Veröffentlicht in CORLYS THEMENWOCHE

Corlys Themenwoche 61.3.: Erinnerungen: Musikalische Erinnerungen

Hat ja nicht wirklich was mit der Themenwoche zu tun – aber ich zeig es euch trotzdem. Heute haben wir Holz geholt. Und da wir eher zu der armen Schicht der Bevölkerung gehören ;-) heisst es selbst einladen und ausladen. Ich bin total alle. Im Durchschnitt habe ich am Tag wenn ich ins Bett gehe – etwa 15-16 Tsd Schritte. Auf der Arbeit laufe ich in etwa 12-13 Tausend. Aber genug davon. Gehen wir endlich zu Corlys Themenwoche.

Was sind deine schönsten Erinnerungen im musikalischen Bereich?

Musicals – sehe ich sehr gerne. Das sind auch immer musikalische Highlights.

Tommy

Erstmal der Film Rocky Horror Picture Show. Ich war noch Teenie, als ich den Film das erste mal gesehen habe und ich liebe diese Filmmusik.

Dann Konzerte

Die Ärzte 13 – habe ich mal zum Geburtstag bekommen

Mike Oldfield – Tubular Bells

Als Vorgruppe – oder Vorsängerin Loreena McKennitt – ich war hin und weg. Damals war es nicht so leicht an ihre CDs zu kommen. Die musste ich in England bestellen. Per Postkarte.

UB 40 Konzert – die fand ich echt klasse damals.

Axel Rudi Pell – das war auch ein Highlight

Genauso wie W.A.S.P letztes Jahr

Ein absolutes Highlight in meinem musikalischem Leben ist, dass mein Mann tatsächlich singen kann.

 

Autor:

Lesen ist meine Passion. Ich lese langsam, aber immer. Meine Beziehung und meine Familie sind mir wichtig. Ich liebe meine Tiere über alles. Sie sind es, die mir zeigen, wie einfach doch das Leben sein könnte. Ich warte. Warte auf ein Zeichen.

10 Kommentare zu „Corlys Themenwoche 61.3.: Erinnerungen: Musikalische Erinnerungen

  1. Was für eine musikalische Vielfalt – Starlight Express, Phantom der Oper, Tommy – habe ich alle gesehen. Tommy live in Offenbach. Ist ja witzig, wenn du dort auch warst, denn das Theater war sehr schön. Heute ist das kein Musicaltheater mehr, aber es finden dort immer noch Konzerte statt. Rocky Horror Picture Show ist auch immer wieder klasse.

    Loreena McKennitt würde ich gerne mal live erleben; allein die Konzert-DVD aus der Alhambra war nicht nur ein akustischer, sondern auch ein optischer Genuss.

    Die allerbeste von meinen musikalischen Konzert-Erinnerungen war ein Konzert, zu dem mich mein Papa mitgenommen hat – da war ich ein Teenie: Simon & Garfunkel auf Abschiedstournee im Offenbacher Fußballstadion am Bieberer Berg.

    LG
    Ulrike

    Gefällt 1 Person

    1. Ganz ganz ganz früher war das Musical Theater mal eine Synagoge. Aber ich war niemals vorher drinnen gewesen. Ich war damals zur Vorpremiere in Tommy. Mein Freund hatte seine Wohnung in der Nähe und die Anwohner hatten sonderkarten bekommen wegen der Baustelle. Simon &Garfunkel das glaube ich gerne dass das ein Highlight war. LG 😊😊

      Gefällt mir

      1. Die Geschichte des Musicaltheaters kenne ich natürlich. Zuerst war’s eine Synagoge – nach dem Krieg dann ein Theater, in dem es Theater- und Opernaufführungen gab – später war es dann das Musicaltheater – heute heißt es Capitol, und ab und zu finden dort auch Stummfilmvorführungen mit Orchesteruntermalung statt.

        Gefällt 1 Person

      2. Ich hab überlegt ich Hals Kind hatte ich mal eine Zeit lang Sport dort weil unsere Schule keine Halle hatte oder renoviert wurde. Irgend so was hab ich da im Kopf. Muss mal meine Mutter fragen

        Gefällt mir

Mit Absenden eines Kommentars erklärst Du Dich einverstanden, dass evtl. personenbezogene Daten (z.B. die IP-Adresse etc.) abgespeichert und für Statistiken von Wordpress weiterverarbeitet werden.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.