[Hörbuch] Hideo Yokoyama – 2

Autor: Hideo Yokoyama
Buchtitel: 2 (gekürzte Ausgabe)
Sprecher/in:  Heikko Deutschmann und Jodie Ahlborn
Verlag: Atrium Verlag AG Zürich
ISBN: 978-3839840504
Dauer: 3 Stunden, 41 Minuten
Erscheinungsdatum: 13. September 2019
Genre: Krimi

Inhalt

Zwei Fälle, zwei Ermittler, ein Schauplatz: Japan, Polizeipräsidium Präfektur D.

Fall 1: Inspektor Futawatari wird mit der personellen Umstrukturierung der Präfektur beauftragt, doch Kriminalpolizei-Legende Michio Osakabe weigert sich überraschend, in Ruhestand zu gehen. Osakabe wird zu einem Sandkorn im Getriebe der Polizeibürokratie – bis Futawatari darauf stößt, dass Osakabe nicht aufgehört hat, in einem grausamen Fall zu ermitteln, der nie gelöst wurde…

Fall 2: Abteilungsleiterin Tomoko Nanao wird benachrichtigt, als eine junge Polizistin plötzlich nicht mehr zur Arbeit erscheint. Nanao ist für alle weiblichen Polizeikräfte der Präfektur verantwortlich und hat einen dunklen Verdacht. Als Nanao im Polizistinnen-Wohnheim erfährt, dass die vermisste Frau von einem mysteriösen jungen Mann umworben wurde, beginnt ein Wettlauf gegen die Zeit.

Meinung

Das war, seit langem, eines der ersten Hörbücher die ich ausgewählt habe. Da ich, verletzungsbedingt, die Nächte nicht schlafen konnte, habe ich mich umgesehen und ein recht kurzes gewählt. Das könnte hier eventuell ein Fehler gewesen sein. Wenn ich mir aber die Bewertungen der Printausgabe ansehe – wohl doch nicht. Denn leider ist dieses Hörbuch langweilig. Gerade in der ersten Geschichte erfährt man unheimlich viel über die Arbeitswelt in Japan. Da werden für alte Mitarbeiter Arbeitsplätze geschaffen. Es wird sehr höflich miteinander umgegangen. Wenn man nur noch so zwei Jahre zu arbeiten hat, wird man an einen angenehmen Platz gesetzt. Kann zwar passieren, dass dann alle anderen irgendwie verschoben werden müssen, aber das ist so. Oder ein ganz neuer Platz wird extra dafür generiert. Der Fall geht da irgendwie unter und durch diese langsame Erzählung kommt auch keinerlei Spannung auf. Das gleiche ist auch in der zweiten Geschichte. Die Erzähler haben recht angenehme Stimmen. Aber es fehlt einfach irgendwie bisschen Leidenschaft. Das ja dann wohl an der Vorlage zu liegen scheint.

Fazit

Dieses Hörbuch hat vielleicht etwas durch die Kürzung verloren. Denn leider ist es echt langweilig gewesen. Es kommt zu keinerlei Spannungsaufbau. Die beiden Geschichten plätschern so vor sich hin. Durch die spannungsfreie Erzählung kann man manchmal auch schlecht folgen. Meins war es wirklich nicht.

Mit Absenden eines Kommentars erklärst Du Dich einverstanden, dass evtl. personenbezogene Daten (z.B. die IP-Adresse etc.) abgespeichert und für Statistiken von Wordpress weiterverarbeitet werden.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.