Allgemein, Geschichtszauberei, Meine Geschichten

Das Haus der Seelen Teil 22

Teil 1 findet ihr HIER,

Die restlichen Teile könnt ihr HIER finden

Beim letzten Mal wurden die Freunde voneinander durch Manfred Jakob getrennt. Wanda ist ihm jetzt vollkommen alleine ausgesetzt. Wird sie es schaffen ihn zu vernichten und werden ihre Freunde ihr helfen können? 


Wanda schüttelte es. Manfred hatte versucht sich an Amelia zu vergehen. Jetzt wurde ihr einiges klar. Manfred war eifersüchtig. Er wollte seine Tochter als Frau. Oh mein Gott.  Wanda wurde schwindelig. Sie hatte ein eigenartiges Gefühl. Sie versuchte Manfred von sich zu stossen. Aber sie griff durch ihn hindurch.  Wieder hatte sie einen Flashback. Sie sah Moritz wie er Amelia abfing. Sie war in Tränen aufgelöst. Moritz sah Manfred aus dem Schatten des Baumes treten, betrachtete die ängstlich aufgerissenen Augen von Amelia und legte seinen Arm besitzergreifend und sichernd um sie und zog sie mit sich fort.

Wanda kam wieder zu sich und spürte Manfreds Hände um ihren Hals gelegt. Er drückte – immer fester. Wanda wurde schwindelig. Sie versuchte ihre Finger zwischen ihren Hals und seine Hände zu zwängen, aber seine Hände waren wie Schraubstöcke. Sie war kurz davor ihr Bewusstsein zu verlieren. Sie bekam keine Luft mehr. Sie wurde Ohnmächtig.

Sie wurde wieder wach. Lag am Boden. Der Boden war verschmutzt. Der Staub wirbelte um sie herum. Sie musste husten. Auf einmal spürte sie wieder die Hände um ihren Hals. Sie wurde erhoben und schwebte in der Luft. Wieder röchelte sie. Er folterte sie in dem er den Druck von ihrem Hals löste und wieder fester drückte. Sie befand sich mittlerweile im ständigen Zustand der Ohnmacht. Ihre Kraft schwand und ihre Lebensenergie wurde ihr von  Jakobs Geist entzogen. (Alternatives ENDE)

Sie starb.

Wandas Geist verließ ihren Körper. Sie sah ihren Körper am Boden liegen und neben ihm stand der Geist von Manfred Jakob. Er strahlte regelrecht und sah sich sofort um nach Wanda. Sie verzweifelte. Vor ihren Augen lief ein Film ab. Eine Zukunft die sie nie erleben wird. Moe, Kinder, Grillabende eine Ausbildung zum Medium.  Ihr liefen Tränen über die durchsichtige Wange. Ihre Chance zum Glück war vorüber. Aber sie würde wenigstens versuchen Jakobs Geist zu vertreiben. Es wurde Zeit, dass er in der Hölle verschwand. Sie wurde so wütend über ihr verlorenes Leben. Sie spürte wie die Wut in ihr zu einer gewaltigen Macht anwuchs. Manfred sah sie – lächelte teuflisch und wollte gerade auf sie zukommen als er heftig gegen die Wand geschleudert wurde. Im selben Moment öffnete sich die Tür. Moe und Paul stürzten hinein. Madame Morell stand im Türrahmen und verstreute das Salz.

Ihre drei Freunde stürzten in den kleinen Raum.  Moe sah Wanda auf dem Boden liegen und stürzte auf sie zu. Er fiel auf die Knie und nahm sie in den Arm. Er schüttelte sie und schrie: „Wanda, Wanda. Oh nein – mein Schatz. Ich wollte doch….und jetzt. Das kann nicht sein. Ich – „ Paul stürmte zu seinem Freund und legte tröstend den Arm um ihn. Er fasste Wanda an die Halsschlagader und schüttelte den Kopf in Richtung Madame Morell. Dann sahen sie alle nach oben. Sie sahen Jakobs Geist und den von Wanda, die sich gegenüber standen.  Die Geister schienen die Eindringlinge gar nicht zu bemerken. Moe schrumpfte zusammen. Er sah seine Liebe oben an der Decke schweben. Sie war tot. Aber nicht geschlagen. Er konnte ihren wütenden Gesichtsausdruck erkennen. Er konnte erkennen, dass sie gegen Jakob kämpfen wollte. Er wollte aufstehen. Er wollte sie rufen, in seine Arme schliessen. Er trauerte um jeden Kuss, den er ihr nicht gegeben hatte. Er sackte zurück und umschlang Wandas Körper. Er wiegte sich mit ihm hin und her und weinte.

In der Zwischenzeit baute Madame Morell einen kleinen provisorischen Altar auf. Darauf verteilte sie ihre Kräuter, Salz, Eisen. Dann fing sie an einige Beschwörungen zu murmeln. Die Luft lud sich elektrisch auf. Wanda schaute nach unten und beobachtete kurz ihre Liebsten. Dann nahm sie die Energie, die von Madame Morell entfacht wurde auf. Sie zog sie an sich – bündelte sie und warf sie aus. Sie konnte diese Energie tatsächlich als Waffe verwenden. Und sie tat es. Sie schleuderte einen Energiestoss in Richtung Manfred Jakob.

Er wurde zurück geworfen. Schnell versuchte er die Situation zu erfassen. Er versuchte die Energie sich selbst zu Nutze zu machen, aber Madame Morell verhinderte es durch ihre selbst gegossenen Eisen-Salz-Pfeile. Jedes Mal wenn sie ihn traf flackerte sein Schemen als würde er selbst Energie verlieren. Wanda sammelte auch diese Energie, bündelte sie und liess sie auf  Jakob frei. Er wurde schwächer. Dann flog sie in seine Richtung. Sie stürzte sich auf ihn. Noch immer war sie voller Energie. Sie schien magisch erfüllt zu sein. Dies bewirkten die magischen Beschwörungen, die Madame Morell wieder aufgenommen hatte.

Manfred und Wanda schwebten über den drei Sterblichen und es sah aus wie ein Tanz. Aber ein tödlicher. Wanda war entschlossen. Sie hielt ihn fest und liess die gesammelte Energie in ihn fliessen. Manfred schrie und zuckte. Aber er war stark. Sie konnte ihn nicht besiegen.

In der Zwischenzeit hatte Madame Morell ein Pentagramm auf den Boden gemalt. Kristalle lagen an den Ecken des Sterns und Salz war darum verstreut. Eine kleine Lücke in dem verstreuten konnte Wanda erkennen. Sie verstand. Schnell schleuderte sie Manfred von sich. Dann versuchte sie ihn in Richtung des Pentagramms zu treiben. Manfred hatte es noch nicht entdeckt. Er war vor Hass ganz blind und sah nicht was um ihn herum geschah. Er stürzte auf Wanda. Sie befand sich am Rand des Pentagramms und lockte ihn. Als er in dem Kreis war – schloss Madame Morell den Salzkreis und legte in die letzte Ecke des Sterns einen Kristall.

Sofort entstand ein elektrisch geladenes Gebilde. Es sah aus wie ein Käfig. Das interessanteste war, dass Jakob daraus nicht entkommen konnte. Wandas Geist stand vor dem Gefängnis und betrachtete Manfred Jakob. Dieser tobte und schäumte vor Wut. Dann sah er sie und wurde ruhig.

Fortsetzung folgt

Advertisements

6 thoughts on “Das Haus der Seelen Teil 22”

  1. Huhu,

    auch diesen Teil hab ich noch geschafft. Ich glaub jetzt bin ich zumindest hier wieder auf dem Laufenden. Owei, Wanda tot? Das kann nicht dein Ernst sein????

    LG Corly

Ich freue mich über jeden Eurer Kommentare

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s