Blake, Kendare – Anna im blutroten Kleid

Autor: Blake, Kendare
Titel: Anna im blutroten Kleid
Verlag: Heyne Verlag
Übersetzung:Jürgen Langowski
Erscheinungsdatum: 12. November 2012
Seitenanzahl Printbuch: 385 Seiten
Genre: Mystery, Horror
Gelesen als: Ebook
Zeitraum 11.10.18-21.10.18
Band einer Reihe: Ja – leider ist Band zwei (Girl of Nightmares) noch nicht übersetzt. Ist 2013 erschienen – ich glaube nicht, dass da noch was in DE erscheint. :-(

ASIN: B009QB6ASA
Bereits gelesene Bücher der Autoren

Klappentext

Manche Geister sollte man nicht sich selbst überlassen

Cas Lowood hat eine dunkle Berufung: Er ist ein Geisterjäger. Mit seiner Mutter zieht er quer durchs Land, immer auf der Suche nach den ruhelosen Seelen, die oft schon seit Jahrzehnten die Lebenden in Angst und Schrecken versetzen – bis Cas ihrem Treiben ein Ende bereitet. In einer Kleinstadt in Ontario wartet die berüchtigte Anna im blutroten Kleid auf ihn, eine lokale Berühmtheit, deren Leben in den 50er-Jahren ein grausames Ende fand. Seitdem bringt sie jeden um, der es wagt, das verlassene viktorianische Anwesen zu betreten, das einst ihr Zuhause war. Doch bei Cas macht die schöne Tote eine Ausnahme …

Meine Zusammenfassung

Cas ist ein Geisterjäger. Er entstammt einer Familie aus Geisterjägern. Seine Mutter ist eine weisse Hexe. Im Alter von sieben, wurde sein Vater bei einem Auftrag getötet. Seit dem will er nur Rache. Mit der Athame seines Vaters wird er zum Jäger. Er will soviel Lernen, dass der dem Mördergeist gegenüber treten kann. Ein interessanter Auftrag bringt ihn in die nächste Stadt. Seit 50 Jahren tötet ein Mädchen in ihrem Haus – Anna. Anna ist aber anders als alle Geister, die Cas jemals getötet hat. Irgendwas verbindet die beiden. Er kann sie nicht töten. Obwohl sie alle tötet, die ihr Haus betreten, macht auch sie eine Ausnahme bei Cas. Cas will hinter ihr Geheimnis kommen. Wie konnte sie so stark werden? Und die Wahrheit hinter Anna ist grausam. Er schafft es mit seinen neuen Freunden aus dem Haus zu befreien. Jetzt kommt es zu grausamen Todesfällen in der Stadt. Ist es Anna? Oder ist es ein anderer starker Geist? Wurde Cas von einem Geist verfolgt? Was steckt hinter der kraftvollen Athame. Wie verbindet sie alles und wird Cas und seine neuen Freund, den mörderischen Geist stoppen? Was wird aus Anna?

Meine Meinung

Dieses Buch hat mir wirklich sehr gut gefallen. Ist das Cover nicht toll. Aber ihr solltet euch nicht täuschen lassen. Hinter diesen Buchseiten versteckt sich nämlich ein Horrorroman. Anna wütet nämlich ziemlich heftig. Da wird es teilweise echt blutig. Aber auch spannend. Es war auf jeden Fall eine Überraschung. Ich habe eher einen netten Mystery-Roman erwartet mit etwas Romantik. Romantik kommt ganz wenig vor. Aber es ist vorhanden. Das Ende ist offen, aber erträglich. Ich finde es schade, dass es nicht weiter übersetzt wurde.

Schreibstil: Der Schreibstil ist sehr angenehm und locker. Man kann sich gut in die Geschichte einfinden. Man wird schnell eingesaugt in die Story.

Figuren: Die Figuren sind sehr gut entwickelt. Man kann gut Abneigungen und Zuneigungen entwickeln. Die Personen sind wirklich gut gezeichnet. Cas ist sehr sympathisch. Und durch die ungewöhliche Situation entwickelt er eine enge Freundschaft.

Atmosphäre und Spannung 

Sehr gut getroffen. Es ist eine wirklich spannende Atmosphäre geschaffen worden. Man kann sich zwar schon denken, was passiert. Deswegen ist es nicht weniger spannend. Man fiebert mit jedem einzelnen der Charaktere mit. Sogar mit denen, die man nicht mag.

Originalität

Definitiv originell. Solch ein Buch habe ich bisher noch nicht gelesen. Es hat mich schon ein bisschen geflasht. Ich würde sofort weitere in diesem Stil lesen.

Fazit

Ein Überraschungsbuch. Das Cover vermittelt ein eher romantisches Buch mit bisschen Mysterytouch. Aber es ist teilweise wirklich sehr heftig. Da wird gerissen und geblutet. Aber es ist sehr spannend und die Charaktere machen eine tolle Geschichte draus.

Zitate

Die Fantasie hat ein schlechtes Gedächtnis. Fantasien schleichen davon und verschwimmen. Die Augen erinnern sich länger.

Charaktere

Mr. Deans – eigentlich nicht wichtig. Aber Cas hat bei ihm den mehrer Wochen Arbeiten getätigt um sich dessen Auto ausleihen zu können um einen Geist zu töten. Er nennt es töten, nicht erlösen.

Tybalt – ein Kater, der die Familie begleitet. Er ist eine Geisterwarnung. Wenn sie eine neue Wohnung beziehen, lassen sie erstmal den Kater rein um die Umgebung zu erkunden.

Theseus Cassio Lowood – Cas – Er ist die Hauptperson. 16-17 Jahre alt. Er ist ständig auf Reisen. Immer wo ein gefährlicher Geist auftauch lässt er sich mit seiner Mutter nieder. Er ist schon ein Profi. Er ist bereit für den Geist, der seinen Vater tötete.

Anna Korlov – sie ist ein gefährlicher Geist, der schon seit 50 Jahren tötet. Sie hat unzählige Opfer. Aber irgendwie scheint sie selbst noch besessen zu sein. Cas und seine Freunde kommen hinter das grausame Geheimnis.

Rudy Bristol – Das Gänseblümchen – er schickt Cas manchmal Infos über Geister, die gefährlich sind – taucht aber nicht aktiv hier auf

Carmel Jones – sie ist das IT-Girl – aber eigentlich ganz nett. Durch einen Zwischenfall kommen sich Cas und Carmel näher. Sie und er werden sehr gute Freunde. Sie ist wichtig für diese Mission

Mike Andover – er ist der Exfreund von Carmel. Akzeptiert das aber nicht. Bei einer Party lockt er mit seinen Freunden Cas zum Haus von Anna und sie werfen ihn zum Sterben hinein. Aber das ganze geht anders aus als erwartet.

Thomas Sabin – er wird der beste Freund von Cas. Er kann bedingt Gedanken lesen. Er ist ein beginnender Hexer. Bisschen ängstlich, aber doch auch sehr mutig. Ohne ihn würde diese Mission nie gelingen. Er mag Carmel sehr.

Morfran Starling Sabin – Thomas Opa und ein erfahrener Hexer, der die Kinder unterstützt.

Gideon Palmer – er ist ein alter Freund der Familie und ein wichtiger Berater für Cas

Malvina – Annas Mutter. Eine Schlüsselfigur, die Annas Schicksal herausgefordert hatte

Elias – der angehende Stiefvater von Anna – er ist bisschen zu sehr an Anna interessiert.

Werbeanzeigen

3 Kommentare zu “Blake, Kendare – Anna im blutroten Kleid

  1. Pingback: Wochenrückblick 05.11.18-11.11.18 – Ich lese

  2. Pingback: Zurückgeschaut auf den November |2018| – Ich lese

  3. Pingback: Top Ten Thursday ~ Freestyle ~ Neue Autoren – Ich lese

Mit Absenden eines Kommentars erklärst Du Dich einverstanden, dass evtl. personenbezogene Daten (z.B. die IP-Adresse etc.) abgespeichert und für Statistiken von Wordpress weiterverarbeitet werden.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.