Goldman, William – Die Brautprinzessin

»Tag, mein Name ist Inigo Montoya. Du hast meinen Vater getötet, mach dich gefasst, zu sterben«

Goldman, William – Die Brautprinzessin

Autor: Goldman, William
Titel: Die Brautprinzessin
Verlag: Klett Cotta
Erscheinungsdatum: 6. Aufl. 2010
Seitenanzahl Printbuch: 426 Seiten
Genre: Märchen, Fantasy
Gelesen als: Ebook
Zeitraum: 09.05.17 – 19.05.17
Band einer Reihe: Nein
Challenge: High Fantasy Challenge  (23. Lies ein Buch, in dem eine Figur mit oder ohne Hilfe aus einem Kerker/Gefängnis entkommt.) Find the Cover 2017

Worum es geht: Abenteuer, Liebe, Freundschaft, Zusammengehörigkeit

Wo: Florin

Klappentext

»Die Brautprinzessin« erzählt die Geschichte der wunderschönen Butterblume und des Stalljungen Westley, der unsterblich in sie verliebt ist. Die Erzählung von der Bedrohung ihrer Liebe durch Prinz Humperdinck, seine Ritter und Spione ist aber nur eine Geschichte in einem atemberaubenden Spiel von Kürzungen und raunenden Kommentaren.

»Die Brautprinzessin« ist ein raffiniertes Abenteuer und eine atemlose, clevere Romanze. Traurig und hinterlistig, verspielt, blutig und zeitlos. Wahnsinnig. Und wunderschön.

Zum Inhalt: Ich kenne den Film, den ich damals als VHS hatte und ihn mit meiner Freundin, gefühlte 1000x geguckt habe. Wahrscheinlich eher wirkliche 1000x. Sooo romantisch. Wie man das als kleines Mädchen gerne hat. Der Held rettet die Prinzessin. Dann wurde das Buch von Nomnivor vorgestellt – und mir ging es genauso. Ich habe schon lange nicht mehr laut gelacht beim Lesen und auch ich hätte gerne das gesamte Buch als Zitat markiert. Dieser trockene Humor ist einfach umwerfend.

Die Geschichte, wie Goldman überhaupt dazu kam die Geschichte zu kürzen und wie er den Roman vorgelesen bekommen hatte, ist zwar manchmal störend eingebaut, aber sobald man wieder in der Geschichte versinken kann, vergessen. Hätte ich auch nicht gebraucht – aber nun gut.

Ich liebe dieses Buch. Es gehört zu den seltenen, die man am  liebsten sofort noch einmal lesen möchte nach dem man die letzte Seite erreicht hat.

Ich kann das Buch wirklich jedem empfehlen. Egal was Euer Lieblings Genre ist, ich denke zum Abschalten und Abtauchen sollte sich jeder dieses Buch mal gönnen.

Fazit

Dieses Buch erklomm schon nach den ersten Seiten den Gipfel. Es wird nun immer zu meinen Lieblingsbüchern gehören. Ich habe mich wirklich selten so gut amüsiert bei einem Buch. Trotz dem ich den Film kannte und der sich auch ziemlich gut an dem Buch orientiert, war es spannend und man fieberte immer wieder mit – vor allem aber konnte ich oft herzlich lachen.

5 von 5

Zitate

…aber jetzt liebe ich dich schon seit mehreren Stunden, und jede Sekunde mehr. Vor einer Stunde dachte ich, ich liebe dich mehr als je eine Frau einen Mann geliebt hat, aber eine halbe Stunde später wusste ich, dass meine Gefühle vorhin nichts waren gegen meine Gefühle jetzt. Aber wieder zehn Minuten später begriff ich, meine Liebe vorhin war nur wie eine Pfütze im Vergleich zu der hohen See vor dem Sturm


»Ich bin dein Prinz, und du musst mich heiraten«, sagte Humperdinck.
»Ich bin Eure Dienerin und lehne ab«, flüsterte Butterblume.
»Ich bin der Prinz, und du kannst nicht ablehnen.«
»Ich bin Eure sehr ergebene Dienerin, und ich habe eben abgelehnt.«
»Weigerung bedeutet Tod.«
»Dann tötet mich.


Ärzte gab es schon, aber in der Türkei waren sie noch nicht so weit, dass sie sich auch mit Knochen abgaben; die Knochen blieben Sache der Milchmänner, mit der Begründung, dass Milch so gut sei für die Knochen – wer sollte also mehr von Knochenbrüchen verstehen als der Milchmann?)


»Du bist sehr stark, Fezzik«, sagte sein Vater. (Das stimmt nicht ganz. Sein Vater meinte, »Du bist sehr stark, Fezzik«. Anhören tat es sich eher so: »Zz zzzz zzzz zzzzz, Zzzzzz.« Seit der Milchmann seinen Kiefer verdrahtet hatte, brachte er nur noch den Laut z heraus. Aber er hatte ein sehr ausdrucksvolles Gesicht, und seine Frau verstand ihn vollkommen.)


»es gibt verschiedene Grade des Totseins, es gibt irgendwie tot, überwiegend tot und ganz tot


Charaktere

Billy – William – Sein Vater liest ihm das Buch vor und er kürzt es dann später, damit wir es jetzt lesen können. 🙂

Butterblume – Die Heldin des Buches

Westley – der tapfere Held, der Butterblume aus den Fängen des bösen Prinzen rettet

Prinz Humperdinck – Der Bösewicht. Ein eitler Fatzke

Graf Rugen – Die Rechte Hand von Humperdinck und ein Sadist.

König Lotharon – Vater von Humperdinck und nicht mehr ganz bei sich.

Bella – die böse Stiefmutter, die eigentlich gar nicht Böse ist, aber da Humperdinck nur böse Stiefmütter kennt – eine Nebenfigur

Fezzik – ist ein super netter Riese, aus der Türkei. Er ist so kräftig, dass er Boxweltmeister ist. Aber etwas einfach gestrickt. Allerdings sehr treu und zuverlässig. Er reimt gerne, ist aber sehr vergesslich

Inigo Montoya – Der Fechtweltmeister oder auch Hexer – Er ist auf der Suche nach dem Mörder seines Vaters. Dafür ist er zu den besten Fechtlehrern der Welt gegangen.

Domingo Montoya – Inigos Vater – er war ein begnadeter Schmied gewesen

Yeste – Er hat Inigo bei sich aufgenommen, nach dem Tod des Vaters, ein guter Schmied, der immer bei Domingo sonder Bestellungen aufgegeben hat.

Vizzini – Ein Bösewicht. Er ist hinterlistig und schlau. Er führt am Anfang Inigo und Fezzik. Sie entführen Butterblume

 

Advertisements

7 Gedanken zu “Goldman, William – Die Brautprinzessin

  1. Pingback: BLOGAKTION: Follow Friday ~ Highlight Mai 2017 – Ich lese

  2. Pingback: Wochenrückblick 29.05.17-04.06.17 – Ich lese

  3. Ich muss zugeben, am Anfang hat es Goldman wirklich geschafft mich zu verarschen, so mit dem Rechtsstreit bezüglich der Vorlage, die er quasi gekürzt hat. Da wusste ich gar nicht wo Vorwort und erstes Kapitel anfängt. *lach* Aber das macht das Buch umso charmanter. Egal, ob Film oder Buch, einfach eine tolle Geschichte. ❤

    1. Ja. Ist schon ein ungewöhnlicher Stil, auch dir Unterbrechungen von ihm als Einschub. Aber es ist wirklich eine richtig tolle Geschichte. Es macht so Spaß sie zu lesen und zu schauen. 😊😊

  4. Pingback: Quartalsrückblick: 2. Quartal Bücher, Filme, Serien; Challenges – Ich lese

  5. Pingback: Quartals-tag: 2. Quartal: Highlights: Bücher, Filme, Serien – Ich lese

  6. Pingback: Corlys Themenwoche 60.1.: Bücher: Lieblingsbücher 2017? – Ich lese

Ich freue mich über jeden Eurer Kommentare

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s