Corlys Themenwoche: 69.6.: Sommer: Reisezielempfehlungen?

Hallo ihr lieben – heute scheint es ja mal wenigstens aufzuhören. Nach dem Frühstück sind wir mit dem Kaffee zurück ins Bett gekrabbelt, bevor wir noch paar Dinge einkaufen gehen. So gemütlich starte ich das Wochenende gerne.

Heute bei Corly – Sommerurlaubsziele zum empfehlen?

Es kommt natürlich darauf an worauf ihr Wert legt.

Ägypten wäre ein Favorit – nur ist es durch die Unruhen nicht mehr so empfehlenswert – leider ein grosser Verlust

Indien – aber auch nur wenn ihr was sehen wollt. Und auf keinen Fall alleine – vor allem als Frau – viel zu gefährlich. In einer Reisegruppe ist es am besten.

Aber wenn es rein um das Relaxen geht – Meerurlaub

Da kann man Italien empfehlen – kulturell einiges zu sehen und schöne Strände

Griechenland – auch sehr empfehlenswert

Spanien hat mir die Fahrt von Malaga nach Gibralta die Küste entlang sehr gut gefallen – absolut empfehlenswerter Trip.

 

Advertisements

7 Gedanken zu “Corlys Themenwoche: 69.6.: Sommer: Reisezielempfehlungen?

  1. Huhu,

    Griechenland und Ägypten stell ich mir auch interessant vor. Der Rest reizt mich nicht ganz so. Ausser der Meeresurlaub. Aber interessante Ziele hast du da genannt.

    LG Corly

  2. Zur Zeit muss man sich wirklich genau überlegen wohin der erholsame Urlaub gehen soll, um diese relativ kurze Zeit zum relaxen auch wirklich sorglos genießen zu können.
    Die auch mir momentan etwas zu gefährlichen Länder hast du ja schon aufgezählt… und auch die erstrebenswerten.
    Spanien ist zur Zeit wegen den Risiken in anderen Ländern vom Tourismus zu überfüllt und vor allem die Mallorciner haben die Nase inzwischen gestrichen voll.
    War aber ja im Juni auf Ibiza, eine herrliche Insel auf der (noch) nichts von Massentourismus zu spüren ist und für nächstes Jahr ist Andalusien oder Griechenland geplant.
    Also mal sehen was sich bis dahin wieder ändert oder erstrebenswert bleibt.😉
    Liebs Grüßle🌻

    1. Oh ja – ich habe Bilder von Mallorca gesehen – das ist doch kein Urlaub. Nene – dann lieber was ruhigeres. Ibiza hatte auch mal Probleme mit diesem Massenandrang vor vielen Jahren, die haben es aber ganz gut abgeschafft. Liebe Grüsse

      1. In Ibiza gibt es nicht genügend Trinkwasser für Massentourismus und muss immer mit Tankwagen angeliefert werden.
        Zwar auch nicht so gut und einfach für die Inselbewohner, aber zumindest hats bezüglich Tourismus was Gutes😉

      2. Ah – interessant – wusste ich gar nicht – das verhindert natürlich diesen üblen Massentourismus. Ist etwas Luxuseinbuße aber dafür hat man den Luxus der Ruhe. Viel besser 😉

Ich freue mich über jeden Eurer Kommentare

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s