben.

Ich hatte ja HIER schon geschrieben, dass ich keine Freundschaft missen will – selbst diejenigen, die nicht gut ausgegangen sind.

Wo wir auch schon zum Crux kommen. Meine Freundschaften sind nämlich tatsächlich fast alle wirklich zerbrochen, auseinandergelebt, vorbei.

Viel ist natürlich der Frühschicht geschuldet. Wenn man mitten in der Nacht aufsteht, kann man nicht immer alle Aktivitäten mitmachen. Entweder weil man einfach früh aufsteht – oder auch früher abbaut. Da sind also schon einige Freundschaften geplatzt.

Dann sind wir auch aus der Stadt weg gezogen – das bedeutet – man kann nicht mehr ganz spontan mal einen Kaffee trinken gehen – das muss jetzt schon bisschen geplant werden.

Als nächstes kommen die Beziehungen. Da verschieben sich bisschen die Prioritäten. Jeder hat eine/n Partner/in und manche dann auch Kinder. Da ist man auch nicht mehr spontan – dann noch das Berufsleben, dass den Rest der Zeit einnimmt.

Alles Faktoren, die dazu führen, dass Freundschaften einschlafen, sich auseinanderleben.

Ich habe aber auch langlebige Freundschaften, die kaputt gegangen sind. Vielleicht sehe ich das auch etwas einseitig. Aber – ich bin ein Mensch, der zuhört und kommentiert – ich habe recht schnell dann auch gelernt, dass man eigentlich keine Ratschläge geben braucht – denn manche Menschen jammern, des Jammerns wegen. Und ich musste mir dann sagen lassen, ich sollte mich zurückhalten – und wäre nur eifersüchtig. Pft. Also man geht immer durch die Schule des Lebens. Ich habe das Gefühl – es mag mich täuschen – ich kann es vielleicht nicht objektiv sehen – mehr gegeben, als genommen zu haben. Denn in dem Moment, in dem ich Hilfe brauchte – war ich egoistisch.

Meine Erfahrung mit Freundschaften – eher dürftig. Mittlerweile bevorzuge ich lockere Bekanntschaften mit denen man mal Essen geht, schöne Stunden verlebt, aber keine hohen Ansprüche – da wird man auch nicht enttäuscht.

Wie waren denn eure Erfahrungen so mit Freundschaften?

Corlys Themenwoche 102.5.: Freunde: Internetfreunde

Heute zum verregneten Freitag eine schöne Frage von Corly.

Habt ihr auch sogenannte Internetfreunde, die ihr schon getroffen habt oder nie getroffen habt? Erzählt davon!

Ja, das habe ich tatsächlich. Einen Internetkontakt – und zwar eine tolle Bloggerkollegin die sich hier immer soviel Mühe mit ihrem Blog gibt.

Sie war eigentlich diejenige, die geholfen hat meinen Blog bisschen in den Schwung zu bringen. Sie folgt mir seit Juni 2015 und wenn ich die Statistik anschaue, ist da auch mein Blog erwacht, den ich August 2013 gestartet habe.  Sie hat mich in die ganzen Aktionen eingeführt und wir sind unsere besten Besucher;-) und lesen auch immer unsere Geschichten.

Seit einiger Zeit haben wir auch per Email und dann auch per Whatsapp kontakt. Ich mag das – es macht Spass auch ausserhalt mal Kontakt zu haben. Wir tauschen uns mittlerweile über viele verschiedene Themen aus. Unser Geschmack ist zwar sehr unterschiedlich – aber das tut dem Spass an unserem Kontakt keinen Abbruch – im Gegenteil (hast du dich wiedererkannt)

Vielen Dank für den Spass, den wir hier immer haben.

Wie sieht es bei euch so aus?