Veröffentlicht in Non Book

Jetzt ist es soweit – Ostern soll verkürzt werden.

Schon lange ist es der Regierung ein Dorn im Auge, dass wir so viel Feiertage haben, an denen wir nicht Arbeiten.

Auch kommt das vielen Workaholics auch entgegen. Heute wissen doch viele nicht mehr, was sie an einem Feiertag mit sich anfangen sollen.

Da kommt doch dieses hier genau richtig.


Ostern ist schön, aber auch sehr lang. Unsere Idee: Ostersonntag und Ostermontag fusionieren. So kann man schneller wieder arbeiten. Und volkswirtschaftlich generieren wir dadurch extreme Mehreinnahmen. Was meint ihr?

Quelle

Autor:

Lesen ist meine Passion. Ich lese langsam, aber immer. Meine Beziehung und meine Familie sind mir wichtig. Ich liebe meine Tiere über alles. Sie sind es, die mir zeigen, wie einfach doch das Leben sein könnte. Ich warte. Warte auf ein Zeichen.

19 Kommentare zu „Jetzt ist es soweit – Ostern soll verkürzt werden.

    1. Ich könnte auch noch mehr vertragen. Du hast recht, sie bekommen echt viel Geld und machen nix. Schlecht eingestellt, kann man die nicht kündigen?

      Gefällt mir

      1. Allerdings. So ganz unrealistisch ist es nicht. Aber Ostern eher nicht. Ist der höchste Feiertag der Katholiken, noch vor Weihnachten. Aber es gibt noch genug andere, die sie streichen können😑

        Gefällt 1 Person

Mit Absenden eines Kommentars erklärst Du Dich einverstanden, dass evtl. personenbezogene Daten (z.B. die IP-Adresse etc.) abgespeichert und für Statistiken von Wordpress weiterverarbeitet werden.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.