Veröffentlicht in Follow Friday

Follow Friday – Zeitschriften/Zeitungen

Yvonne hat eine alte Aktion wieder zum Leben erwachen lassen. Den Follow Friday. Er dient einfach um bei anderen Blogs mal wieder zu stöbern.

Liest du auch Zeitungen/Zeitschriften und wenn ja, welche?

Ich lese schon lange keine Zeitungen oder Zeitschriften mehr. Auch beim Arzt nicht – ich fand es schon immer bisschen eklig, wenn Schnupfennasen die Zeitungen vor mir angefasst haben. Aber es reizt mich auch nicht mehr. Früher hab ich schon eher mal Zeitschriften gelesen. Zeitungen schon sehr lange nicht mehr. Nicht mal die kostenlosen aus der Region.

Klar als Teenager gab es Bravo, Popcorn – und andere hippe Zeitschriften. Da wollte man ja auch mitreden können. Als junge Frau, hab ich zwar schon mal Modezeitschriften gelesen – aber eher selten, da mir die Mode eh nie zusagte. Lange habe ich Carina und Co. gehabt, da ich die Schnittmuster wollte. Eine Zeitlang hatte ich eine Zeitschrift abonniert, die sich um Tiere und Wildtiere drehte – die kam alle 2 Monate..das war ok.

Irgendwann wurde mir aber die Werbung zu intensiv in einigen Zeitschriften. Und seit es Internet gibt, wurde es auch immer uninteressanter – alles was ich wissen will finde ich hier. Was ich auch so gar nicht mag, sind die langen Artikel, die Stern und Spiegel immer so hat. So klein geschrieben und so langweilig.

Also nein – ich lese keine Zeitungen und Zeitschriften.

Wie ist das bei euch? Braucht ihr eure Zeitung zum Frühstück? Oder euer Modeblättchen?


Und hier ist die Freitags Frage für nächste Woche, so könnt ihr euren Beitrag auch ganz einfach vorbereiten:

Liest Du gern Kurzgeschichten?


Teilnehmende Blogs
Ein Anfang und kein Ende
Bücher sind fliegende Teppiche ins Reich der Phantasie
Rina
Nordlicht liest
Giselas Lesehimmel
Buch und Co
Wortverloren
Gilas Bücherstube
Romantische Seiten – Der Buchblog mit Herz
Buchreich – Life between books
Steinegarten
Just Some Bookstories – noch ein Bücherblog

Autor:

Lesen ist meine Passion. Ich lese langsam, aber immer. Meine Beziehung und meine Familie sind mir wichtig. Ich liebe meine Tiere über alles. Sie sind es, die mir zeigen, wie einfach doch das Leben sein könnte. Ich warte. Warte auf ein Zeichen.

22 Kommentare zu „Follow Friday – Zeitschriften/Zeitungen

  1. Guten Morgen Rina.
    Ich hatte bis vor Zwei Jahren stets eine Zeitung abonniert.
    Erst war es eine Eltern Zeitschrift, dann ging es über in eine Gartenzeitung wo ich mir Inspiration holte. Die Letzte war eine Frauenzeitschrift.
    Jetzt habe ich den Luxus am Wochenende eine Tageszeitung von einer Nachbarin mitzulesen. Meine Jungs hatten früher abonnierte Kinderzeitungen. Sie animierten zum Lesen, Malen und Basteln.

    Gefällt 1 Person

    1. Früher waren Zeitschriften irgendwie was gemütliches. Aber das kommt mir heute irgendwie nicht mehr so vor. Man hat sich vom Kiosk eine Zeitschrift mitgebracht und dann gemütlich gelesen.

      Gefällt 1 Person

  2. Hallo Rina

    Ich habe nicht mal früher die Bravo regelmäßig gelesen. Als Kind habe ich die Sängerin Wencke Myhre so gerne mögen. Alle Bilder aus den Zeitungen von ihr in Alben geklebt. Jeder hat aus seinen Zeitungen die Bilder für mich ausgeschnitten. Lang lang ist es her ;-)

    Bücher waren bei mir schon immer die Nummer eins. In einer Hausarztpraxis, zur Grippezeit, habe ich auch von Zeitschriften Abstand genommen.

    Schönes Wochenende und liebe Grüße,
    Gisela

    Gefällt 1 Person

    1. Ich habe tatsächlich nicht mehr die Geduld mich durch die Artikel zu blättern. Komisch – eigentlich fehlt da doch ein bisschen Gemütlichkeit, wenn man das nicht macht.

      Liebe Grüsse

      Gefällt mir

  3. Hallo Rina,

    also bei uns im Haushalt gibt es gleich ein paar Zeitschriften…einerseits mal eine Tageszeitung, dann hab ich mir das Empire Magazine abonniert und mein Mann hat das Spektrum der Wissenschaft und Gitarre und Bass abonniert ☺️.

    LG

    Gefällt 1 Person

    1. Hallo,
      Gerade so Spektrum der Wissenschaft – das habe ich mir früher oft ausgeliehen. Ist ja doch recht lange noch aktuell.
      Ich hatte mal eine Zeitschrift mit Backrezepten. Aber durch Chefkoch und Co. wurde sie dann schon unattraktiv. Zu komplizierte Rezepte und zuviel Zutaten. Heute findet man alles schön kompakt im Netz.
      Aber es fehlt doch bisschen das gemütliche Blättern und von vorne anfangen und nochmal nehmen.

      LG

      Gefällt mir

  4. Ich lese auch weder Zeitschriften noch Zeitungen – schon gar nicht im Wartezimmer – schon vor Corona fand ich das widerlich die anzupacken – wer weiss welcher Mensch die vorher in Händen hatte lol

    Als junger Mensch die Bravo aber seitdem konnte mich keine Zeitung für sich interessieren ;-)

    LG Tanja

    Gefällt 1 Person

    1. Ja genau – schon vor Corona hab ich keine Zeitschriften mehr beim Arzt gelesen. Bäh…ne danke…

      Ich glaube Bravo war auch das, was ich immer gelesen habe – alle anderen Zeitschriften, habe ich meist nur überflogen.
      Nur diese Tierzeitung…deren Name ich schon vergessen habe (die gibt es auch nicht mehr) die hab ich noch regelmässig gelesen.

      LG

      Gefällt mir

  5. Huhu,
    die meisten Zeitungen von früher gibt es ja so gar nicht mehr. Ich hab auch irgendwann mal mitbekommen, dass die Bravo jetzt nur noch monatlich erscheint, weil es sich wöchentlich einfach nicht mehr lohnt. Die Kids von heute holen sich einfach alle Infos im Netz und brauchen die Zeitschriften gar nicht mehr.
    Meine Mam sitzt tatsächlich jeden Tag vor ihrer Tageszeitung und liest sie von Anfang bis Ende durch. Ich habe mich noch nie dafür begeistern können und bekomme die wichtigsten Infos der Region auch online.

    LG

    Gefällt 1 Person

    1. Ich hab – das ist auch schon bestimmt 10 Jahre oder länger – mal wieder in eine Bravo geblättert. Uhhhh – da wird man ja rot….da wird mir ein bisschen zuviel Haut gezeigt..Aber so ist das halt heute.
      Ich denke auch – die Prints sind wohl eher am aussterben. Schade eigentlich – aber es ist halt einfacher sich gezielt interessantes aus dem Netz zu holen, als eine Zeitung bei der einem das meiste nicht interessiert.

      LG

      Gefällt mir

    1. Online hat halt den Vorteil, dass man sich gezielt die Nachrichten aussucht, die einen interessieren – aber halt nicht alles was in den Zeitungen steht reizt

      Gefällt mir

    1. Genau – sie sind einfach viel zu lang – und so lange auf einen Artikel gucken – das macht mich nervös.

      Ansonsten hab ich so Spektren und Co auch gerne mal gelesen. Aber mittlerweile ist mein Interesse daran irgendwie verschwunden.

      LG

      Gefällt mir

  6. Hallo Rina,
    stimmt, wenn du sagst, dass Zeitschriften beim Arzt die reinsten Bakterienschleudern sind. Eigentlich müssten die in der jetzigen Zeit komplett aus den Wartezimmern entfernt werden. Ich lese bei Arzt immer meine eigenen Bücher, die ich ja dank App auch auf dem Handy habe.

    Gefällt 1 Person

Mit Absenden eines Kommentars erklärst Du Dich einverstanden, dass evtl. personenbezogene Daten (z.B. die IP-Adresse etc.) abgespeichert und für Statistiken von Wordpress weiterverarbeitet werden.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.