Veröffentlicht in Allgemein, Bücher, Rezensionen

Lundt, Mikael – AETERNA

Lundt, Mikael – AETERNA Reziexemplar

Autor: Lundt, Mikael
Titel: AETERNA
Verlag: Selfpublisher
Erscheinungsdatum: 1. Juni 2022
Seitenanzahl Printbuch: 298 Seiten
Genre: Sci-Fi, Thriller
Zeitraum: 20.06.2022-02.07.2022
Band einer Reihe: Nein
ASIN: B09Z2ZSDYK
Bereits gelesene Bücher

Vielen Dank an Mikael für das Rezensionsexemplar. Meine Meinung wurde dadurch nicht beeinflusst.

Klappentext

Seit Äonen schlummerte es im Verborgenen – nun droht seine finstere Macht alles zu verschlingen!

Die Erkenntnis trifft den Teilchenforscher Dr. Daniel Slovak wie ein Schlag: „Diese Partikel stammen nicht aus den Tiefen des Alls, sie kommen von der Erde!“ Schnell wird ihm klar, was der von ihm aufgefangene Neutrinosturm bedeutet: eine Katastrophe kosmischen Ausmaßes droht.
Noch hat er keine Ahnung, dass die Quelle der mysteriösen Teilchen mächtige Beschützer hat: AETERNA – eine verschworene Gemeinschaft, die seit Jahrtausenden das Geheimnis der schwarzen Flamme bewacht. Nun, da die Kräfte des Artefakts entfesselt wurden, kann AETERNA nicht länger im Verborgenen agieren.
Nicht nur Dr. Slovak spürt den Hinweisen auf das drohende Unheil nach, auch die Interpol-Sektenjägerin Isabella Cassini nimmt die Fährte des geheimen Zirkels auf. Bald finden sich Slovak und Cassini im Herzen einer düsteren Verschwörung wieder – und müssen sich gegen Widersacher behaupten, die keine Skrupel kennen. Es beginnt ein Kampf gegen die Zeit und gegen die Besessenheit eines Kultes, der bereit ist, für seine unheiligen Ziele alles Leben auf Erden zu riskieren.

„Ein rasanter Thriller über die schwarze Magie der Teilchenphysik.“

Meine Meinung

Dunkle Materie, Stringtheorie und noch so einige andere physikalische Bezeichnungen werden hier angebracht und auch recht gut beschrieben. Dr. Slovak stösst bei seinen wissenschaftlichen Forschungen auf einen Neutrinosturm, der sehr stark ist und wohl von der Erde kommt. Diese Energie ist zerstörerisch. Er muss sich auf die Suche nach der Quelle begeben. Dabei trifft er auf Isabella Cassini von Interpol. Sie ermittelt in einem Selbstmord, der ein Mord ist. Beide sind auf dem selben Weg zum ihrem Ziel. Dabei treffen sie auf eine Sekte, die mittels hochmoderner Geräte ein Artefakt hüten und verehren. Sie wollen den Inhalt befreien. Aber können sie mit dieser Macht umgehen und vor allem was will diese Finsternis?  Können Daniel und Isabella den Untergang des Lebens auf der Erde stoppen? Und wie mystisch ist eigentlich die ganze Sache. Eine Macht, die schon von fast Anbeginn der Zeit auf der Erde existiert. Sie will raus und will Macht. Wer wird sich ihr entgegen stellen?

Sehr spannender Thriller mit Sci-Fi- und ein bisschen Fantasyelementen. Es ist sehr physikalisch angehaucht, da es auch um dunkle Materie und vielen anderen, schon mal gehörten Bezeichnungen geht. Ich kenne mich jetzt nicht wirklich in diesem Bereich aus (nur aus TBBT😉). Aber es war auch für den Laien nicht zu überfüllt. Es war recht einfach gestaltet, so dass man, selbst wenn man nicht alles verstand, nachvollziehen konnte. Also wirklich Laiengerecht geschrieben. Die Verfolgungen, Jagd, Morde und Funde waren sehr spannend. So manches mal ist mir dann tatsächlich ein „Oh nein.“ entfleucht. Es war wirklich sehr spannend und auch einfach mal was anderes. Mir gefiel es sehr.

Schreibstil: Ein sehr lockerer und lebendiger Schreibstil. Man konnte sehr gut folgen und hatte so einige Male ein Kopfkinoerlebnis.

Charaktere: Waren super gezeichnet. Daniel und Isabella mochte ich sofort. Ein tolles Team. Ich würde gerne mehr von den beiden Lesen. Auch die anderen Charaktere waren sehr bildlich und man konnte sie sich sehr gut vorstellen.

Atmosphäre und Spannung: Dichte Spannung mit sehr spannender Atmosphäre. Verfolgungsjagden und das Aufspüren des Geheimnis waren wirklich sehr spannend geschrieben.

Fazit

Das Cover ist auf jeden Fall schon mal ein Eyecatcher. Dieser Geheime Tempel mit der mysteriösen Figur in der Kutte….schon sehr spannend und passt sehr gut zur Story. Das lässt mich auch auf mein Fazit kommen. Ich fand das Buch sehr spannend. Der physikalische Teil war laiengerecht beschrieben und kann so auch gut gelesen werden. Das Team Daniel und Isabella sind sehr sympathisch und kommen sehr lebendig beschrieben rüber. Es ist ein Pageturner, der auch nicht mit irgendwelchen Füllstoffen oder schmalzigen Liebesgeschichte versucht künstlich in die Länge zu ziehen. Was es natürlich noch spannender macht. Für alle, die wirklich mal was erfrischend neues zu lesen haben wollen, das nicht dem 08/15 Klischee entspricht, das man zur Zeit so geboten bekommt: Hier kann man zugreifen. Eine direkte Leseempfehlung von mir.

5/5

 

 

Autor:

Lesen ist meine Passion. Ich lese langsam, aber immer. Meine Beziehung und meine Familie sind mir wichtig. Ich liebe meine Tiere über alles. Sie sind es, die mir zeigen, wie einfach doch das Leben sein könnte. Ich warte. Warte auf ein Zeichen.

2 Kommentare zu „Lundt, Mikael – AETERNA

    1. Ja – absolut. Da macht es einfach Spass zu lesen.
      Wenn nicht diese üblichen Klischees reingebaut werden.
      Da sieht man, dass noch genug neue Ideen vorhanden sind.
      Es war wirklich sehr spannend.

      Gefällt 2 Personen

Mit Absenden eines Kommentars erklärst Du Dich einverstanden, dass evtl. personenbezogene Daten (z.B. die IP-Adresse etc.) abgespeichert und für Statistiken von Wordpress weiterverarbeitet werden.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..