Veröffentlicht in Bücher

Daran denkt keiner…

Heute auf Facebook bei meinem Lieblingsverlag (FESTA) einen kleinen Beitrag gelesen.

Papiermangel wusste ich – das war vor Monaten schon mal im Gespräch – aber ich zitiere mal aus dem Beitrag.

Zurzeit erhalten wir jede Woche neue Nachrichten, die uns mitteilen, was wir jetzt bei wem mehr zu bezahlen haben. DHL zieht die Preise nochmals an, dazu werden die Energiekosten ins Absurde erhöht. Darf es noch ein bisschen mehr sein?
Vor allem ächzen wir gerade unter dem enormen Kostenanstieg der Druckerei. Als Beispiel: Eine Auflage wurde vor 2 Monaten von der Druckerei noch mit 5.000 Euro kalkuliert. Aktuell liegt der Preis schon bei über 8.500 Euro.
Der Papierpreis ist um 80 % gestiegen, falls überhaupt welches lieferbar ist. Das alles muss man sich mal vorstellen!
Falls das so weitergeht, können wir Bücher, die über den Buchhandel verkauft werden, bald nur noch als Werbung sehen. An einen Gewinn ist dann nicht mehr zu denken.

Quelle

Autor:

Lesen ist meine Passion. Ich lese langsam, aber immer. Meine Beziehung und meine Familie sind mir wichtig. Ich liebe meine Tiere über alles. Sie sind es, die mir zeigen, wie einfach doch das Leben sein könnte. Ich warte. Warte auf ein Zeichen.

24 Kommentare zu „Daran denkt keiner…

  1. Ja, das kann ich nur bestätigen. Gewöhnlich erscheinen unsere Kalender im Mai – dieses Jahr erscheinen die meisten erst Juli/August. Auch einige Bücher mussten wir verschieben oder auf anderem Papier drucken. Das sollten Verlage m. E. offener kommunizieren – stattdessen erhöhen viele zwangsläufig die Preise und müssen sich dann vorwerfen lassen, sie wollten bloß Geld machen.

    Gefällt 1 Person

    1. Das hat man als Verbraucher gar nicht so auf dem Ticker. Deswegen ist es wirklich gut, dass man manchmal die Augen geöffnet bekommt.
      Natürlich steigen bei allen Betrieben die Kosten – und irgendwie muss es auf den Kunden umgelegt werden.
      Aber man selbst sieht nur – ach schon wieder teurer geworden. Das versteh ich gar nicht.
      Sehr traurig, diese Situation.

      Gefällt mir

      1. Ja – wahrscheinlich so eine Tasche voll…..das ist echt bitter. Ich denke, dass man jetzt schon fast das Doppelte an Geld braucht um das zu kaufen, das man normal immer kauft.

        Gefällt mir

      2. So ist es bei uns auch…..man überlegt schon mittlerweile ob die Einkaufsliste anpasst. Vorallem sind fast nur noch die teuren Produkte da.

        Gefällt mir

      3. Ohhhh – da sagst du was. Wir haben einen 20 jährigen bekommen auf der Arbeit – der ist jetzt 1 Monat da…..Wir hatten es von der Rente – erstmal hab ich in der Firma angefangen, da war er noch nicht mal geboren – und wenn er in Rente geht, bin ich schon gestorben.

        Bei uns war die Welt noch so in Ordnung wie es halt ging – aber die Jungen Leute heute….Welch Perspektiven

        Gefällt mir

      4. Ja, welch Perspektiven. Ich beneide die jungen Menschen nicht: Kriege, Klimawandel, Rentenhöhe und -eintritt, Inflation … Ach herrje, wahrscheinlich haben unsere Eltern oder Großeltern das Gleiche oder zumindest eine Variation davon gesagt! 👵👵 Jetzt kommt es heraus: Wir sind alt! Ich habe übrigens am 1. Oktober 25-jähriges Firmenjubiläum. 😱

        Gefällt mir

      5. Bei mir ist es nächstes Jahr soweit. Da hab ich mein 25 jähriges.
        Die hälfte meines Lebens…gut bisschen weniger – aber fast. Wer hätte das gedacht?🙄

        Ich beneide sie wirklich auch nicht – das einzige ist die Energie und die Kraft – alles andere ist wirklich sehr traurig.

        Gefällt mir

  2. Für die Herstellung von 1 kg Papier braucht man 100 Liter Wasser ……

    Ich habe solche Dinge tatsächlich auf dem Schirm und auch, dass für Bücher Bäume sterben müssen, weswegen ich aktuell hauptsächlich eBooks lese.

    LG Babsi

    Gefällt mir

  3. Mir war das auch bewußt und ich bin froh, dass ich schon seit längerem viele Bücher gebraucht kaufe.
    Wie in so vielen Bereichen wurde auch hier, meiner meinung nach vor mindestens 10 Jahren verpennt, nach Alternativen zu suchen, die Umwelt und Ressourcen schonender hergestellt werden können.
    Daher finde ich das Konzept von Mata Books auch so spannend, die ihre Produkte auf Graspapier drucken. Klar sieht das Papier anders aus und fasst sich auch anders an, aber ich liebe zum Beispiel meinen Kalender der Firma sehr

    Gefällt mir

    1. Graspapier….interessant. Hab mal bei denen geguckt – ich finde diese Samenbücher interessant.
      Problem ist halt immer, dass Alternativen meist zu teuer sind. Für einen Kalender gerne – aber wenn es dann um Printbücher geht, die man meist nur einmal liest.

      Ich kaufe auch seit Jahren nur gebraucht. Oder halt Bücherschränke. Obwohl ich doch eher zu Ebooks umgestiegen bin. Nicht nur wegen der Nachhaltigkeit – ist einfach praktischer.

      Wie du schon sagst – einfach den richtigen Zeitpunkt verpennt. Da hätte man einfach früher mal umdenken sollen.

      Es gibt ja auch Plastik, das verwittert. Aber das hat sich auch noch nicht umgesetzt. Obwohl ich das schon vor Jahren gehört habe.

      Gefällt mir

      1. Ja, für gedruckte Bücher ist das wirklich noch zu teuer, aber je mehr es benutzt wird, desto billiger sollte es dann auch werden.
        Es gibt so viele Innovationen, die die breite Masse nicht benutzt, weil die Industrie eben nicht zum Umdenken gezwungen wird, sondern einfach weitermacht wie bisher :( echt deprimierend, manchmal.

        Gefällt mir

      2. Ja – leider. Es gibt so einiges was auf jeden Fall nachhaltiger ist.

        Aber die hohen Kosten, und jetzt wird es ja noch schlimmer, bremsen das aus. Bis es dann erschwinglich für den freien Markt ist….da ist es fast schon zu spät….
        Da sollte es wirklich mehr Unterstützung geben.

        Gefällt 1 Person

Mit Absenden eines Kommentars erklärst Du Dich einverstanden, dass evtl. personenbezogene Daten (z.B. die IP-Adresse etc.) abgespeichert und für Statistiken von Wordpress weiterverarbeitet werden.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..