Veröffentlicht in Bücher, Rezensionen

Strand, Jeff – Blister

Strand, Jeff – Blister

Autor: Strand, Jeff
Titel: Blister
Verlag: Festa Verlag
Übersetzung: Michael Krug
Erscheinungsdatum: 1. Oktober 2020
Seitenanzahl Printbuch: 214 Seiten
Genre: Thriller
Zeitraum: 21.10.20-29.10.20
Band einer Reihe: Nein
ASIN: B08KJJM231
Bereits gelesene Bücher der Autoren

KlappentextJason Tray ist ein erfolgreicher Karikaturist, der von seinem Agenten für ein paar Tage in eine Hütte am See verbannt wurde, um Ruhe zu finden.
Als er eines Nachts mit ein paar Einheimischen in einer Kneipe rumhängt, bieten sie ihm an »Blister zu sehen«. Ohne zu ahnen, wovon sie reden, nimmt Jason ihr Angebot an.
Und so späht er kurz darauf durch das Fenster eines Schuppens auf das Albtraumhafteste, was er jemals gesehen hat: Blister ist eine fürchterlich entstellte junge Frau, die sich vor der Welt versteckt. Am nächsten Morgen bedauert Jason sein Verhalten. Er muss sich bei der Frau entschuldigen …
Doch diese kleine Stadt hat ihre Geheimnisse und Bewohner, die vor nichts zurückschrecken, um sie zu hüten.
Eine Geschichte voller menschlicher Monster.

Meine Meinung

Eine entstellte Frau und eine Kleinstadt – was gibt das? Genau – Missverständnisse und Hetze. Rachel/Blister wird als Kuriosität der kleinen Stadt gehandelt. Dabei wurde sie durch einen Angriff so entstellt. Ein Wunder, dass sie das überhaupt psychisch überstanden hat. Aber das hat sie sehr gut. Sie ist wirklich sympathisch und ihre flapsige und freche Art muss man einfach mögen. Da kommt Jason als Comiczeichner gerade recht. Er wurde von seinem Manager wegen eines üblen Scherzes, der leider daneben ging erstmal weg geschickt. Schnell langweilt er sich und geht ins einheimische Pub. Betrunken lässt er sich von der Dorfjugend die Kuriosität zeigen. Als er sich am nächsten Tag bei Rachel entschuldigen will scheint er eine Welle losgetreten zu haben. Warum muss ein Städter da jetzt in alten Dingen rumwühlen? Dabei ist Jason auch ganz harmlos. Er ist ebenfalls total sympathisch. Hätte man ihn in Ruhe gelassen, wäre überhaupt nichts passiert. Jason mag die Gesellschaft von Rachel, obwohl sie etwa 15 Jahre jünger ist als er. Er kann zwar nicht immer über ihr Gesicht hinweg sehen, aber es wird immer besser.

Jeff Strand ist der sympathischste Thriller Autor den ich bis jetzt gelesen habe. Seine Charaktere sind sympathisch und sarkastisch. Sogar den Bösewichten kann man nicht immer böse sein. Er versucht zwar sie immer wieder in die Dunkelheit zu schupsen – aber sie haben doch immer wieder ein kleines Leuchten, bei dem man dann denkt – ach so schlimm sind sie doch nicht….bis auf einen. Denn Jeff Strand kann auch böse. Denn einer muss ja der Böse sein.

Der Thriller ist recht unblutig und auch nicht zu brutal. Es lässt sich locker und flüssig lesen und man hat durch die manchmal sehr locker Art wirklich Spass an dem Buch. Trotz der bösen Geschichte.

Schreibstil: Ein lockerer und flüssiger Schreibstil, dem man gut und leicht folgen kann.

Figuren: Die Figuren sind gut beschrieben und man kann sich gut in sie hinein finden. Er schafft es sogar die Bösen manchmal nett wirken zu lassen.

Atmosphäre und Spannung: Es ist manchmal eine drückende Atmosphäre und dann auch wieder eine lockere lustige. Spannend ist es auf jeden Fall, selbst wenn es kein blutdürstiger Thriller ist.

Fazit

Jeff Strand hat hier einen Thriller geschrieben, der nicht unbedingt mit der grausamen Tat besticht, die wirklich unsagbar grausam war. Sondern eher auf das Zwischenmenschliche deutet. Wie die Menschen um Rachel reagieren. Wie kann sie sich erlauben mit dem entstellten Gesicht in die Öffentlichkeit zu gehen. All solche Sachen machen den Thriller spannend. Ein sympathischer Thriller, der aber auch seine grausamen Seiten zeigt.

Autor:

Lesen ist meine Passion. Ich lese langsam, aber immer. Meine Beziehung und meine Familie sind mir wichtig. Ich liebe meine Tiere über alles. Sie sind es, die mir zeigen, wie einfach doch das Leben sein könnte. Ich warte. Warte auf ein Zeichen.

Mit Absenden eines Kommentars erklärst Du Dich einverstanden, dass evtl. personenbezogene Daten (z.B. die IP-Adresse etc.) abgespeichert und für Statistiken von Wordpress weiterverarbeitet werden.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.