Veröffentlicht in Mittendrin Mittwoch

Mittendrin Mittwoch – Geisterhaus

Mittendrin Mittwoch besteht aus immer neuen Zeilen von Büchern in denen ich gerade mittendrin feststecke. Momentaufnahmen von Büchern, die ich gerade lese. Eine Aktion von elizzi91

Strand, Jeff – Geisterhaus

Was zum Teufel ging hier vor sich? Klar, war ihm auch schon passiert, dass er einen Nagel zu kurz geschnitten hatte. Aber so etwas kam versehentlich vor und höchstens einmal, nicht an jedem Finger.
»Wieso hast du das gemacht?«, verlangte Boyd zu erfahren.
»Hab ich dir doch gesagt. Ich hab nicht aufgepasst.«
»Du bist 13 Jahre alt. Du weißt, wie man sich die Fingernägel schneidet. Hast du das mit Absicht gemacht?«
»Nein!« Die Vorstellung schien Paige in waschechte Panik zu versetzen. »Es war ein Versehen!«
»Du hast an jedem Finger Blut.«
»Nicht viel.«
»Stimmt was nicht?«, fragte Adeline, als sie Paiges Zimmer betrat.
Boyd hob Paiges Hand und zeigte sie ihr.

Pos 141,0 / 436

Meine Meinung

Mein Bekannter hatte Recht – dieses Buch ist bestens geeignet um einen aus der Leseflaute zu holen. Bzw. der Autor. Das ist mein 2. Buch von ihm und er hat einen tollen Schreibstil. Locker und schön mit Sarkasmus getränkt. Aber sarkastisch den Personen gegenüber. Da wird mit Humor viele Situationen beschrieben. Die 13 jährige Tochter, die ihre Eltern liebevoll provoziert und ähnliches. Es ist wirklich als könnte alles so geschehen. Ich mag es.

Autor:

Lesen ist meine Passion. Ich lese langsam, aber immer. Meine Beziehung und meine Familie sind mir wichtig. Ich liebe meine Tiere über alles. Sie sind es, die mir zeigen, wie einfach doch das Leben sein könnte. Ich warte. Warte auf ein Zeichen.

6 Kommentare zu „Mittendrin Mittwoch – Geisterhaus

    1. Sieht schon toll aus. Strand ist aber ein Autor, der durch seinen Stil echt eher lustig, als gruselig ist. Es hält sich immer gut die Waage – wenn es gruselig wird, kommt irgendwas, das es auch bisschen abmildert..mal sehen wie es hier weiter geht.

      Gefällt 1 Person

  1. haha – das klingt gut – sogar für mich und ich mag so humorisches eigentlich nicht in Büchern aber ich habe wie gesagt den Road Trip gelesen von Strand und fand den auch herrlich.

    Ich setze aus hab mit dem Montags vorgestellten Buch noch ne angefangen hab mich durch die Kurzgeschichten geprügelt und heute einfach abgebrochen und 2 Geschichten ausgelassen – das war nur schlimm fange heute nun mit dem anderen Buch erst an.

    Dir weiterhin viel Spaß damit – vielleicht passt es ja auch in die Challenge ;-)

    LG

    Gefällt 1 Person

    1. Paige ist hier echt ein interessanter Charakter. Sie ist ganz schön frech, aber sympathisch. Die Eltern sind auch echt super. Sie reagieren nicht über, wenn sie z. B. von Sexknebel redet. Sie machen ihre Witze und nehmen Paige so die Luft aus den Segeln. Die Familie mag ich….mal sehen was sie noch so alles erleben.

      LG

      Gefällt mir

Mit Absenden eines Kommentars erklärst Du Dich einverstanden, dass evtl. personenbezogene Daten (z.B. die IP-Adresse etc.) abgespeichert und für Statistiken von Wordpress weiterverarbeitet werden.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.