[12 Monate] – Projekt Hof #3 – April 2017

So – wieder ist ein Monat ins Land gezogen und man kann ja nicht behaupten, das mein Projekt nicht ständig anders aussieht. Aber noch nicht so wie ich gerne hätte. Soll ich Euch die Gründe aufzählen.

Ich war fies erkältet und nach 4!!! Wochen immer noch die letzten schneutz und huster, mit denen ich mich auseinander setze

Die Schwiegermutter war über den Osterurlaub da

Es war kalt

Ich arbeite bescheiden schwer – wirklich – manche wissen, dass ich bei einem Paketdienst arbeite und – verdammte Sch***!- Nach dem Weihnachtsgeschäft ist das Volumen nicht zurück gegangen und die Pakete werden immer schwerer – da fehlt mir dann leider oft die Motivation – aber jetzt kommt der Sommer und ich will nicht jammern – doch will ich schon – aber ich will Euch damit nicht nerven – doch auch das will ich – also bevor ich noch weiter aushole und mich unsere Viecher fast anknabbern – da Fütterungszeit ist – schnell mal die Bilder für diesen Monat.

Als Beitragsbild habe ich dieses Mal den Vormonat – da könnt ihr links in der Ecke sehen, was ich dieses mal hinter den Jägerzaun gequetscht habe. Da man es aber nur teilweise sieht – hänge ich es noch mal hier an – wenn ihr es anklickt kommt ihr zum Vormonat.

Meine Erdbeeren in dem schwarzen Ungetüm wachsen schön. Der Farn rechts auch – ich weiss nicht wo er herkommt, aber er ist treu und er wird noch da sein, wenn das Haus und wir nicht mehr sind – da bin ich überzeugt. Genau wie dieses Unkraut – das eigentlich ganz hübsch ist – ich weiss gar nicht wie es heisst. Aber es blüht schön gelb und macht ordentlich grün…Der Grund warum ich es behalte – klar ne..hihi…Ach ja die Bank – die Sonne scheint Mittags dort. Deswegen habe ich die Bank da hin gestellt um bisschen abzubekommen. Da mein Schlauch kaputt ist, muss die alte Gieskanne wieder her. Ich habe einen kleinen Weidekatzenbaum ausgebuddelt und Vergissmein nicht, von einer Kollegin, da hat ein Pflänzchen überlebt – kann an nichts sehen – steht hinter der Bank 🙂

März

Hiermit habe ich mich ziemlich beschäftigt. Das ist das woraus das braune Zeug hinter dem Jägerzaun kommt. Das will ich rausholen um es in einen Bottich zu pflanzen. Chinesischer oder japanischer? Bambus – soll nicht so wildern – das stimmt, aber ich bekomme das verflixte Teil nicht raus. Ihr seht die Axt? Damit habe ich es schon bearbeitet – aber noch nicht gesiegt. Ich gebe nicht auf. Seht ihr hinter der Axt – da habe ich mir schon eine Schaufel abgebrochen an dem Ding.

Zum Abschluss – Mein Waldmeister – ich liebe diese Pflanze – ich würde sie nie aussetzen – denn sie scheint wirklich zu wuchern – aber unverwüstlich – jedesmal wenn ich denke – jetzt ist sie tot – kommt sie immer wieder und sieht immer wieder schön aus.

Advertisements

6 Gedanken zu “[12 Monate] – Projekt Hof #3 – April 2017

  1. Pingback: Wochenrückblick 24.04.17-30.04.17 – Ich lese

  2. Pingback: 12 Monate (3) – Wiedereinrichtung meiner Wohnung | colours & darkness

  3. Pingback: 12 Monate (4) – Wiedereinrichtung meiner Wohnung | colours & darkness

  4. Pingback: Zwölf Monate Fensterblick (3) – Betrübt – Zeilenendes Sammelsurium

  5. Pingback: 12-Monatsbild: mein Atelier im Juni | GERDA KAZAKOU

  6. Pingback: 12-Monatsbild: mein Atelier im Juli | GERDA KAZAKOU

Ich freue mich über jeden Eurer Kommentare

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s