[Abgebrochen] Harkness, Deborah – All Souls 01 – Die Seelen der Nacht

Autor: Harkness, Deborah
Titel: Die Seelen der Nacht
Verlag: Blanvalet Verlag
Übersetzung: Christoph Göhler
Erscheinungsdatum:  18. Juli 2012
Seitenanzahl Printbuch: 801 Seiten
Genre: Fantasy,
Zeitraum 11.11.19-03.12.19 Pos 1660/3120
Band einer Reihe: All Souls Triologie
ASIN: B008KSOS66
Bereits gelesene Bücher der Autoren

Verfilmt als Serie – Discovery of Witches

Klappentext

Eine Liebe, stärker als das Leben selbst …

Diana Bishop ist Historikerin mit Leib und Seele. Dass in ihr zudem das Blut eines uralten Hexengeschlechts fließt, versucht sie im Alltag mit aller Kraft zu ignorieren. Doch als Diana in der altehrwürdigen Bodleian-Bibliothek in Oxford ein magisches Manuskript in die Hände fällt, kann sie ihre Herkunft nicht länger verleugnen: Hexen, Dämonen und Vampire heften sich an ihre Fersen, um ihr das geheime Wissen zu entlocken – wenn nötig mit Gewalt. Hilfe erfährt Diana ausgerechnet von Matthew Clairmont, Naturwissenschaftler, 1500 Jahre alter Vampir – und der Mann, der Diana bald schon mehr bedeuten wird als ihr eigenes Leben …

Ein mitreißender, wundervoll erzählter Roman über Magie, Abenteuer und Romantik.

Meine Meinung

Leider habe ich das Buch abbrechen müssen. Es hat sich, für mich einfach zu sehr gezogen. Angeschafft hatte ich es mir, nachdem ich die Serie geschaut hatte, denn die hat mich total geflasht. Ich war so begeistert, dass ich unbedingt mehr wollte. Aber in dem Buch wird zuviel reingepackt. Ich habe etwas mehr als die Hälfte geschafft und es ist nicht viel passiert. Es wird viel philosophiert. Darwin, Alchemie, Das Leben. Davon ist es, für meinen Geschmack etwas zu ausführlich gehalten. Aber es gibt auch vieles, das in der Serie total untergeht und hier im Buch toll erklärt wird, so dass sich Fragen, die beim Schauen auftauchen, geklärt werden. Ich werde das Buch wohl nicht weiter lesen – bin aber von den Charakteren so begeistert, dass ich es mir als Hörbuch angeschafft habe.

Schreibstil: Der Stil ist gut und flüssig. Aber es ist teilweise einfach zu detailliert in den wissenschaftlichen Szenen.

Figuren: Diana und Matthew sind einfach toll. Wobei Matthew durch seine Launenhaftigkeit sehr anstrengend ist.

Atmosphäre und Spannung: Die bleibt leider, durch die ausführlichen Beschreibungen, etwas auf der Strecke.

Fazit: Leider konnte mich das Buch nicht so fesseln wie die Serie, da es einfach zu Umfangreich ist. Das wäre nicht das Problem: Es ist im wisschenschaftlichen Bereich jedoch so ausführlich beschrieben, dass es mir fast wie eine Abhandlung vorkommt. Die Autorin hat gut recherchiert und bringt das auch ein. Es ist verständlich geschrieben, auch für Laien – aber einfach zu detailliert. Da wäre weniger mehr. Ansonsten mag ich Diana und Matthew so gerne, dass ich mir das Hörbuch besorgt habe um die Geschichte dann damit zu beenden.

Ein Kommentar zu “[Abgebrochen] Harkness, Deborah – All Souls 01 – Die Seelen der Nacht

  1. Pingback: Zurückgeschaut auf Januar 2020 | Ich lese

Mit Absenden eines Kommentars erklärst Du Dich einverstanden, dass evtl. personenbezogene Daten (z.B. die IP-Adresse etc.) abgespeichert und für Statistiken von Wordpress weiterverarbeitet werden.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.