Veröffentlicht in Fragenchallenge

SELF-STATEMENTS: THE IMPORTANCE OF BEING ASKED

Heute gibt es brandneue Fragen, gestellt von GINA. Diese Woche mit Fragen von Moviepilot Cinemaco

 

1. Was denkst du über die „Jugend von heute“?

Missraten, Faul, ohne Perspektive, Laut, Respektlos – halt – das kenn ich doch – haben sie das nicht auch schon zu uns gesagt?

2. Bist du ein Tierliebhaber? Hast du vielleicht selber Tiere zu Hause?

Es gibt eigentlich nichts besseres als diese tollen vorurteilsfreien Geschöpfe, die einem immer ein Lächeln entlocken, selbst wenn sie gerade deine Torte herunter geworfen haben, oder deinen Schuh im Maul haben.

Wir haben einen Hund und zwei Katzen

3. Was ist dein Lieblingsdessert?

Süsses geht immer – wie meine Tante zu sagen pflegt. Hm….Spaghettieis. Ich liebe diese gefrorene Sahne…

4. Was ist dein Lieblingssong von einer Serie!

Na das wechselt ja immer von Serie zu Serie – im Moment ist es noch Grace und Frankie

5. Was dein Lieblingsbuch-Genre?

Horror – ich komme immer wieder zurück.

6. Wer ist deine Lieblingsschauspielerin? Wieso magst du sie?

Julia Roberts – ihr Lachen ist einfach unschlagbar.

7. Was denkst du über die Deutsche Sprache?

Hm – frag mal Baerbock….sie hat bestimmt was nettes dazu zu sagen. Ich mag es jetzt einen Ausdruck für meine Versprechern zu haben….gebaerbockt…

8. Was hast du letztens gegessen?

Toastbrot – heute…lecker….

9. Was denkst du über Piercings und Tattoos?

Ähhh – Piercings sind nicht meins – aber Tattoos schon  – hab zwei – aber schon sehr, sehr alt – also nicht so toll gestochen wie die das heute so drauf haben.

10. Was hast du letztens geträumt?

Oh echt – na vielleicht kann das einer analysieren. Das wir bisschen länger…ich hab von Feldhasen geträumt. Ja – von angreifenden Feldhasen – ich glaube vor 2  oder 3 Tagen. Wir waren mit dem Auto unterwegs und sind angehalten – ausgestiegen, da sind dann diese Feldhasen angekommen und haben uns angegriffen – sie wollten unbedingt ins Auto und wir haben sie an den Läufen immer herausgezogen…Ende.

11. Was ist dein Lieblingsbuch? Erzähl mal die Handlung davon?

So richtig Lieblingsbuch hab ich eigentlich nicht – aber ich empfehle sehr gerne die Brautprinzessin. Da ist einfach alles drin. Humor, Spannung, Romantik, Kämpfe, Intrigen.

12. Wie viele Sprachen sprichst du denn?

eine gebaerbockt, Deutsch. Englisch – gramatikalisch fragwürdig. Französisch, schon lange nicht mehr…

13. Disney oder DreamWorks?

Ne – da unterscheide ich nicht – ich guck beides.

14. Was hast du als Kind gerne gespielt? Waren es Brettspiele oder waren es Videospiele?

Ohhh – zu alt für Videospiele – Brettspiele

15. Welche ist dein Lieblingsschokoladensorte: Edelbitter, Vollmilch oder Weisse Schokolade?

Alle – hihi…Edelbitter und Weiss.

16. Wovor hast du Angst?

Feuer – also, dass unser Haus abbrennt, während die Tiere noch gefangen sind….diese Angst habe ich seit ich Tiere habe. Schon lange.

17. Was ist deine Meinung über RTL?

Das gleiche wie über die anderen Sender – nur noch Schrott.

18. Glaubst dass es ein Leben nach dem Tod gibt?

Ich glaube, an Reinkarnation um sein Karma abzubauen.

19. Bist du ein politisch korrekter Mensch?

Also nicht persönlich nehmen bitte – Aber: Bäh – politisch korrekt nervt. Ich behandle alle gleich. Ernsthaft – jemanden wegen Blackfacing, oder Indianerkostümen zu Fasching Rassist zu nennen – echt – das nenne ich nicht politisch Korrekt. Aber ich will hier nicht ausrasten. Totales Unwort, das gerne ausgepackt wird, wie die Nazikeule. Man darf weder was sagen, noch machen ohne gleich geteert und gefedert zu werden, obwohl man nichts böses meinte…ernsthaft. Politisch Korrekt….pft.

20. Wie geht es dir?

Seid ihr auch so dauermüde?

 


Für dich

1. Was denkst du über die „Jugend von heute“?
2. Bist du ein Tierliebhaber? Hast du vielleicht selber Tiere zu Hause?
3. Was ist dein Lieblingsdessert?
4. Was ist dein Lieblingssong von einer Serie!
5. Was dein Lieblingsbuch-Genre?
6. Wer ist deine Lieblingsschauspielerin? Wieso magst du sie?
7. Was denkst du über die Deutsche Sprache?
8. Was hast du letztens gegessen?
9. Was denkst du über Piercings und Tattoos?
10. Was hast du letztens geträumt?
11. Was ist dein Lieblingsbuch? Erzähl mal die Handlung davon?
12. Wie viele Sprachen sprichst du denn?
13. Disney oder DreamWorks?
14. Was hast du als Kind gerne gespielt? Waren es Brettspiele oder waren es Videospiele?
15. Welche ist dein Lieblingsschokoladensorte: Edelbitter, Vollmilch oder Weisse Schokolade?
16. Wovor hast du Angst?
17. Was ist deine Meinung über RTL?
18. Glaubst dass es ein Leben nach dem Tod gibt?
19. Bist du ein politisch korrekter Mensch?
20. Wie geht es dir?

Autor:

Lesen ist meine Passion. Ich lese langsam, aber immer. Meine Beziehung und meine Familie sind mir wichtig. Ich liebe meine Tiere über alles. Sie sind es, die mir zeigen, wie einfach doch das Leben sein könnte. Ich warte. Warte auf ein Zeichen.

9 Kommentare zu „SELF-STATEMENTS: THE IMPORTANCE OF BEING ASKED

  1. Hihi, sehr witzig, deine Antworten. Also, nicht alle. Sind auch ernste dabei. Ich verstehe sehr gut, dass man Angst um seine Tiere hat. Wobei, bei einer ungeschmissenen Torte müsste der Hund dann wohl Angst vor mir haben… ;-)

    Bei der Antwort zu der Jugend-Frage fiel mir beim Lesen der ersten Wörter die Kinnlade langsam nach unten… bis dann die Pointe kam und die Kinnlade wieder nach oben schellte. Sehr gut gelungen. Wir sind uns also einig, die heutige Jugend ist immer doof, ob heute, morgen oder vor zweitausend Jahren.

    Und Political Correctness, da bin ich ganz bei dir. Ich finde es schön, wie du das in Worte gefasst hast, was bei mir schon länger so ein diffuses Gefühl ist: dass da was in die falsche Richtung driftet. Dieses „geteert und gefedert, obwohl man nichts schlechtes im Sinn hatte“ ist der Grund dafür, weshalb bei immer mehr Menschen eine Abwehrhaltung entsteht. Nicht, weil sie es nicht einsehen, sondern weil sie nicht „erzogen“ und sozial sanktioniert werden wollen…

    Liebe Grüße
    Kasia

    Gefällt 1 Person

    1. Hahaha – danke

      Genau – das hast du gut ausgedrückt. Das ist eine ganz natürliche Folge – wenn man einem etwas mit Gewalt unterstellt und ihn herausfordert, dann wird man bisschen bockig.
      Wenn mal was „unkorrektes“ entfleucht ist das nicht böse gemeint.

      Liebe Grüsse

      Gefällt 1 Person

  2. Huhu :)

    Julia Roberts mag ich auch gerne. Ihr Lächeln ist wirklich zauberhaft :)

    Ja Tiere sind toll. Ich finde es schlimm, wenn meine beiden was angestellt haben und ich schimpfe, dann gucken sie mich immer ganz süß an und dann werde ich sofort wieder weich. Die merken auch immer wenn ich traurig bin, dann muss ich Platz auf der Couch oder im Bett machen, damit sie sich ankuscheln können.

    Zu dem Traum … hast du irgendwelche Horrorfilme geschaut mit ähnlicher Handlung? Ansonsten weiß ich das jetzt auch nicht.

    Ich bin auch Dauermüde im Moment.

    Ich sehe du schaust jetzt tatsächlich „White Collar“ weiter :D

    Gefällt 1 Person

    1. Ne – ich hab da gerade kein Horrorfilm gesehen….weiss auch nicht, was das für ein seltsamer Traum war…

      Jaaa – ich hab mich dann endlich dran gemacht. Und ich bin froh. Hatte bei der 3. aufgehört und bin recht gut wieder reingekommen. Manche Leute habe ich vergessen, aber das wird ja immer erklärt, wer es ist….Die beiden sind einfach ein tolles Team

      Gefällt 1 Person

Mit Absenden eines Kommentars erklärst Du Dich einverstanden, dass evtl. personenbezogene Daten (z.B. die IP-Adresse etc.) abgespeichert und für Statistiken von Wordpress weiterverarbeitet werden.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.