Kurzrezi Filme

Zu den Filminfos gelangt ihr über einen Klick auf den Titel

AUGUST

Braven – (Action/Thriller) Ok – es war keine grosse Überraschung dabei. Man kann ihn mal gucken – aber man verpasst auch nichts wenn man ihn auslässt.

Fast & Furious: Hobbs & Shaw (Action/Komödie)total übertrieben – aber genau richtig um einen spassigen Abend zu haben. Es hat total Spass gemacht. Hier fliegen Autos in die Luft und es wird gekämpft ohne dass gleich Blut fliesst. Also ein wahrer Hollywood Film. Hinsetzten, Bier auf, Popcorn hinstellen und amüsieren.

The Witch next door (Horror/Thriller) – Der war sogar recht gut. Keine grossen Jumpscares, eher schöne ruhige gruselige Atmosphäre mit einer echt bösen Hexe

Das Mädchen und ihr Roboter (Animation/Kinderfilm)– ein schöner Film. Den Roboter hat man sofort in sein Herz geschlossen. Es ist teilweise sehr traurig, beängstigend, aber auch sehr spannend und lustig.

The Quake  (Action/Katastrophe)- – Nachdem The Wave so eine Überraschung war haben wir die Fortsetzung geschaut…und die war eine ziemliche Enttäuschung. Die wenigen spannenden Szenen schaffen es leider nicht das langweilige zu übertrumpfen. Und das Ende ist ein Witz – da haben sie doch was wichtiges rausgeschnitten.

Angry Birds 2 (Animation/Komödie )- Ach der hat Spass gemacht. Auch hier brauch man absolut keine Kenntnis von dem Spiel. Ich fand ihn wirklich klasse. Ich konnte gut lachen und hab mich sehr gut amüsiert. Sehenswert.

Hitman Undead (Action/Zombies)- Sehr schade – der Film hätte wirklich gut sein können. Er hat gar nicht schlecht angefangen. Natürlich kann man von einem C-Movie nicht viel verlangen. Die Synchro, die Dialoge und die Schauspieler waren teilweise sehr grenzwertig. Aber trotzdem hätte es ein spannender Film werden können. Leider wurde nach etwa 15 Minuten nur noch geredet. Geredet und ganz wenig gekämpft. Das hat dann die schlechten Nebendinge eher in den Vordergrund drängen lassen und den Film einfach zu zäh gemacht. Das geht vielleicht bei Schwarzennegger mit Maggie – aber sonst eher nicht.

Exorzismus 2.0(Horror) Der war eine Überraschung. Schauspielerisch war er recht passabel. Keine Top Charakterdarsteller aber man hat es ihnen doch ganz gut abgenommen. Und er war spannend. Überraschende Wendungen und Szenen haben mich fesseln können. Für dieses Genre schon einer der einen unvoreingenommenen Blick verdient hat – ist halt eher C- als B-Movie – aber einer der besseren.

Chaos im Netz (Animation/Kinderfilm) Besser als ich erwartet habe. Ich habe mich etwas vor der Fortsetzung gedrückt. Aber er war doch ganz süss gewesen. Ich hab mich dann doch ganz gut amüsiert. Wer also den ersten Ralph mochte kann hier nichts verkehrt machen. Ist doch ganz spannend geworden

We Summon the Darkness (Horror/Thriller) Auch ein Überraschungsfilm. Alexandra Daddario scheint ihr Genre gefunden zu haben. Sie spielt gerne die Böse. Sie wirkt so unschuldig – aber sie hat es Faustdick hinter den Ohren. In Why Women Kill hat sie schon eher in diese Richtung gespielt. Mir gefällt es. Ich hatte vom Trailer her etwas anderes erwartet. Eher so ein Revenge Film von Frauen. Aber der Plot ändert sich dann doch sehr überraschend. Hat mir erst nicht so gefallen – aber dann muss ich doch sagen. Den Wahnsinn den Alexandra dort ausspielt – dafür lohnt es sich. Es ist schon fast ein bisschen ein Splatterfilm.

 

8 Kommentare zu “Kurzrezi Filme

Mit Absenden eines Kommentars erklärst Du Dich einverstanden, dass evtl. personenbezogene Daten (z.B. die IP-Adresse etc.) abgespeichert und für Statistiken von Wordpress weiterverarbeitet werden.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.