Follow Friday – Lese-Accessoires

Yvonne hat eine alte Aktion wieder zum Leben erwachen lassen. Den Follow Friday. Er dient einfach um bei anderen Blogs mal wieder zu stöbern.

Benutzt du Lese -Accessoires wie Lesezeichen, Leseknochen oder ähnliches?

Nein – im Moment nicht. Da ich hauptsächlich Ebooks lese brauche ich sie nicht. Aber auch früher habe ich zwar Lesezeichen gehabt, aber die hab ich irgendwie ständig verloren. Wahrscheinlich liegen sie noch alle in den Büchern, die ich zu der Zeit gelesen habe. 🤣. Wenn ich ein Print lese, dann nehme ich als Lesezeichen, das was mir als erstes in die Finger kommt – meistens einen leeren Briefumschlag. Ich hab mal ein Lesezeichen gehäkelt – blöde Wolle – aber es ist ganz süss geworden. Aber eher was für die Bücher, die halt dann im Regal stehen – etwas unpraktisch für den alltäglichen Gebrauch. Einen Leseknochen wollte ich mir auch mal nähen – aber dann kamen die Ebooks. Also im Moment nutze ich gar nichts in der Richtung.

Wie ist das bei euch? Was ist euer Accessoire?


Und hier ist die Freitags Frage für nächste Woche, so könnt ihr euren Beitrag auch ganz einfach vorbereiten:

Wisst ihr immer, was ihr als nächstes lesen wollt oder entscheidet ihr spontan ( oder per Los zum Beispiel )?


Teilnehmende Blogs
Ein Anfang und kein Ende
Bücher sind fliegende Teppiche ins Reich der Phantasie
Rina
Nordlicht liest
Giselas Lesehimmel
Buch und Co
Lesekasten
Wortverloren
Gilas Bücherstube
Beates Lovely Books
Romantische Seiten – Der Buchblog mit Herz

17 Kommentare zu “Follow Friday – Lese-Accessoires

  1. Huhu Rina,

    ich habe auch noch einen Haufen anderer lesezeichen – hab bei meiner ersten Redrum Bestellung glaube ich 20 Stück geschickt bekommen (die habe ich alle laminiert) und nun liegen sie sicher im Schrank und werden nicht genutzt *lach* Ich habe ein Lama Lesezeichen auch gehäkelt (hab ich aber auf Ebay gekauft) das finde ich so süß aber der Kopf ist nahezu massiv gefüllt und es ist sehr schwer und für dünne Taschenbücher eher ungeeignet. Ich liebe es trotzdem.

    Für den Reader nutze ich ein Reader Kissen wo ich den reinstelle dann muss ich ihn im Liegen nicht festhalten das ist super weil ich so auf meinem Nackenkissen liegen kann und total entspannt liege.

    Aber da ich fast zu 100% ebooks lese brauche ich sonst auch nichts mehr um glücklich zu sein ;-)

    LG und ein schönes WE Tanja

    Gefällt 2 Personen

    • So ist das auch bei meinem gehäkelten – es sieht süss aus, wenn man es im Regal stehen hat und es aus einem Buch rausschaut – aber ansonsten eher unpraktisch.

      Ich hab mal von Pia Hepke einen ganzen Schwung Lesezeichen bekommen. allerdings sind die mittlerweile auch verschollen….

      Gefällt mir

    • Ich versuche dieses Jahr einen Zufallsgenerator….hatte ich vor Jahren schon mal – war nicht schlecht….bis man dann den öfter nutzt, weil man keine Lust auf das erstgewählte hat…hahaha

      Gefällt mir

  2. Huhu,

    ich nehme nur Lesezeichen. Die sammel ich mittlerweile in einer Box. Meine kleine Nichte geht da immer mal wieder durch und guckt sie sich an. Und ich mache mir Notizen im Notizbuch. Sonst hab ich aber eigentlich nichts.

    LG Corly

    Gefällt 1 Person

  3. Da ich aktuell auch überwiegend eBooks lese, markiere ich nur das „Lesezeichen“ auf der entsprechenden Seite. :-) Ansonsten habe ich Lesezeichen, die ich auf der Buchmesse bekommen habe. Ich nutze auch gerne PostIt oder irgendwelche Notizzettel.

    LG Babsi

    Gefällt 1 Person

      • Ich glaube, dass das Licht der Grund war, warum ich überhaupt mit eBooks angefangen habe. Mein (Noch-)Mann hat gemeckert, wenn er nicht schlafen konnte, weil ich bis in die Puppen mit Nachttischlampe gelesen habe :-)

        Gefällt mir

      • Ich glaube, das war bei mir auch einer der Hauptgründe es mal auszuprobieren. Mein Mann ist zum Glück nicht empfindlich wenn ich noch aktiv bin. Er kann trotz dem schlafen. Aber das interne Licht ist so praktisch

        Gefällt mir

    • Huhu – das ist eine gute Idee – da kann man jemanden noch eine schöne Freude machen.

      Buchtassen habe ich noch gar nicht soviel gesehen. Aber ich denke die ein oder andere würde ich mir bestimmt auch anschaffen.
      Liebe Grüsse

      Gefällt mir

  4. Jetzt musste ich echt lächeln. Bei mir läuft es mit den Lesezeichen ganz genauso. Alles muss dran glauben. Einen Leseknochen hatte ich noch nie, aber eine Leselotte. Häkeln tu ich nie ;-) Hier mal ein Link von meiner ersten Leselotte. Genau die hab ich mir vor Jahren gekauft.

    Liebe Grüße,
    Gisela

    Gefällt 1 Person

    • Die sieht sehr praktisch aus – für mich werde ich sie nicht brauchen – aber die speichere ich mal für meine Mutter – sie liest öfter noch Prints. Danke schön.

      Liebe Grüsse

      Gefällt mir

Mit Absenden eines Kommentars erklärst Du Dich einverstanden, dass evtl. personenbezogene Daten (z.B. die IP-Adresse etc.) abgespeichert und für Statistiken von Wordpress weiterverarbeitet werden.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.