Corlys Themenwoche 70.1.: Lieblingsbücher: Eure Lieblingsbücher Top 10?

Eine neue Woche und natürlich passend auf einem Buchblog – Lieblingsbücher – die Fragen könnt ihr bei Corly sehen.

Was sind eure Lieblingsbücher: Eventuell eine Top 10?

Top 10 – da muss ich  mal sehen ob ich tatsächlich so viel zusammen bekomme.

Die Reihenfolge hier ist nicht nach Beliebtheit geordnet

Brautprinzessin – Den Film habe ich schon in den 80ern geliebt – dieses Jahr habe ich endlich mal das Buch gelesen – und ich war grenzenlos begeistert

Tuchvilla Saga – Ich weiss nicht ob ich da noch viel sagen muss – Deutschland in den 1920ern – Die Herrschaft und die Dienerschaft. Es ist wie leckerer Kakao schlürfen und gemütlich vor dem Kamin sitzen und eintauchen.

Die Nebel von Avalon – Das Buch hat mich damals richtig  mitgerissen – Ich hatte da gerade eine Phase alles mögliche von King Artur zu lesen. Da kam das natürlich gerade richtig.

Ramses – Total gut – 5 Bände, die ich in einem Rutsch verschlungen habe – so toll geschrieben und ein toller Einblick in Ägypten.

Sie – Das war so spannend damals – und sogar der Film ist genial. Ein absolut toller Thriller.

Das Weihnachtspferd – eine so schöne Weihnachtsgeschichte. Das hat mir so gut gefallen. Kann ich nur jedem empfehlen, der den Geist der Weihnacht lesen  möchte.

Suzanne Frank – die Prophetin von Luxor – ein Zeitreiseroman. Die Reihe besteht aus 4 Bänden – aber der beste ist Band 1. Die anderen fand ich eher enttäuschend. Aber dieser Teil ist richtig gut

Der Falke des Lichts – auch eine King Artur Triologie – da konnte ich auch tief eintauchen – toll geschrieben. Mochte ich sehr gerne.

Die Steine der Fatima – eine Zeitreise Triologie – ich habe bisher nur 2 Bände gelesen und die waren beide sehr gut. Der dritte liegt schon ewig hier und will auch endlich mal befreit werden. Für Zeitreisefans empfehlenswert.

Harry Potter – der wird wohl immer dabei sein. Das wird schon schwer zu toppen sein.

 

Advertisements

Wochenrückblick 16.10.17-22.10.17

Schaut euch das Datum des Rückblicks an – der Monat ist doch auch schon fast wieder rum – nicht zu fassen. Die Zeit rast so und ich komme auch gar nicht so hinter her eure Beiträge zu lesen – aber ich hole auf  – in der Regel liege ich so 3-4 Tage zurück.

Aber schauen wir einfach  mal was ich in der rasenden Zeit so gepostet habe.

Allgemein die üblichen Aktionen findet ihr HIER  zum nachblättern

Zum einzeln Anklicken könnt ihr den unteren Links folgen:

Posts ausser der Reihe:

Bücher

Ich habe ein Comic gelesen und rezensiert. Ich lese gerne aber selten welche.

Stephen King – Der Nebel habe ich heute morgen beendet – ausnahmsweise und auch für Kingverfilmungen ungewöhnlich – gefällt mir hier der Film besser.

Ein neues Buch habe ich noch gar nicht ausgewählt – aber es wird nicht überraschen, das es was gruseliges sein wird – hoffe ich…

Serien:

Ich habe paar Folgen der 6. Staffel PLL schauen können. Manchmal war ich genervt, da es sich immer weiter zieht – aber süchtig wurde ich trotzdem – jetzt ist A geoutet – aber mehr als die Hälfte habe ich noch…da bin ich jetzt schon gespannt.

Filme

Guardians of the Galaxy 2 haben wir gestern gesehen. Ich denke er ist Vergleichbar mit dem 1. Vielleicht bisschen langweiliger – aber Baby Groot, ist es schon wert – und der gute Soundtrack.

Was war sonst noch?

Die Woche habe ich nach dem Urlaub gestartet und konnte mich schon gleich wieder aufregen – Aber egal – damit werde ich schon fertig. Ansonsten habe ich  mich sehr gefreut eine alte Bekannte wieder zu treffen. Viel war sonst diese Woche nicht – Mein Mann hat die Winterreifen aufgezogen. Scheint langsam soweit zu sein – obwohl meine Mutter mir gesagt hat, dass es am Mittwoch wieder wärmer werden soll? Ich hoffe es

Ansonsten wünsche ich euch einen tollen Start in die nächste Woche.

 

[tthink beautiful] – Tiere Gekuschel

Hallo ihr lieben – heute ist ja ein wirklich unangenehmes Wetter – deswegen macht es noch mehr Spass bei Miriams Aktion des Lächelns teilzunehmen.

Erstmal muss ich jetzt lächeln. Ich bin eingekuschelt in die Decke und bei mir liegt die Hündin und die zwei Katzengeschwister. Da kann man sich auch  mal akzeptieren, wenn es so ungemütlich ist. Alle liegen in einer Reihe hintereinander – nur der Rüde nimmt nicht teil.

Dann habe ich am Montag ein nettes Treffen mit einer alten Studienkollegin gehabt – wir haben festgestellt, dass wir uns etwa 7-8 Jahre nicht mehr gesehen haben – puh – wo ist die Zeit hin?

Ach und ich habe viel gelächelt, weil wir uns im nächsten Jahr einige Veränderungen vorgenommen haben – und ich hoffe und glaube daran, dass es funktioniert. Da freue ich mich schon drauf.

Heute morgen musst ich noch lächeln – ich habe seit ewigen Zeiten mal wieder eine Sternschnuppe gesehen – ich weiss nicht wie lange das her ist.

Das war es schon wieder ihr Lieben – was hat euch zum Lächeln gebracht?

Sonntags Top 7

Ein Rückblick auf die Woche – hier küren wir unser Top 7. Die Aktion könnt ihr bei Martin finden

1) Lesen:

Kaum zu glauben – ich habe heute morgen Stephen King – Der Nebel beendet – einfach  mal durchgezogen – bevor ich nämlich an den PC gehe – dann komme ich erst wenn ich schlafen gehe dazu – Soviel sei gesagt – der seltene Fall und vorallem bei King – dass mir der Film besser gefallen hat.

2) Musik:

Das übliche im Auto und gestern bei  Guardians of Galaxy 2 der Soundtrack – der war toll.

3) Flimmerkiste:

Wie schon erwähnt – Guardians of Galaxy 2 – und paar Folgen aus PLL Staffel 6 – A wurde jetzt endlich veröffentlicht und es ist eine ziemliche Überraschung. Aber mal sehen wie es weiter geht. Die Staffel ist noch nicht mal zur Hälfte um.

4) Erlebnis:

Am Montag mit einer alten Studienkollegin zum Frühstück getroffen. Und wir haben  mal hochgerechnet – es müssen schon 7-8 Jahre her sein. Ich hätte 4 gedacht – aber nein – es ist schon so lange her…puh.

5) Genuß:

Gab nichts aussergewöhnliches.

6) Web-Fundstück/e:

Nein – auch hier gab es nichts aussergewöhnliches

7) Hobby/s:

Lesen und Schreiben – beides eher mau gewesen – aber Serien konnte ich wenigstens paar Folgen schauen.

Corlys Themenwoche 69.7.: Ewiges Leben: Fazit: Gut oder schlecht?

Der letzte Tag im ewigen Leben bei Corly – Nächste Woche wird es um Lieblingsbücher gehen.

Ewiges Leben Fazit: Gut oder schlecht?

Uff – ist es gut oder schlecht ewig zu leben?

Also es hat natürlich auch viel positive Eigenschaften. Man braucht sich keine Gedanken um Krankheiten und Sterben zu machen. Man ist freier alles auszuprobieren, wovor man als normal Sterblicher zuviel Angst hat. Ausserdem kann man einfach alles machen, was man jemals machen wollte – Reisen, lernen, jobben. Das finde ich sehr sehr ansprechend.

Nachteil – alle um dich herum sterben irgendwann. Man kann dann schon einsam werden. Ausserdem kommt vielleicht auch irgendwann langeweile auf, da man ja dann doch alles erledigt hat. Was macht man dann?

Fazit:

Ewiges Leben hat seinen Reiz. Aber mich würde eher ein längeres Leben reizen. Da kann man auch seine Träume verwirklichen und dann irgendwann glücklich von dannen gehen. Das wäre eher mein Ding. 16.

Giselas Samstagsfragen, Brief an meine Bücher

Oh – Wow – das ist mal eine Aufgabe von Gisela

Hallo meine lieben Bücher,

es wird Zeit euch mal einen Brief zu widmen. 

schon so lange begleitet ihr mich auf meinem Weg – kaum dass ich ein Pixibuch halten konnte, habe ich das schon mit mir rum getragen und mir die Bilder angeschaut. Dann kamen die echten Bilderbücher und bebilderten Märchenbücher. Meine Leseübungen durfte ich auf einem Grimm Buch machen und seit ich selbst lesen konnte, war immer einer von Euch mein Begleiter. Ein Leben ohne Euch an meiner Seite kann ich mir nicht vorstellen. 

Egal ob ich am Bahnsteig geschwitzt oder gefroren habe – mit einem von Euch in der Hand konnte ich das immer vergessen. Ich genoss die Fahrtzeit, da ich eintauchen konnte in Eure Geheimnisse. Ich habt mich zum lachen, zum weinen, zum staunen, zum mitfiebern, zum grusel, zum nachdenken, zum träumen und zum reisen gebracht. 

Ich habe so viel Länder kennen gelernt – ich habe Fabelwesen und geheimnisvolle Orte mit euch bereist. Soviel Menschen und verschiedene Charaktere konnte ich kennen lernen. 

Ihr habt mich aufgefangen, als ich sehr, sehr traurig wart und habt mir schöne Geschichten zum Aufheitern erzählt. 

Nein ein Leben ohne Euch ist nicht vorstellbar. Ich werde Euch immer lieben. Ob in digitaler oder printversion – ihr werdet immer an meiner Seite sein.

Eure Marina