Veröffentlicht in Bücher, Rezensionen

Arte, Juan – Pyramidenspiel

Arte, Juan – Pyramidenspiel – Reziexemplar

Vielen Dank an Juan für das Rezensionsexemplar. Meine Meinung wurde dadurch nicht beeinflusst.

Autor: Arte, Juan
Titel: Pyramidenspiel
Verlag: Selfpublisher
Erscheinungsdatum: 15.01.22
Seitenanzahl Printbuch: 277 Seiten
Genre: Dystopie
Zeitraum: 27.12.2 – 04.01.22
Band einer Reihe: Nein
ASIN: B09NMCYF27
Bereits gelesene Bücher

Klappentext

Eine düstere Zukunftsvision.
Beklemmend.
Gesellschaftskritisch.
Realistisch.

Europa, 2084

Über die Hälfte der Weltbevölkerung ist einer Seuche zum Opfer gefallen. Die Überlebenden suchen Sicherheit und Bequemlichkeit in den Segnungen der Technik. Doch die implantierten Chips kontrollieren nicht nur die Vitalwerte und wer in der eigenen Wohnung ein- und ausgeht. Skrupellose Konzernbosse und korrupte Politiker haben das Spiel auf ein neues Level gehoben. Künstliche Intelligenz verfolgt jeden Schritt der Bürger und wertet die Daten zur Erstellung eines perfiden Sozialratings aus. Privatsphäre ist Geschichte. Wer mehr Punkte hat, ist der bessere Mensch.

Die wenigen, die sich weigern, bei diesem Spiel mitzumachen, führen ein gefährliches Leben als Außenseiter. Als der geordnete Alltag des Héctor García López aus den Fugen gerät, beginnt er allmählich, sein Dasein in Frage zu stellen. Wird er zum Zünglein an der Waage im verzweifelten Kampf der letzten freien Menschen gegen den totalen Überwachungsstaat?

Eine packende Dystopie für kritische Denker – und alle, die es noch werden wollen!

Meine Meinung

9/11 da fing es an umgesetzt zu werden. Was? Das müsst ihr selbst herausfinden. Covid_19 – Was kann daraus werden? Alle Verschwörungstheorien, die ihr jemals gehört habt, können sie wahr werden? Oder was meint ihr, alles nur Humbug? Lest es selbst. So manches mal wird es euch ein „Ahhh…“ entlocken. Ein richtig super recherchiertes Buch, das mich richtig gefesselt hat. Ich musste sooft meinem Mann einige Passagen vorlesen, das er es fast selbst gelesen hat. Alles so plausibel erleuchtet. Da kann ich sogar noch was rausholen. Und ich bin schon ziemlich tief drin in der Materie. Mein Lesejahr hat auf jeden Fall spannend angefangen. Gespannt folgte ich dem Geschehen: Was ist, wenn du aus dem System herausfällst? Bist du bereit dazu?

Schreibstil: Der Stil ist am Anfang bisschen holprig, bis man sich dran gewöhnt hat und es wird dann auch flüssiger, je sicherer es wird. Aber lässt sich sehr gut lesen.

Figuren: Die Charaktere sind sehr gut dargestellt. Mit all ihren Bedenken, Ängsten und neuen Situationen alles sehr gut nachvollziehbar.

Atmosphäre und Spannung: Die Atmosphäre ist prickelnd und Spannung ist auf jeden Fall einiges vorhanden.

Originalität: Absolut originell. Alles was um uns herum geschieht in eine Geschichte zu packen und so plausibel darzustellen. Gut gelöst und für mich auch recht originell, es alles mal gepackt und verbunden zu lesen.

Fazit

Unser Leben ist bestimmt durch das was uns gezeigt wird. Das was wir sehen wollen. Aber was steckt denn eigentlich dahinter? Was wird uns das Leben bringen, oder in welche Richtung könnte es driften? Wer gerne Dystopien liest ist hier auf jeden Fall gut bedient. Ein Buch, das Dinge, die heute um uns herum geschehen weiter spielt. Eine absolute Leseempfehlung von mir.

5 von 5

Autor:

Lesen ist meine Passion. Ich lese langsam, aber immer. Meine Beziehung und meine Familie sind mir wichtig. Ich liebe meine Tiere über alles. Sie sind es, die mir zeigen, wie einfach doch das Leben sein könnte. Ich warte. Warte auf ein Zeichen.

16 Kommentare zu „Arte, Juan – Pyramidenspiel

  1. das Buch hört sich toll an – schade dass es da keine Hörbuch Fassung von gibt. Ich mag nämlich Dystopien sehr gerne. Das Cover find ich auch toll btw. Und das kommt bei Selfpublishern eher selten vor ;-) lg und ein schönes WE

    Gefällt mir

    1. Ja – schade, dass bei Selfpublisher keine Hörbücher gibt. Das würde ich noch mal hören.
      Es ist wirklich sehr gut recherchiert und vor allem schön verständlich alles aufgebaut. Was sehr informativ.

      Dir auch ein schönes WE

      Gefällt mir

  2. Dystopien sind ja von sich heraus schon mega. Und weil du so begeistert davon schreibst, werde ich mir das auf jeden Fall noch auf meine Thalia-Wunschliste setzten. Das klingt ja mal mega interessant.

    Gefällt mir

  3. Ich glaube, dass wir schon heute sehr viel mehr überwacht werden, als wir es uns überhaupt vorstellen können. Und ich denke ganz oft, wenn irgendwo mal wieder ein Update gemacht werden muss, weil eine Sicherheitslücke entdeckt wurde, dass sie uns mit dem Update ja auch genau so gut eine weitere Sicherheitslücke unterjubeln können. Wer weiß denn schon, was sie uns mit den Updates „gutes tun“…. ??

    Ich bin sehr skeptisch, wo uns unsere hochtechnisierte Welt noch hinbringen wird.

    LG Babsi

    Gefällt mir

    1. Oh ja. Ich denke auch, dass wir immer mehr überwacht werden. Und es ist ja auch so leicht jetzt. Wenn ich die Jugend sehe, wie offen die mit ihren Handys wirklich alles in ihrem Leben posten. Da ist es für diejenigen auch nur ein kleiner Schritt in die totale Überwachung ohne, dass sie vielleicht darüber grübeln.

      Deswegen fand ich das Buch auch so toll. Da wird echt mal geschaut wie sehr wir von der Elite gesteuert werden können.

      LG

      Gefällt 1 Person

      1. Alleine schon die Aussage im letzten Jahr, dass sie anhand der Bewegungsdaten unserer Smartphones beobachtet haben, wo die Menschen sich auffhalten – wegen der Verbreitung von Covid-19 – sagt doch schon alles, oder?? Ich habe niemandem die Erlaubnis gegeben, meine Bewegungsdaten vom Handy einzusehen. Das machen die einfach, und sicherlich nicht nur das…..

        Gefällt mir

      2. Ja – sie haben alle unsere Rechte mit Hilfe von Corona ausser Kraft gesetzt. Unversehrtheit der Wohnung ja auch – die können einfach ohne Beschluss in deine Wohnung eindringen. Und verfolgen sowieso. Wenn ich nur schon die Frage aufs Handy bekommen. „Sie waren heute hier und da. Wie hat es ihnen gefallen“…puh..

        Gefällt 1 Person

    1. Ja – nur so wird sich keiner dem Buch annehmen. Er hat es wirklich sehr gut geschrieben. Alles was er beschreibt, so ist es gerade am laufen. Hat er wirklich gut verpackt und klar erleutert. 😮

      Gefällt 1 Person

      1. Blaue Pille zum weiter schlafen, wenn ich mich recht erinnere. Es ist soviel einfacher weiter zu schlafen, aber wenn man mal erwacht ist, kann man niemals zurück.

        Gefällt mir

Mit Absenden eines Kommentars erklärst Du Dich einverstanden, dass evtl. personenbezogene Daten (z.B. die IP-Adresse etc.) abgespeichert und für Statistiken von Wordpress weiterverarbeitet werden.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..