Veröffentlicht in Bücher, Rezensionen

Landin, Mike – Flucht

Landin, Mike – Flucht – Rezensionsexemplar

Autor: Landin, Mike
Titel: Flucht
Verlag: BoD – Books on Demand GmbH,
Erscheinungsdatum: 28.01.2022
Seitenanzahl Printbuch: 330 Seiten
Genre: Thriller
Zeitraum: 11.02.2022-20.02.2022
Band einer Reihe: Nein
EAN:9783755790181
Bereits gelesene Bücher – Mike Landin – Rote Tränen

Klappentext

Trister DDR-Alltag Ende der 1970-er Jahre. Von der Freundin verlassen, ertränkt der junge Journalist Martin seinen Frust im Alkohol. Doch dann zwingen ihn eine schicksalhafte Begegnung, ein ungewolltes Versprechen und eine neue Liebe zu einer Odyssee durch die Zeit. Erst vier Jahrzehnte später, als ein junger Mann vor zwei einsamen Gräbern steht, findet diese ein Ende. Martin ist da schon seit vielen Jahren tot.

Meine Meinung

Wow. Ich muss zugeben – ich bin eiskalt erwischt worden. Ich war mir am Anfang gar nicht sicher, ob mich das Thema wirklich interessieren wird. Aber Leute – ich kann euch sagen, dieser Gedanke hat gar nicht lange angehalten. Ich war ziemlich schnell von der Story gefesselt.

Der Klappentext verrät nichts über die Spannung die einem hier zwischen den Seiten erwartet. Matthias wird durch das Versprechen, dass er gegeben hat aus seiner Komfortzone gerissen. Sein Leben ändert sich an einem schicksalhaften Tag und einem Bier mit seinem Cousin. Bis er sein Versprechen einlösen kann gehen viele Jahre noch ins Land und als es dann endlich soweit ist, kommt es zu ziemlich schwieriger Gegenwehr, die zu einem tödlichen Run gegen die Zeit wird. Und die Freunde auch in der Zukunft nicht los lassen. Auch in der Zukunft gibt es diese tödliche Bedrohung noch. Dies ist zermürbend, da man doch hofft, dass sie endlich ankommen und in Ruhe leben dürfen.

Ich kann nur sagen: spannend und auch sehr emotional. Man kommt nicht drum herum ständig mit zu fiebern.

Schreibstil: Sehr angenehmer Stil, locker und lässig zu lesen

Figuren: Die Charaktere sind ganz toll beschrieben und man ist emotional bei jedem einzelnen dabei.

Atmosphäre und Spannung: Die Atmosphäre ist sehr emotional, da man mit den Charakteren auf jeder Seite dabei ist. Die Spannung wird manchmal richtig unerträglich. Richtig, richtig gut.

Originalität: Für mich ist es ein sehr originelles Thema. Man weiss schon einiges, das in der dunklen Zeit geschehen ist, es aber noch mal so als Schicksal in einem Roman zu lesen war für mich das erste Mal.

Fazit

Absolute Leseempfehlung. Ich war so überrascht, dass die Geschichte so spannend wurde. Ein wahrer Pageturner. Man legt es wirklich sehr ungern beiseite, da man einfach wissen will, wie das Schicksal hier lenkt. Es ist sehr emotional – bis zum Schluss und so unerwartet Spannend, dass ich es manchmal zur Seite legen musste um diese Spannung zu halten und auch mal durchzuatmen.

5/5

Autor:

Lesen ist meine Passion. Ich lese langsam, aber immer. Meine Beziehung und meine Familie sind mir wichtig. Ich liebe meine Tiere über alles. Sie sind es, die mir zeigen, wie einfach doch das Leben sein könnte. Ich warte. Warte auf ein Zeichen.

8 Kommentare zu „Landin, Mike – Flucht

  1. Mich hat das Buch ja auch komplett gefesselt und in den Bann gezogen. Diese düstere Stimmung, diese ständige unterschwellige Gefahr… einfach alles so mega nahe an der Realität…. – Und dann der Schluss. Der hat ja nochmal richtig geflasht.

    Gefällt mir

Mit Absenden eines Kommentars erklärst Du Dich einverstanden, dass evtl. personenbezogene Daten (z.B. die IP-Adresse etc.) abgespeichert und für Statistiken von Wordpress weiterverarbeitet werden.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.