Veröffentlicht in Rückblicke, Zurückgeschaut

Zurückgeschaut auf den Lesemonat Januar 2021

So – da ist doch der erste Monat des Jahres schon wieder rum. Das Wetter spielt verrückt, als würde es schon mal für den April proben. Halten wir uns nicht lange auf – schauen wir mal in den vergangenen Monat. Das machen wir mit dem Format von Kejas Wortrausch.

| Kaffeerunde |

Es gibt gar nicht viel zu erzählen. Wetter hatte ich schon. Die Arbeit ist immer noch viel. Es werden soviel Pakete wie noch nie im Januar transportiert. Ach ja – der Brexit erschwert dem Paketdienst ein bisschen das Leben. Es muss jetzt alles gesondert gehandhabt werden. Genau wie weiss ich nicht – andere Schicht. Ich bin zur Zeit in einer anderen Abteilung und das tut mir richtig gut. Die Arbeit ist eh überall gleich schwer – aber die Kollegen sind wesentlich witziger. Ich bin so gut gelaunt wie schon lange nicht mehr und hab richtig Lust zu backen….ich backe schön leckere Plätzchen. Ich habe mich in einen Kanal verliebt – die gute Olga ist klasse. Die meisten Plätzchen kann man sofort machen. Die meisten Zutaten hat man im Haus. Also einfach und schnell und sehr lecker…

| Ich lese aktuell … |

Hill, Joe – Strange Weather

| Neuzugänge | (Click aufs Cover)

Beides einfach mal neue Ideen über die ich gestolpert bin.

Anonymus, Thomas Schichtel – Unser täglich Blut

Lauren Beukes – Shining Girls

| Gelesen/Gehört | (Klick auf Titel)

Strandberg, Mats – Die Überfahrt

Büttner, Gerdi M. – Der Geist vom Ruthardthaus

Beerwald, Sina – Hauptsache, der Baum brennt Im Dez begonnen – im Jan beendet

Christmas, Bloody Christmas 1 – Blutige Weihnachtsgeschichten (Anthologie) – Mertens, J.; u. a.

| Top & Flop des Monats |

Strandberg, Mats – Die Überfahrt – ist ein halber Flop. Die erste Hälfte war so langweilig, dass es ein Wunder ist, dass ich durchgehalten habe. Die zweite Hälfte war dafür klasse.

| Rezensiert | 

Barlow, Toby – Baba Jaga [abgebrochen]

Olssen, Maya – Mr. Archibalds Weihnachtszauber

Das war mein Lesemonat.

Autor:

Lesen ist meine Passion. Ich lese langsam, aber immer. Meine Beziehung und meine Familie sind mir wichtig. Ich liebe meine Tiere über alles. Sie sind es, die mir zeigen, wie einfach doch das Leben sein könnte. Ich warte. Warte auf ein Zeichen.

4 Kommentare zu „Zurückgeschaut auf den Lesemonat Januar 2021

  1. Schönen guten Morgen!

    Ja, der Januar geht irgendwie immer besonders schnell vorbei. Wir hatten ja richtig viel Schnee, was wirklich schön war, aber leider hat es den jetzt in den letzten zwei Tagen komplett weggeregnet.

    „Die Überfahrt“ liegt auf meinem SuB und eigentlich freue ich mich darauf ^^ Hab aber schon mehrfach gehört, dass nicht jeder so begeistert ist davon, aber ich lass mich mal überraschen. Manchmal kann mich die Atmosphäre auch packen, wenn auch nicht so viel passiert …
    „Das Heim“ von ihm mochte ich jedenfalls :)

    Ich wünsch dir einen wunderschönen Februar!

    Liebste Grüße, Aleshanee
    Mein Januar

    Gefällt 1 Person

    1. Die 2. Hälfte von die Überfahrt war richtig gut. Action und Spannung – aber die 1. Hälfte war für mich einfach nur Füllstoff – es hat mich den Charakteren nicht näher gebracht sondern eher genervt, weil alle so weinerlich waren.
      Es hat sich aber trotzdem gelohnt nicht abzubrechen.

      Liebe Grüsse

      Gefällt mir

  2. ohja ich kanns auch kaum fassen, dass wir schon Februar haben gerade hab ich noch zu Haus überlegt wie wir Silvester ohne meine Freundin feiern und schon ist das Schnee von gestern. Corona begleitet uns nun schon 1 Jahr das find ich viel schlimmer noch.

    Das erste von Deinen neuzugängen wäre nichts für mich, das zweite klingt ganz gut – aber ich bin ja grad eher in der Herzchenphase von daher freut sich mein Sub wenn nicht noch mehr dazu kommt. habe die Blutwut Bücher btw IMMER noch nicht erhalten. Bin soooo sauer. Erst ewig vertrösten dass er warten muss bis Amazon und Co zurückschickt und nun abgeblich schon ne Woche verschickt und nichts in sicht – nichtmal ne Sendungsnummer habe ich. :-(

    Ich wünsche Dir einen spannenden und lesereichen Februar!

    Liebe grüße Tanja

    Gefällt 1 Person

    1. Echt – immer noch nicht….da wäre ich auch echt sauer…grrr…

      Das Erste hat mich gereizt, weil es mal ein anderes Thema ist….mal sehen wie es ist.

      Es ist schon krass wie die Zeit einfach weiter läuft, obwohl soviel passiert. Manchmal nicht zu glauben.

      Ich wünsche dir auch einen tollen Lese-Februar…
      LG

      Gefällt 1 Person

Mit Absenden eines Kommentars erklärst Du Dich einverstanden, dass evtl. personenbezogene Daten (z.B. die IP-Adresse etc.) abgespeichert und für Statistiken von Wordpress weiterverarbeitet werden.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.