30 Days Book Challenge : Tag 16 – Ich mag es nicht

Heute bei Blaupause7

 

ein Buch, das Du nicht magst, obwohl es aus deinem Lieblingsgenre ist

Rufty, Kristopher – Ein Hund namens Jagger (Rezi click aufs Cover)

Ich hab so ein bisschen auf Cujo gehofft. Tiermisshandlungen sind immer schwierig. Das war hier auch grausam. Aber warum ich dieses Buch wirklich nicht mochte – die Besitzerin, die ihren Hund nicht schützen konnte – fängt an ihm dann irgendwann die Schuld zu geben, für die ganze Situation und das hat mich richtig sauer gemacht. Ausserdem war es auch wirklich nicht gut.

 

Nächste Frage

30 Days Book Challenge : Tag 17 – ein Buch von Deinem Lieblingsschriftsteller bzw. -schriftstellerin

10 Kommentare zu “30 Days Book Challenge : Tag 16 – Ich mag es nicht

    • Es war zum Glück nur eine Szene – aber die war schon richtig grausam. Ich wusste zwar, dass der Hund ja gequält wird – aber das war schon echt nicht schön. Und dann die Besitzerin, die dem Hund die Schuld für alles was geschehen war gab – das hat mich echt sauer gemacht.

      Liken

    • Das war schon schlimm – selbst mit dem Wissen, dass der Hund gequält wird – aber ich fand die Reaktion der Besitzerin noch schlimmer, dass sie den Hund beschuldigte. Zum Glück war die Beschreibung nur kurz – aber schon heftig.
      Nein Tierquälerei geht gar nicht.

      Was mir in letzter Zeit auffällt, ist dass in Filmen immer öfter jetzt Hunde sterben…..😣

      Gefällt 1 Person

      • Ich habe gerade John Wick gesehen – dass sein Hund misshandelt wurde und dann starb, gehört zu den schlimmsten Szenen. Jetzt fürchte ich schon um das Schicksal seines neuen Hundes in Film 2 und 3. ;-)

        Gefällt 1 Person

      • Oh nein – Ich glaube, das habe ich gehört bei John Wick.
        Wir haben jetzt schon mehrer Filme gesehen, wo sie die Hunde sterben lassen. Am schlimmsten war ein asiatischer Film – der eigentlich ganz spannend war. The Pool – da haben sie bei Moviepilot sogar das Bild eingesetzt. Ich war entsetzt.

        Gefällt 1 Person

      • Wie kann man nur?! Vielleicht reicht es heute nicht mehr, Menschen zu killen. Vielleicht ziehen die Filmemache jetzt sogar schon Haustiere heran (bzw. Mord an Haustieren), um zu illustrieren, wie schlecht jemand ist?!

        Gefällt 1 Person

      • Ja – vielleicht.
        Ich weiss nicht ob du auch Playstation spielst – da kam jetzt Last of Us 2 raus. Ein gutes Spiel, das fast mehr wie ein interaktiver Film wirkt. Aber sie musste ständig Hunde töten, die bei den Feinden wache liefen….das fand ich total furchtbar.

        Gefällt 1 Person

      • Ich spiele meist nur Playstation – Am PC oder gar Online – da ist mir die Zeit auch zu schade – obwohl sie ja auch auf der Playstation ratzfatz umgeht. Da spiele ich dann mit meinem Mann – immer bis Tod oder Speichern.
        Ich liebe es auf Monster zu schiessen. Bin aber mit dem Messer besser – hihi, da ich die Waffe immer zerreisse.

        Liken

Mit Absenden eines Kommentars erklärst Du Dich einverstanden, dass evtl. personenbezogene Daten (z.B. die IP-Adresse etc.) abgespeichert und für Statistiken von Wordpress weiterverarbeitet werden.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.