Veröffentlicht in Blog-Challenge, Schreib-Aktion

#WCBA – KÜNSTLERPFAD: 2. ETAPPE

WRITING CHILLS BLOG ADVENTURE #2 – KÜNSTLERPFAD

Bei Caymon findet ihr diesesmal eine Blogchallenge über Künstler und Kunst.

 

Ich bin ja so gar nicht Kunst-Fest. Ich kenne wirklich kaum Bilder und Künstler – ausser die im Mainstream bekannten.

Als ich damals in New York war, wurde ich auch ins Guggenheim-Museum gezerrt. Ich wusste noch nicht mal, dass es ein Kunstmuseum ist. Hätte ich es gewusst, hätte ich eher das Natural History gegangen. Bilder sind für mich entweder schön oder nicht.

Nun – nach dem ich ganz viel unverständliches gesehen habe, bin ich auch irgendwann mal bei Picasso gelandet. Ich war erstaunt, dass es vor seiner Abstrakten-Phase auch eine Blaue-Phase gab. Und die Bilder gefielen mir ziemlich gut.

Deswegen heute Picasso in der blauen Phase.

Quelle

Autor:

Lesen ist meine Passion. Ich lese langsam, aber immer. Meine Beziehung und meine Familie sind mir wichtig. Ich liebe meine Tiere über alles. Sie sind es, die mir zeigen, wie einfach doch das Leben sein könnte. Ich warte. Warte auf ein Zeichen.

2 Kommentare zu „#WCBA – KÜNSTLERPFAD: 2. ETAPPE

  1. Hallo, Rina!
    Schön, dass du etwas zum Künstlerpfad postest, obwohl du nicht kunstfest bist… :D Ich mag Kunst, kenne mich in der Kunst-Szene aber auch überhaupt nicht aus. Die meisten Bilder sind doch ziemlich schräg und nicht wirklich ansprechend – mit wenigen Ausnahmen. Bei deinem Bild von Picasso musste ich irgendwie an Franz Marc denken, der hat auch ein bisschen so Bilder in der Richtung gemalt, häufig mit Pferden. Kennst du da was von? Ansonsten stehe ich eher auf Digital Art: moderne Motive, oft Fantasy, die am „Rechner“ erstellt wurden…^^
    LG Caymon

    Gefällt 1 Person

    1. Oh ja Franz Marc kenne ich auch.
      Ich finde leider die meisten auch gar nicht ansprechend. Je abstrakter, desto weniger kann ich was damit anfangen. Wenn es aussieht, als wenn es ein Affe gemalt hat, ist das für mich einfach nur nonsens.

      LG

      Gefällt mir

Mit Absenden eines Kommentars erklärst Du Dich einverstanden, dass evtl. personenbezogene Daten (z.B. die IP-Adresse etc.) abgespeichert und für Statistiken von Wordpress weiterverarbeitet werden.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.