Zurückgeschaut auf den August |2018|

Gemeinsam mit Kejas Blogbuch schauen wir auf den August zurück.

Ich musste tatsächlich gerade überlegen, ob dieser Rückblick tatsächlich schon den August beinhaltet. Aber ja – wir starten bald in den Herbst.

 

| Neuzugänge |

Morgan, Lara – Sarantium 01 – Die Zwillinge (Der Herr der Drachen)

Hiller, Markus – 2198 Der Untergang der Erde

| Ich lese aktuell … |

Hepke, Pia – Irrlichter – Das Licht zwischen den Welten

| Ich lese was, was du nicht liest |

Da gibt es diesen Monat nichts.

| Top & Flop des Monats |

Stroud, Jonathan – Lockwood & Co. 02 – Der Wispernde Schädel ist definitiv ein Top – Top – das hat richtig Spass gemacht.

Einen richtigen Flop hatte ich zum Glück nicht.

| Gelesen/Gehört |

Grießbach, Heiko – Und täglich grüßt…-ein neuer Dienstag

Jacq, Christian – Der schwarze Pharao

Flinn, Alex – Magical

Stroud, Jonathan – Lockwood & Co. 02 – Der Wispernde Schädel

| Rezensiert | Bücher die nicht diesen Monat gelesen, dafür aber rezensiert wurden

Burroughs, Edgar Rice – Kult-Romane, Band 01 – Caprona

| Geschaut |

Serien

Dietland Staffel 1 – hat mich ziemlich berührt. Das Ende des Patriarchats? War interessant und ich bin sehr auf die Fortsetzung gespannt.

The Marvelous Mrs Maisel Staffel 1 – eine witzige Serie – das leben einer jüdischen Hausfrau, das ausser Kontrolle gerät – sie entdeckt das Arbeiten und Stand Up Comedy für sich.

Filme

Ich hatte so eine Lust auf Tanz der Vampire – also habe ich mir den sogar gestern angeschaut und war immer noch begeistert-

| Bleibende Worte | | Fremdlesen 2.0 |

Da muss ich auch leider passen dieses mal.

| Kaffeerunde |

In meinem Wochenrückblick hatte ich es ja kurz erwähnt – der Schwieger-Kater hatte seinen letzten Gang. Leider konnte die Tierärztin hier nichts mehr machen – der Tumor war einfach zu gross. Gut – er war jetzt schon 17 – Trotzdem ein unbeliebter Gang. Die Schwiegermutter ist jetzt paar Tage bei uns zum Trösten – denn wir haben ja die richtigen Seelentröster da – zwei Hunde und zwei Katzen – da will immer jemand geknuddelt werden. Und es tut ihr gut. Es wird schon schwierig genug in die einsame Wohnung zurück zu gehen. Ich empfand damals das wegpacken als schlimmstes. Da brach mein Herz noch mal.

Ich habe einige Dinge über Bremsenwechseln gelernt – Flansch, Rückdrücker, Abzieher. Ja – ich könnte theoretisch auch die Bremsen wechseln. Mein Mann hat das bei unserem Auto gemacht – das einzige wäre die fehlende Kraft.

Ansonsten war der Monat recht friedlich und unspektakulär.

Ich wünsche euch einen tollen Start in den nächsten Monat.

 

Werbeanzeigen

8 Kommentare zu “Zurückgeschaut auf den August |2018|

  1. Oh ja, Tanz der Vampire ist klasse. Ein echt alter Film, aber ich sehe ihn mir auch immer wieder gerne an. Ich hab mir sogar das Musical angesehen.
    Wie traurig, dass der Schwieger-Kater gehen musste. 17 ist wirklich ein stolzes Katzen-Alter, aber nach so langer Zeit ist er ein festes Familienmitglied und ich kann die Trauer gut verstehen :-(
    Sei herzlich gegrüßt
    Gabi

    Gefällt mir

    • Danke – ja das ist wirklich sehr traurig.
      Tanz der Vampire ist echt klasse – trotz dem Alter ist er immer noch sehenswert. Es war wirklich mal wieder ein Genuss den zu sehen.
      Einen schönen Sonntag dir.

      Gefällt mir

  2. Pingback: Wochenrückblick 27.08.18-02.09.18 – Ich lese

  3. Hey Rina, och das tut mir aber jetzt leid mit dem Katerchen, das tut immer weh und auch wenn er ein stolzes Alter erreicht hat….schnief.
    Wir hoffen das die Ablenkung euch allen gut tut.
    In Sachen lesen sind deine Bücher von den Cover her sehr schön aber dennoch unbekannt :-)
    Tanz der Vampire ist einfach nur Kult und ich glaube den habe ich schon zwanzig mal gesehen und grusel mich immer noch dabei.
    An das Bremsen wechseln würde ich mich nie ran wagen. Das überlasse ich lieber den Profis. Reifen ja aber Bremsen, neeee
    Hab einen tolle Sonntag und komm gut in die neue Woche. Liebe Grüße Kerstin

    Gefällt 1 Person

    • Danke schön – Ja es ist wirklich sehr traurig ein Tier gehen zu lassen. seufz.
      Tanz der Vampire ist wirklich Kult – ich habe ihn bestimmt genauso oft gesehen – nur schon echt lange nicht mehr.
      Ich denke – die Arbeit, die das macht, die Bremsen zu wechseln – das würde ich auch lieber machen lassen – aber es war interessant dabei zu sein. Glaub nur nicht, was mein Mann geflucht hat. ;-)

      Dir auch einen tollen Start in die neue Woche.
      Liebe Grüsse

      Gefällt mir

Mit Absenden eines Kommentars erklärst Du Dich einverstanden, dass evtl. personenbezogene Daten (z.B. die IP-Adresse etc.) abgespeichert und für Statistiken von Wordpress weiterverarbeitet werden.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.