Mittendrin Mittwoch

Mittendrin Mittwoch [MM #71] Johnson, Maureen – Die Schatten von London 03 – In Aeternum

Mittendrin Mittwoch besteht aus immer neuen Zeilen von Büchern in denen ich gerade mittendrin feststecke. Momentaufnahmen von Büchern, die ich gerade lese. Eine Aktion von elizzi91

In welchem Buch liest du gerade?

Ich habe den 2. Band gerade beendet und will jetzt natürlich wissen wie es weiter geht, und da ich es sowieso für die Serienkiller Challenge gewählt habe, ziehe ich das jetzt gleich hinten dran durch.

Johnson, Maureen – Die Schatten von London 03 – In Aeternum

Wie sehen deine nächsten Zeilen aus?

»Ich bin die ganze Zeit durch die Stadt gelaufen, weil ich Angst hatte, durchzudrehen, wenn ich stehen bleibe. Ich weiß, was ich gesehen habe. Er ist tot.«
»Du weißt, dass das nichts zu sagen hat«, erwiderte Boo.
»Und ob das was zu sagen hat. Es sagt alles. Tot ist tot. Wenn du ihn wirklich zurückgeholt hast, dann hast du ihm das Schlimmste angetan, das man sich vorstellen kann, Rory.

Advertisements

4 thoughts on “Mittendrin Mittwoch [MM #71] Johnson, Maureen – Die Schatten von London 03 – In Aeternum”

    1. Ich hoffe es – der 2. Band war eher ein Verbindungsglied ohne dass viel passierte – ich hoffe, der 3. holt das wieder raus 😉

    1. Die Cover sind klasse. Wobei ich mich immer wundere, warum rothaarig, denn die Hauptprotagonistin hat dunkle Haare…Es ist eine schöne Jugendbuchreihe. Der 3. Teil ist zum Glück wieder etwas spannender, aber natürlich nicht vergleichbar mit Erwachsener Spannungsliteratur. Der Schreibstil ist ziemlich locker und das gefällt mir ganz gut. LG

Ich freue mich über jeden Eurer Kommentare

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s