Saturday Sentence – Der Winter der schwarzen Rosen 

Ein kleines Buchspielchen für alle die teilnehmen mögen:

Nimm deine aktuelle Lektüre

Blazon, Nina – Der Winter der schwarzen Rosen

Gehe auf Seite 158, finde Satz 10 (oder bei Ebook Pos 158) und teile uns so mit wie dein „saturday sentence“ lautet.

Als Alternative: wenn du kein neues Buch gestartet hast, oder weniger Seiten hast, wähle von deiner aktuellen Seite den 10. Satz und stelle ihn uns vor.

Die Ranken sind das Zeichen, dass wir schon fast im Grauland sind.

Meine Meinung

Ich bin schon ein bisschen weiter als der o. g. Satz: 221 / 976. Grauland ist irgendwie ein geheimnisvolles und gefährliches Terrain. Keiner will dort hin und haben alle Angst. Die älteste der beiden Schwestern muss bald das Haus verlassen – So ist das Gesetz – und als Kind haben sie ihren Pfad festgelegt – und ihrer führt ins Grauland. Die Geschichte baut sich langsam auf und es gibt viele Geheimnisse – das macht es so spannend. Die Kapitel werden immer von den Schwestern erzählt. Man erkennt an der Schrift welche Schwester dran ist – allerdings zeigt mein Reader das nicht so gut an, das macht es etwas nervig – besser wäre gewesen, den Namen der Schwester über das Kapitel zu setzen…aber es geht.

18 Kommentare zu “Saturday Sentence – Der Winter der schwarzen Rosen 

  1. ich finde es klingt immer noch gut! Ist es abgeschlossen oder auch eine Reihe? Meist sind diese Jugendfantasy ja mind. Trilogien.

    Ich wünsch Dir auf jeden Fall weiterhin viel Spaß damit und ein schönes WE
    LG

    Gefällt 1 Person

    • Zum Glück ist es ein Einzelbuch. Ich finde den Aufbau ziemlich spannend. Da die Schwestern auch immer abwechselnd erzählen. Es baut sich schön ein Spannungsbogen auf…

      Ich wünsche dir auch ein schönes WE
      LG

      Gefällt 1 Person

      • okay Einzelband geht immer noch dann – selbst wenn er dick ist. Schön, dass es so gut klappt mit der Zufallsauswahl bei Dir, ich hatte da auch gute Erfahrungen, bis immer nur Kriegsthemen gewählt wurden und die KANNST Du einfach nicht ewig lesen das saugt einen leer. Da hab ich dann abgebrochen und bin auf dem Liebesromanzug gesprungen. (scheinbar ist mir das Genre aber grad echt über – anders kann ich mir das nicht erklären, dass ich nicht vorankomme.) Sobald ich frei bin mit Rezi Exen lass ich wieder meine Freundin wählen.

        Gefällt 1 Person

      • Ich finde dass jemand oder etwas wählt echt gut. Es sind Bücher, die man ja mal wollte – und gerade dieses hier schieb ich schon paar Jahre vor mir her…jetzt ist es gewählt und ich bin bereit.

        Diese Kriegsromane kann ich auch nicht mehr lesen. Es kann sein, dass ich da 10 Jahre Pause brauch um mal wieder in die Richtung zu gehen. Aber im Moment reizt mich dieses Thema auch so gar nicht mehr.

        LG

        Gefällt mir

    • Das finde ich bisschen nervig. auch wenn man mitten im Kapitel mal schnell aufhören muss und wieder anfängt, brauch ich paar Sätze um mich zu erinnern, wer das gerade war – allerdings baut sich auch so die Spannung bisschen auf und man bekommt auch die Stimmung und Gedanken beider mit.

      Gefällt 1 Person

Mit Absenden eines Kommentars erklärst Du Dich einverstanden, dass evtl. personenbezogene Daten (z.B. die IP-Adresse etc.) abgespeichert und für Statistiken von Wordpress weiterverarbeitet werden.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.