Wochenrückblick 19.06.17-25.06.17

Die Woche ist wieder rum, und ich will Euch nur kurz eine Zusammenfassung bringen. Das Wetter heute ist bei uns etwas Trüb, aber noch trocken. Wir wurden, zum Glück, von den schweren Unwettern verschont. Ich hoffe, bei Euch ist auch alles glimpflich abgegangen.

Kommen wir zu den regelmässigen Aktionen, die ihr euch HIER anschauen könnt.

Da findet ihr:

  • Mitten im Buch #10 – Rufty, Kristopher – Ein Hund namens Jagger Ein Satz und wie wir ihn interpretieren. Ein sehr dubioser Satz ist da bei mir raus gekommen.
  • Corlys Themenwoche 62 Hochzeiten: Eine schöne Woche – Der Sommer ist DIE Zeit der Hochzeiten.
  • Saturday Sentence – Rufty, Kristopher – Ein Hund namens Jagger Bei diesem Satz kann man vielleicht schon erahnen, was meinem armen Hund hier passieren wird.
  • Lesewoche #6 Erfahrt hier, wie meine Lesewoche gelaufen ist
  • BLOGAKTION: Follow Friday ~ Leseflaute oder Auszeit Wie ist das bei Euch so  mit den Leseflauten oder setzt ihr auch  mal bewusst mit dem Lesen aus?
  • Klappentext-Donnerstag – Liz Jester – Wind und Wasser: Die Feng Shui Piraten Der Titel hat mich noch vor dem Klappentext gelockt.
  • Mittendrin Mittwoch – Rufty, Kristopher – Ein Hund namens Jagger Hier hatte ich dieses mal einen trügerischen Satz, der heile Welt vorgaukelte
  • Serienmittwoch 77: In welcher Kinderserie wäret ihr gern mal zu Besuch? Wo würdet ihr denn gerne mal zu Besuch sein.
  • Montagsfrage: Lesen herauszögern Ich habe schon lange keine Montagsfrage mehr mit gemacht. Aber diese war wieder mal sehr interessant. Welche Gründe sind es, warum ihr ein Buch vor Euch herschiebt?

Dann noch die Einzel – Aktionen

So – schauen wir noch in meine Geschichtszauberei, was ich so geschrieben habe.

[Story-Samstag] Und wenn Sie nicht gestorben sind… – Entführung aus dem Blumenland – Däumelinchen wird schon wieder entführt. Wie wird es dieses mal ausgehen?

Schreibeinladung für die Textwoche 25.17  

Badesalz
flundernplatt
Lehrmeister

hier hatten wir wieder 3 Worte zu 10 Sätzen formuliert. Bei mir wurde es wieder mal tödlich.

Das sechste Wort | 2017 – Splitter – Ein Splitter zur Seeligkeit – Eine Wandlung zu einem Bären. Eine süsse Geschichte.

Kommen wir zu den Büchern. Rezensiert habe ich

Johnson, Maureen – Die Schatten von London 03 – In Aeternum – hat mich nicht unbedingt überzeugt.

Byrne, Rhonda – The Secret – Das Praxisbuch fuer jeden Tag – war eine Ergänzung zum Hauptbuch. Informativ aber nicht nötig

Klusemann, Bettina – Ein Ort Namens Taiga – booksnacks Ein kleiner Snack zum Frühstück, oder zum Wach werden. Hier dieses mal etwas humoristisches, was wirklich witzig war.

Rufty, Kristopher – Ein Hund namens Jagger habe ich 23.06.17 beendet. Hier bin ich etwas Zwiespalten. Es hat mich auch nicht unbedingt überzeugen können. Die Rezi ist noch offen

Gestartet habe ich am 24.06.17 Degenhardt, Christina – Trojan: Eine dunkle Prophezeiung

Serien

Orange is the New Black Staffel 5 habe ich gestartet – hat gut gestartet  – ich hoffe es bleibt so, denn die 4. flachte zwischendrin ganz schön ab

Good Witch Staffel 1 habe ich paar Folgen weiter gesehen. Immer noch eine tolle Serie.

Wieder habe ich eine Kurzrezi Filme veröffentlicht

Hier findet ihr folgende Filme:

  • Malavita
  • Zombiber
  • The Darkness
  • Projekt M
  • Howl
  • Black Butler
  • Curve
  • Star Wars Rouge One

geschaut haben wir diese Woche:

Die Hollers – Eine Wahnsinns Familie – ein Drama – aber nicht besonders gut. Krebserkrankung und Familienprobleme. Keine neue Geschichte und trotz bekannten Schauspielern, leider etwas flach.

Der perfekte Ex – nicht der witzigste Film. Aber sehr sympathische Liebeskomödie. Hat mich recht gut unterhalten, selbst wenn man nicht zu oft lachen konnte.

Was war sonst noch so diese Woche?

Ich mag es gerne sehr warm. Selbst wenn ich auch stöhne und schwitze – es ist mir alle mal lieber als zu frieren. Ich habe einfach eine Wärmflasche mit Wasser gefüllt und ins Gefrierfach – dann in ein Handtuch gepackt und in den Nacken – ist ein ziemlich hartes Kissen aber es kühlt gut ab. Ansonsten haben wir einen Rekordkonsum an Eis diese Woche. Das sind die Tage, an denen ich nichts anderes benötig. Da werden die Hauptmahlzeiten immer sehr klein. Wir hatten Glück, mit dem Unwetter, es hat nur kurz gerumpelt, und paar Krokodilstränen geweint, aber sonst nichts. Vielen Dank dafür. Des Nachbarn Tochter ist seit zwei Tagen wieder zu Hause, und diese …..(grrrr) kann einfach dieses ach so schwere Tor nicht halten und wenn sie dann so ab Mitternacht nach Hause kommt, schafft sie es wohl gerade durchzuschlüpfen, bevor es sie zerquetscht. Dafür donnert es dann halt zu. Ja – Dumm für die, die Nachtschicht arbeiten und wach werden. Kann man schon mal verstehen.  😦

Am Freitag haben wir auf der Arbeit etwas Schwierigkeiten gehabt und ich konnte kurz nach 5 einen wunderbaren Sonnenaufgang beobachten.

Das war es dann wieder mal von mir in dieser Woche. Ich wünsche Euch einen tollen Start in die neue Woche.

Eure Rina.

Advertisements

Ich freue mich über jeden Eurer Kommentare

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s