Follow Friday – zu gut bewertet?

Yvonne hat eine alte Aktion wieder zum Leben erwachen lassen. Den Follow Friday. Er dient einfach um bei anderen Blogs mal wieder zu stöbern.

Eine anstrengende Woche liegt hinter mir. Viele Kranke und viele Pakete….uff. Aber jetzt ist erstmal Wochenende.

„Habt ihr schonmal ein Buch besser bewertet als ihr es eigentlich fandet – z.B. weil ihr den Autor persönlich kennt?“

Dieses Jahr hatte ich mehr Reziexemplare als die Jahre davor. Vorallem waren einige Genre dabei, die ich wahrscheinlich gar nicht von mir aus gewählt hätte – es hatte also auch einiges Gutes – ich hab bisschen meine Wohlfühlzone verlassen und auch viel Gutes gelesen.

Richtig persönlich kenne ich Autoren eigentlich nicht – mit manchen hat man ein bisschen mehr Emailkontakt als mit den anderen.

Ich frage mich ob ich besser bewerte, wenn ich die Bücher direkt vom Autor habe, oder sie kaufe? Ich denke schon dass sie etwas anders bewertet werden. Vielleicht nicht besser – aber intensiver. Ich mache mir mehr Gedanken über die Bewertungen. Wenn es mir gar nicht gefällt, dann kontakte ich doch eher Autor/in und teile es so mit – denn ich will eigentlich keine schlechte Bewertung abgeben. Was allerdings bei gekauften schon passiert – aber da hab ich auch Geld investiert, was ich für ein besseres hätte ausgeben können.

Ich denke es kommt schon vor, dass ich meine Worte bedachter wähle. Etwas was mir nicht so gefiel schon erwähne, aber auch die Vorteile herauskehre. So würde ich das beschreiben. Ich bin etwas schonender. Ich würde jetzt aus einem schlechten Buch kein gutes machen – das ist unehrlich und bringt ja auch dem Autor nix. Wenn mir was richtig aufstößt, schreibe ich das dann auch in die Email.

Wie ist das bei euch? Seit ihr doch etwas gehemmter mit den Bewertungen wenn ihr die Autoren kennt, oder persönlichen Kontakt hattet?


Und hier ist die Freitags Frage für nächste Woche, so könnt ihr euren Beitrag auch ganz einfach vorbereiten:

Autor oder Autorin? Von wem lest ihr lieber Bücher?


Teilnehmende Blogs
Ein Anfang und kein Ende
Bücher sind fliegende Teppiche ins Reich der Phantasie
Nordlicht liest
Giselas Lesehimmel
Kunterbunte Bücherreisen
Buch und Co
Lesekasten
Wortverloren
Gila`s Bücherstube
Mein Schreibtagebuch

7 Kommentare zu “Follow Friday – zu gut bewertet?

  1. Viel Kontakt habe ich zu Autoren auch nicht. Ich freu mich immer wie ein Schnitzel wenn ein Autor etwas von mir liked oder kommentiert. Andreas Gruber hatte letztes Jahr einen Beitrag von mir geteilt auf seiner Seite. Da fühlte ich mich wie die Queen! *lol* meine Statistik schoss in ungeahnte Höhen. (leider nur den Moment, geblieben sind davon genau 0 Follower) ;-) Andreas Gruber kenne ich persönlich aber ich pflege keinen Kontakt zu ihm zu halten. (nachdem ich 2 seiner Bücher abgebrochen hab bin ich sicher nicht sehr weit oben auf der Beliebtheitsskala lol)

    Ich rezensiere für Verlage oder Autoren intensiver – bemühe mich mehr mich zu erklären als wenn ich ein Buch von meinem Sub hole. (manchmal rezensiere ich das Sub Buch auch gar nicht weil ich keine Lust habe) Bei Rezensionsexemplaren bin ich sehr bemüht, ich würde auch immer den Autor informieren wenn ich abbreche oder mir was gar nicht gefällt und dann KEINE Rezi raushauen. Bei nem Sub Buch würde mich das nicht stören wenn es nur einen Stern kriegen würde. Also bin ich da schon gehemmter.

    LG

    Gefällt 1 Person

    • Genau – geht mir genauso. SuB Bücher sind eher was für mein Gedächtnis – deswegen mache ich dann die Rezis – aber Reziexemplare sind persönlicher.

      Mir ging es mit Mara Laue mal so – da hab ich sie Sukkubusreihe bewertet, die mich total geflasht hatte.

      Und von Katharina Gerlach – die hatte auch mal auf eine Rezi geantwortet….Das fand ich auch total cool.

      Liken

  2. Huhu,

    ich habe schon lange nichts mehr gelesen von jemanden mit dem ich wirklich Kontakt hatte. Zuletzt so intensiv war das mit Sabrina Qunaj und die ging sehr gut mit Kritik um. Ich schreibe da schonender, aber dennoch meine Meinung und negatives genau wie positives.

    LG Corly

    Gefällt 1 Person

  3. Ich hatte nur zu Anfang einer Bloggerzeit Probleme, ein Buch schlecht zu bewerten. Mit dem persönlichen Kontakt zu einem Autor hat das bei mir jedoch nichts zu tun. Zumindest jetzt nicht mehr. Man sollte halt bei einer schlechten Bewertung die Gründe nennen. Insgesamt bin ich froh, dass ich selten Bücher habe, die mir nicht gefallen.

    Liebe Grüße und eine schöne Woche,
    Gisela

    Gefällt 1 Person

    • Da bin ich auch sehr froh. Dieses Jahr hatte ich paar, die ich abgebrochen hatte – aber ich denke es war einfach nicht ihre Zeit – wenn ich sie zu einem anderen Zeitpunkt gelesen hätte….wer weiss.

      Dir auch eine schöne Woche

      Liken

Mit Absenden eines Kommentars erklärst Du Dich einverstanden, dass evtl. personenbezogene Daten (z.B. die IP-Adresse etc.) abgespeichert und für Statistiken von Wordpress weiterverarbeitet werden.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.