Fragenchallenge

FRAGEN OHNE ANTWORT #139

1. Besitzen Sie ein Morgenritual?

Wecker schlagen. Na ja das übliche – Augen auf und langsam aus dem Bett quälen. Zähne putzen, anziehen, fluchen, weggehen.

2. Was machen Sie, wenn Sie rastlos sind?

Kam schon lange nicht mehr vor, aber da fange ich dann meist mit Aufräumen an.

3. Auf was sind Sie besonders stolz an sich?

Meine nette Art – wobei  – manchmal verfluche ich sie auch. Ich habe nämlich manchmal das Gefühl, man kommt nicht durch wenn man zu nett ist.

4. Was wäre für Sie die unpassendste Art, ein Gespräch zu beginnen?

Hei – Du…

5. Was halten Sie von Junggesellen- und Junggesellinnenabschiede, bei denen die Herrschaften immer durch die Stadt laufen und seltsame Dinge anstellen müssen?

Nervig – habe ich zwar noch nicht erlebt – aber mich würde es nerven – lieber old school mit Stripper und Alkohol 😉

6. Was würden wir gemeinsam unternehmen, wenn wir zusammen im Urlaub wären?

Äh – lesen? Sagen wir  – wir sind in England – Pubs

7. Wohin würden Sie niemals alleine reisen?

Indien – zuviel Vergewaltigungen von Touristinnen.

8. Was war das beste an Ihrem heutigen Tag?

Feierabend

9. Auf welchen Ihrer Besitztümer sind Sie besonders stolz?

Stolz? Ich habe nichts davon selbst erschaffen – also eher nichts – ich bewundere meine Bücher.

10. Wie würden Sie ein Gespräch beginnen?

Wie immer – Na wie geht´s. Oder Hast du schon gehört…:-)

11. Haben Sie schon einmal jemanden im Internet gegoogelt, den Sie zuvor privat kennen gelernt haben?

Eigentlich nicht – ich habe eher schon bekannte Leute gegooglet

12. Was lässt Sie nostalgisch werden?

Erinnerungen an die Jugend.

13. Wobei haben Sie sich zuletzt fremd geschämt?

Fällt mir gerade nicht ein.

14. Welches Auto würden Sie gerne einmal fahren?

Ich wollte schon immer einen kleinen süssen Suzuki Jeep fahren

15. Besitzen Sie noch etwas aus Ihrer Kindheit?

Ein Stofftier – einen alten abgegriffenen Affen. Könnt ihr HIER sehen.

16. Welche sind aktuell Ihrer Lieblingsschuhe?

Auf keinen Fall meine Arbeitsschuhe. Das sind Folterinstrumente. Ich trage am liebsten Turnschuhe.

17. Was schieben Sie schon ewig vor sich her?

Ablage – ich hasse es die ganzen Briefe abzuheften.

18. Sprechen Sie offen über Ihre Gefühle oder fressen Sie eher alles in sich hinein?

Uh – meist verschlucke ich es – bis sie dann irgendwann sich verselbständigen – dann muss ich reden

19. Haben Sie schon einmal eine Ohrfeige erhalten, von der Sie der Meinung sind, sie nicht verdient zu haben?

Als Kind war wohl meine Letzte und die habe ich ganz bestimmt nicht verdient. 😉

20. Wofür haben Sie sich zuletzt eingesetzt?

Auf jeden Fall nicht für mich. Mein letzter Einsatz war für irgendeine Kollegin und hat mich dann geläutert. Ich bin jetzt geiziger mit meinen Einsetzen.

So – das war mal wieder ein Einblick in MICH. Mehr könnt ihr bei Gina finden.

Advertisements

6 thoughts on “FRAGEN OHNE ANTWORT #139”

    1. Als gerade 18 wurde gab es so einen schnuckeligen Frauen Jeep von Suzuki. Aber der war damals zu teuer. Und mein Mann würde wohl auch eher den Wrangler nehmen. Gut den würde ich auch fahren. Muss ja bewegt werden😁😁

Ich freue mich über jeden Eurer Kommentare

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s