Zurückgeschaut auf den Oktober |2018|

Gemeinsam mit Kejas Blogbuch schauen wir auf den Oktober zurück.

Der Horrormonat ist vorüber und bald werden Weihnachtliche Lichter und Düfte die Strassen verzieren. Und ich muss zugeben – ich hab heute schon neue Deko gekauft. Konnte es einfach nicht lassen. Nicht dass ich nicht genug hätte. :-)

*Werbung unbezahlt – Click auf die Cover bringt euch weiter*

Kommen wir zum Rückblick

| Neuzugänge |Click aufs Cover führt zur Quelle

Larsson, Åsa & Korsell, Ingela – PAX 01 – Der Fluch

Larsson, Åsa & Korsell, Ingela – PAX 02 – Der Höllenhund

| Ich lese aktuell … |

Boccacino, Michael – Charlotte und die Geister von Darkling

| Ich lese was, was du nicht liest |

Hm – nein da war dieses Mal nichts dabei

| Gelesen/Gehört |

Viele Kurzgeschichten hatte ich dieses Mal

| Top & Flop des Monats |

Top: Hier gibt es dieses Mal zwei

Groth, Katharina Schattensplitter 02 – Schattenglas

Sehr spannende Fortsetzung, die mir sogar besser gefiel als der erste Band. Absolut empfehlenswert.

Blake, Kendare – Anna im blutroten Kleid

Das Cover täuscht hier ganz schön. Es sieht hübsch und harmlos aus – aber es steckt manchmal ganz schön Gemetzel drin. Ich fand es spannend.

Flop gibt es nicht so wirklich

Green, Felicity – Samhain – Das Wechselkind hätte ich mir gerne bisschen spannender gewünscht – aber die Idee und auch die Geschichte fand ich nicht schlecht.

| Rezensiert | Bücher die nicht diesen Monat gelesen, dafür aber rezensiert wurden

Dieses mal habe ich alles in gleichen Monat geschafft – wobei noch paar offen sind.

| Geschaut |

Serien

  • The Innocents gestartet – sehr interessant
  • Miss Fishers mysteriöse Mordfälle Staffel 2 – wenn man erstmal drin ist, kann man sich ihr schwer entziehen.
  • Die Telefonistinnen Staffel 3 habe ich beendet. Sehr dramatisch.
  • IZombie Staffel 3 beendet – super gut.

Filme

  • I Kill Giants – das war eher ein Drama als ein Fantasyfilm – ich fand ihn leider ziemlich langweilig
  • Mom and Dad – das war mal ein Streifen…hihi
  • The Endless – fand ich total langweilig
  • Paddington – ein toller Familienfilm. Ich hab mich so amüsiert. Absolute Empfehlung.
  • The End – Ein italienischer Zombiefilm, der sich hauptsächlich um den Aufzug herum abspielt. Teilweise etwas zu langatmig
  • Extinction – Sehr gut – eine absolute Überraschung.
  • Jurassic World 2 – mir hat er tatsächlich ziemlich gut gefallen.
  • No way out- Gegen die Flammen – war ganz gut, nur hätten sie ihn wesentlich kürzer gestalten können. Er wurde mit Szenen, die den Film nicht voran gebracht haben, in die Länge gezogen
  • Breakin in – Rache ist ein Mutterinstinkt – war auch unterhaltend. Nicht ganz so drastisch, wie wenn Männer ihre Familie retten, was es auch realistischer macht.
  • Bad Moms – interessanter weise war das hier ein Re-View und der hat mir dieses mal besser gefallen als beim ersten Mal…

| Bleibende Worte | | Fremdlesen 2.0 |

Die Zeit ist eine ungerechte Partnerin, die sich nicht gerne daran erinnert was du an ihrer Seite durchgemacht hast.
Sie vergisst alles in dem Augenblick in dem es vorbei ist und alles was bleibt ist die Erinnerung

Telefonistinnen 3.1

| Kaffeerunde |

Ein anstrengender Monat liegt hinter mir. Wir haben ein neues Auto gekauft – also gebraucht – neu. Der Monat war zur Hälfte noch richtig schön und warm. Das hat mir gut gefallen. Auf der Arbeit nimmt das Paketvolumen zu. Es geht auf Weihnachten zu. Privat waren wir viel eingespannt und die Zeit lief mir davon. Na ja. Aber ansonsten geht es eigentlich.

Werbeanzeigen

13 Kommentare zu “Zurückgeschaut auf den Oktober |2018|

  1. Huhu,

    da hast du ja auch einige Filme geguckt. Dein Zitat ist schön.

    Ja, stimmt.Ich habe auch das Gefühl, dass die Zeit davon läuft. Wo läuft sie bloß hin?“
    LG Corly

    Gefällt 1 Person

  2. Hallo Rina, es ist wirklich erschreckend wie die Zeit so dahin rennt. Schwupps ist November und eigentlich mag ich diese Zeit der Lichter ja sehr gerne. Nur das es so schnell dunkel wird brauche ich nicht
    Erst halb 6 am Abend und schon ist es finster. Müsste auch mal so langsam meinen Dekokram raussuchen um Lichter an die Fenster zu bringen.
    Deine Bücher haben wieder mal geniale Cover und dieses um Anna könnte ja was für Janna sein.
    Ich hoffe du bist mit deinem neuen Auto zufrieden und es bringt dich überall heil hin. Hab einen schönen Sonntag, liebe Grüße
    Kerstin

    Gefällt 1 Person

    • Die Lichter mag ich auch sehr, nur die Kälte nicht.
      Das Auto ist schnukkelig. Und ich hoffe auch es hält bisschen.

      Anna könnte auf jeden Fall was für Janna sein. Es sind zwar Teenager aber es ist manchmal recht blutig.
      Dir auch einen schönen Sonntag😊

      Liken

  3. Pingback: Wochenrückblick 29.10.18-04.11.18 – Ich lese

Mit Absenden eines Kommentars erklärst Du Dich einverstanden, dass evtl. personenbezogene Daten (z.B. die IP-Adresse etc.) abgespeichert und für Statistiken von Wordpress weiterverarbeitet werden.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.