Revisionen – doppelte Sicherung bei WP

Ach, wer kennt das nicht? Ihr tippt und gestaltet einen Beitrag für euren Blog, und wollt ihn veröffentlichen. Dann ist auf einmal die Hälfte, deGanze oder sonst irgendwas weg vom Text…

So war es bei mir mit meiner Kurzrezi der letzten Serien.

Ich starte den Beitrag und vervollständige dann jede Serie, bis ich etwa 10 habe und veröffentliche das dann.

Jetzt hat WP irgendwas geändert, dass nicht mehr der letzte Beitrag zur Veröffentlichung genommen wird, sondern der erste. Da geht mein Beitrag ja unter, da der fast ein Monat zurück lag, also habe ich das umdatiert und musste dann feststellen, dass von meinen 10 Rezis nur noch 3 da waren….Ahhhh …..

Ich hab mich also meine Gedanken zusammenkratzen sehen um die Rezis wieder zusammen zu bekommen. Ich weiss ja, dass WP ständig die Entwürfe im Hintergrund speichert. Ich wusste nur nicht, ob das auch nach längerer Zeit abrufbar wäre und wo…

Und so klickte ich zum zigsten mal den verlorenen Beitrag an und scrollte nach unten…zu den Revisionen…sobald ihr Entwurf speichern gedrückt habt, erscheint dieses Fensterchen.

Da seht ihr ganz viel Daten und Uhrzeiten….das sind eure gespeicherten Entwürfe….Yeah….somit war es mir dann möglich meinen verlorenen Beitrag vollständig zu veröffentlichen…

Ach was ein Segen. Danke für diese doppelte Sicherung Word Press.

So sieht das dann aus, wenn ihr unter euren Beitrag schaut.


8 Kommentare zu “Revisionen – doppelte Sicherung bei WP

  1. WP bastelt ständig herum und könnte deshalb manchmal auch die Wand hoch. Vor allem wenn ich einen neuen Beitrag machen möchte wechseln die Vorgaben ständig bei jeder Aktion hin und her, von deutsch ins englische, sowie auch diese blöden ständigen Sicherungen, die auch oft unübersichtlich nerven.
    Liebe Grüße von Hanne und nicht ärgern, denn gibt immer auch noch Schlimmeres. 😉🌻🍀

    Gefällt 2 Personen

    • Ja – das ist doch nervig – jetzt heisst planen Shedule – dann mal planen….aber diese Sicherung ist wirklich gut – da konnte ich den Beitrag retten…..
      aber sonst sind die ständigen Änderungen wirklich nervenaufreibend.

      Du hast Recht – es gibt immer was schlimmeres,❤

      Gefällt 1 Person

    • Ja das hatte ich auch gerade die ganze Zeit, dass WordPress ein Update gemacht hatte und für Gutenberg die Sprachdatei irgendwie nicht mitgeliefert wurde und die ganze Zeit der Editor in englisch war. Zu nervig ich kann zwar ganz gut englisch aber trotzdem total nervig. Lg Tanja

      Gefällt 1 Person

      • Finde ich auch nervig. Mal deutsch mal englisch, das verwirrt einen manchmal einfach nur. Ich hatte schon den Fall dass sie die Maske geändert hatten während ich einen Beitrag geschrieben habe, da hab ich dumm da gestanden und wusste erst nicht weiter😕

        Liken

  2. Ich hab letztens auch wirklich abkotzen können weil es Updates gab sowohl von meinem Style als auch von irgendwelchen Addons die zu diesem Style gehören. Kaum waren die installiert hat im gutenberg editor nichts mehr funktioniert. Also wirklich überhaupt NICHTS, so dass ich ihn nicht mehr nutzen konnte und Ich war so so dankbar, dass es ein Add on gibt wo man die Installierten Versionen einzeln wieder rückgängig machen kann da stehen wir bei dir oben in dem Beitrag die ganzen Version – so stehen die ganzen Updates einzeln da und man kann gezielt auf ein einzelnes Update wieder zurück gehen das hat mir echt den Hals gerettet.

    Für sowas liebe ich WP – bei Blogspot wäre ich verloren gewesen.

    LG Tanja

    Gefällt 1 Person

    • WP fummelt wirklich ständig an dem Style herum, aber die Sicherungen sind wirklich genial. Ich bin auch so froh, dass es sie gibt.
      Wie ärgerlich, wenn die ganze Arbeit umsonst gewesen wäre – man bekommt es ja nie wieder so hin, wie es war.
      Ich finde WP auf jeden Fall benutzerfreundlicher als Blogspot.

      LG

      Gefällt 1 Person

  3. Oh, danke für den Tipp. Das wusste ich noch gar nicht. Mir ist zum Glück noch nie ein Blogbeitrag verloren gegangen. Aber mit Kapiteln meiner Romane ist mir das schon passiert, obwohl Scrivener (mein Schreibprogramm) eigentlich auch automatisch zwischenspeichert.

    Liebe Grüße
    Myna

    Gefällt 1 Person

Mit Absenden eines Kommentars erklärst Du Dich einverstanden, dass evtl. personenbezogene Daten (z.B. die IP-Adresse etc.) abgespeichert und für Statistiken von Wordpress weiterverarbeitet werden.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.