Ross, Christopher – Spirit Lake – Die Legende des Wendigo

Autor: Ross, Christopher
Titel: Spirit Lake – Die Legende des Wendigo
Verlag: Baumhaus
Erscheinungsdatum: 10. Juni 2016
Seitenanzahl Printbuch: 305 Seiten
Genre: Fantasy, Mystery
Zeitraum 17.02.20-26.02.20
Band einer Reihe: Nein
ASIN: B017RKMR1A
Bereits gelesene Bücher der Autoren

Ross, Christopher – Sunrise Africa 01 – Die weiße Löwin der Serengeti

Ross, Christopher – Sunrise Africa 02 – Die Nacht der Jäger

Klappentext

Spirit Lake ist der Name des Indianerortes, in dem Allie McCormick nach einem Flugzeugabsturz strandet. Schnell merkt sie, dass es dort nicht mit rechten Dingen zugeht: Leute verschwinden, die Bewohner benehmen sich seltsam und im Internet existiert der Ort nicht.

Als Allie durch den Indianerjungen Chris von der Legende des Wendigo erfährt, wird klar, dass sie es mit einem übermächtigen Gegner zu tun haben. Denn dieses Wesen hat ein Herz aus Eis, das nichts als Feuer fürchtet …

Meine Zusammenfassung:

Allie muss mit ihrem Vater nach Spirit Lake ziehen. Im Zeugenschutzprogramm wurden sie weit weg neu angesiedelt. Sie sollen den dortigen Drugstore übernehmen. Bei dem Flugzeugabsturz verletzt sich ihr Vater schwer und muss ins Krankenhaus. Allie ist also erstmal auf sich gestellt. Eine Legende durchzieht das Dorf. Ein Wendigo hält das Dorf in der Winterstarre und kleine Mädchen und junge Frauen verschwinden. Allie glaubt dem ganzen erst nicht. Aber alle Versuche das Dorf wieder zu verlassen scheitern. Sie ist gefangen. Hat sie hier eine grössere Aufgabe zu erfüllen? Als sie Chris kennen lernt und seinen Grossvater fängt sie langsam an der Legende zu glauben. Es geschehen einfach zuviel seltsame Dinge. Als ein weiteres Mädchen verschwindet, machen sich die beiden auf den Weg um den Wendigo zu besiegen.

Meine Meinung

Ein sehr gutes Buch, spannend und auch mystisch angehaucht. Ein bisschen der indianischen Legenden erklärt zu bekommen macht das ganze noch interessanter. Manchmal kamen ein klein bisschen Längen auf, da es nicht so richtig voran ging. Aber die Hauptessenz des Buches war sehr spannend. Es gab allerdings gegen Ende eine Passage, da bin ich mir nicht sicher ob der Autor da einen anderen Weg einschlagen wollte? Ich konnte diese Passage nicht so nachvollziehen, weswegen ich sie zwei mal gelesen habe. Bei einer Neuüberarbeitung sollte das echt entfernt und bereinigt werden. Es passt überhaupt nicht in das mystische Flair. Das schmälert leider ein bisschen die Geschichte. Auch fand ich das Ende dann leider etwas holprig und übereilt. Da hätte ich mir ein bisschen mehr Wendigo gewünscht. Aber der Autor hat sich mal aus seiner Komfortzone bewegt und etwas mystisches geschrieben. Ansonsten bewegt er sich eher in romantischen Abenteuer Geschichten.

Schreibstil: Der Schreibstil ist sehr angenehm und flüssig.

Cover: Das Cover ist einfach wunderschön. Das würde ich mir auch an die Wand hängen. Passt es zur Geschichte? Eigentlich würde ich bei dem Cover etwas friedlicheres erwarten.

Figuren: Bis auf den Wendigo, der hier ein bisschen zu wenig physische Präsenz hatte, waren alle Charaktere eigentlich sehr gut getroffen. Die Ärztin, die den verletzten Vater behandelt, kann man nicht so ganz einordnen – was dann auch zur erwähnten unpassenden Sequenz passt.

Atmosphäre und Spannung: Es ist sehr kalt und sehr spannend. Die Spannung wird ziemlich gut aufgebaut. Verpufft hin und wieder aber leider ein bisschen, da es nicht so richtig voran kommt.

Originalität: Ich mag es wenn immer mal ein anderes Fabelwesen in den Vordergrund tritt. Deswegen finde ich es auch originell.

Fazit

Spannung mit einem etwas enttäuschendem Ende. Aber bis dorthin ist es wirklich ein gelungener Mysteryroman, der auch mal ein anderes Fabelwesen in den Vordergrund treten lässt. Es gibt paar Schwachpunkte, die vielleicht bereinigt werden müssten, da sie der Geschichte bisschen den Sinn nehmen.. Es ist aber für ein paar spannende Leseabende vor dem Kamin wirklich geeignet.

Ein Kommentar zu “Ross, Christopher – Spirit Lake – Die Legende des Wendigo

  1. Pingback: Zurückgeschaut auf Mai 2020 | Ich lese

Mit Absenden eines Kommentars erklärst Du Dich einverstanden, dass evtl. personenbezogene Daten (z.B. die IP-Adresse etc.) abgespeichert und für Statistiken von Wordpress weiterverarbeitet werden.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.