Veröffentlicht in Buch-Aktionen

30-Days Book Challenge Tag 1 – Kindheit

Die Filmchallenge ist beendet und wir suchen neue Herausforderungen. Weiter geht es mit der Buchchallenge, die ihr bei Blaupause7

findet. Sie läuft schon einige Tage – aber wir klinken uns einfach ein.

Die erste Frage:

Ein Buch aus Deiner Kindheit 

Hm – das ist nicht so leicht – also als erstes Grimms Märchen – und ich hatte dann als Kind ein Buch über ein Eichhörnchen – Mein erstes Schreibschriftbuch. Das habe ich echt super gerne gelesen – leider haben  meine Eltern es nicht mehr und ich finde beim Googlen auch nichts mehr.

 

Nächste Frage

Ein Buch mit einem Tier im Titel

Autor:

Lesen ist meine Passion. Ich lese langsam, aber immer. Meine Beziehung und meine Familie sind mir wichtig. Ich liebe meine Tiere über alles. Sie sind es, die mir zeigen, wie einfach doch das Leben sein könnte. Ich warte. Warte auf ein Zeichen.

20 Kommentare zu „30-Days Book Challenge Tag 1 – Kindheit

    1. Das würde bei mir auch heute noch so heißen. Diese political correctness geht mir auf den Senkel.
      Wir haben die unzensierten Bücher von Pippi, den Struwwelpeter und die Werke von Ottfried Preussler. :)

      Gefällt 1 Person

      1. Struwwelpeter haben sie auch zensiert? Mir geht das auch auf den Senkel. Es ist ja keine Wertung der Person oder „Rasse“ – so hiess es halt damals und bei mir auch heute noch – genau wie ich auch immer noch Negerkuss sage.

        Gefällt mir

      2. Do sehe ich das auch. Wer hat bei Negerkuss an „Neger“ gedacht? Keiner. In Bayern gibt oder gab es seit Menschengedenken das Getränk Neger (Weißbier mit Cola).

        Ich bin jetzt mal davon ausgegangen, dass die da auch was zensiert haben. Bei uns ist der Papa von Pippi immer noch der Negerkönig vom Taka Tuka Land. 😁

        Gefällt 1 Person

      3. Ich finde es auch total lächerlich. Gut, dass man die neuen Dinge anpasst – aber was soll das die Klassiker extra neu aufzulegen und zu „bereinigen“
        Hast du das Drama um Vom Winde verweht mitbekommen?
        Den Film haben sie aus dem Programm genommen, weil jemand sich beschwert hat, dass die Sicht der Sklaven hier nicht deutlich gemacht wurde und alles so „Weiss“ war….Tja – das war damals halt so…..

        Gefällt mir

      4. Eben – unfassbar, dass der Sender – ich weiss nicht mehr ob es evtl Sky war, sich da hat unter Druck setzen lassen.

        Gefällt mir

    2. Vielleicht war es bei mir sogar Struwwelpeter. Ja Negerlein geht jetzt nicht mehr – obwohl es ja blöd ist – das hieß halt damals bei uns so. Ich sag auch immer noch Negerkuss wenn ich nicht in der Öffentlichkeit bin…ist einfach so drin. Wurde von uns ja nie als Wertung genommen.

      Gefällt 1 Person

    1. Oh schön – ich hab das kleine Eichhörnchen damals echt geliebt…Schade, dass es verloren ging. Aber Schreibschrift wird ja nicht mehr gelehrt, oder? So wurde mir von Müttern berichtet.

      Gefällt mir

      1. Doch, hier wird noch Schreibschrift gelernt. Nur sieht die völlig anders aus als zu meiner Zeit oder der meiner Mädels. Erinnert teilweise an altdeutsche Schrift.

        Gefällt 1 Person

      2. Ah, das hab ich gehört – die lernen teilweise das alte Z und ähnliches. Aber bei uns ist es meist nur noch Druckbuchstaben.

        Gefällt mir

      3. Ja, so ist das – aber ich bin froh, dass ich es kann – man schreibt irgendwie schneller – aber ich mix mittlerweile es beides.

        Gefällt mir

Mit Absenden eines Kommentars erklärst Du Dich einverstanden, dass evtl. personenbezogene Daten (z.B. die IP-Adresse etc.) abgespeichert und für Statistiken von Wordpress weiterverarbeitet werden.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..