BLOGGER RECOGNITION AWARD

Die erste Nominierung auf diesem Blog – den allerersten hatte ich auf meinem Schreibblog. Vielen Dank an Gina

Erstmal die Regeln.

  • Bedanke dich bei demjenigen, der dich nominiert hat und verlinke ihn.
  • Schreibe einen Beitrag, um deinen Award zu präsentieren.
  • Erzähle kurz, wie du mit dem Bloggen angefangen hast.
  • Gib zwei Ratschläge für neue Blogger.
  • Nominiere 15 andere Blogger für diesen Award.
  • Kommentiere auf den nominierten Blogs, lass die jeweiligen Personen wissen, dass du sie nominiert hast, und verlinke deinen Beitrag zum Award

Erzähle kurz, wie du mit dem Bloggen angefangen hast.

Wieso habe ich mit dem Bloggen angefangen? Wie kam ich eigentlich darauf? Ehrlich – ich weiss nicht warum ich überhaupt auf die Idee kam zu bloggen. Es fing mit einem Diätblog an um mich zu motivieren. Und dann dachte ich mir – ich hätte gerne was um meine gelesenen Bücher aufzulisten. Also eröffnete ich einen weiteren Blog. Den beförderte ich dann auch bald zum Hauptblog. Seit dem habe ich dann noch Filme und Serien dazu genommen. Es ist zeitaufwendig – das stimmt. Aber ich mache es immer noch gerne.

Gib zwei Ratschläge für neue Blogger

Learning by Doing. WP ist jetzt schon wesentlich bedienerfreundlicher als zu der Zeit als ich anfing. Deswegen – probiert ruhig, bis ihr das richtige Theme und Design habt. Aber achtet drauf, dass man den Text lesen kann. Die Schrift nicht zu klein und der Schrifthintergrund nicht zu bunt, damit man die Buchstaben noch erkennen kann.

Eine einfache Gliederung in der Kopfleiste. Und auf jeden Fall ein Suchfeld. Auch die Sidebar könnt ihr gestalten. Ich persönlich finde es schön, wenn die letzten Beiträge aufgelistet sind, da kann man sich dann schön durchklicken.

 

5 Kommentare zu “BLOGGER RECOGNITION AWARD

  1. Danke fürs Mitmachen 🙂
    Du hast noch einen Diätblog? Das wusste ich gar nicht :O
    Schöne Tipps für die Blogger, ich fahr auch immer besser mit „Learning by doing“^^
    Eine Bitte noch .. wenn du mein Headerbild verwendest, kannst du da bitte „Passion of Arts Design“ als Copyright schreiben? Danke :-*

    Liken

    • Ja – den Diätblog habe ich aber eingestellt – da habe ich schon langen nichts mehr geschrieben. Ich habe sogar noch einen Schreibblog und einen Allerlei Blog…Ich war mal irgendwie im Wahn…:-) Das Copyright habe ich ergänzt. :-)

      Liken

      • Ja – da bin ich noch ziemlich aktiv – den Allerlei nutze ich meist nur wenn ich mich über was richtig aufrege oder wenn ich mal was getestet habe. Nicht so regelmässig :-) Ich freu mich, wenn du stöbern kommst. :-)

        Liken

  2. Pingback: Wochenrückblick 15.01.18-21.01.18 – Ich lese

Mit Absenden eines Kommentars erklärst Du Dich einverstanden, dass evtl. personenbezogene Daten (z.B. die IP-Adresse etc.) abgespeichert und für Statistiken von Wordpress weiterverarbeitet werden.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.