#XMASWRITINGCHALLENGE ADVENTSKALENDER ALS BLOGPARADE TAG 1

Nadine hat sich eine kleine Schreib-Challenge überlegt. Es ist gestaltet als Adventskalender. Jeden Tag kann man eine Frage beantworten. Aber natürlich gibt es auch die Möglichkeit sie als Bundle zu beantworten, wie es jedem am besten passt. Ich lege jetzt auf jeden Fall mal los. Die Fragen findet ihr auf Nadine´s Seite. 

  1. Genre: Welches Genre schreibst du bei deinem aktuellen Projekt? Welches Genre willst du einmal schreiben? Welches Genre könntest du niemals schreiben?

Ich bin ja noch nicht so lange am Schreiben. Etwa zwei Jahre. Und grössere Projekte habe ich nicht im Auge. Ich begnüge mich mit Kurzgeschichten, die ich Anfangs noch hier veröffentlicht habe, später aber auf einen Schreibblog weiter führe.

Aktuell schreibe ich eine kleine Dystopie. Das ist zwar auch eine Kurzgeschichte, sie wird aber über mehrer Beiträge veröffentlicht werden.

Wenn es um die Zukunft geht, werde ich bevorzugt auch in diesem Genre bleiben. Dysptopien, Horror, Action. Aber auch an Fantasy habe ich grossen Gefallen gefunden, da man sich da richtig wild austoben kann. Hier ist alles möglich.

Welches Genre ich niemals schreiben könnte? Klassischer SciFi. Ich lese eher kein SciFi und bin deswegen nicht so gut im Verständnis der ganzen Materie.  Ein kleines Experiment von Anni hat mir gezeigt, dass ich im Krimischreiben auch nicht ganz so gut bin. 

 

Wie ist das bei euch so? Wie würdet ihr antworten?

Mit dabei sind bis jetzt

Advertisements

3 Gedanken zu “#XMASWRITINGCHALLENGE ADVENTSKALENDER ALS BLOGPARADE TAG 1

  1. Annie

    Uh was für eine interessante Challenge! Ich mag es ja voll gerne Fragen zu beantworten :)
    Die Kurzgeschichte mit dem Krimi hast du aber meiner Meinung nach, für das erste Mal, echt gut hinbekommen :)
    Ich würde ja auch gerne Horror schreiben, aber ich wusste garnicht wie ich das am besten anstellen könnte ^^
    Viele Grüße, Annie

    1. Danke, es hat auch Spass gemacht. Vielleicht ist das auch nur Übung, mit vorgaben zu arbeiten. Aber ich lese auch nicht viel Krimis, das fehlt dabei. Aber ich fand es sehr aufregend.
      Horror ist bisschen wie Fantasy, da kann alles passieren ohne grenzen. Und man kann seine böse Seite mal hervorkehren😁😁

  2. Pingback: Wochenrückblick 26.11.18-02.12.18 – Ich lese

Mit Absenden eines Kommentars erklärst Du Dich einverstanden, dass evtl. personenbezogene Daten (z.B. die IP-Adresse etc.) abgespeichert und für Statistiken von Wordpress weiterverarbeitet werden.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.