Wochenrückblick

Wochenrückblick 30.01.17-05.02.17 – es sind immer drei Dinge

Und schon wieder ist eine Woche rum. Der Februar läutet den Frühling ein. Nun das scheint sich noch etwas in die Länge zu ziehen, denn es soll wieder kalt werden….brrrr.

Schauen wir mal was ich so die Woche gemacht habe. HIER die Aktionen der Woche.

[Blogprojekt] 100 Creative Challenges Kuscheltier in Szene gesetzt. Mein Affe aus Kindheitstagen, durfte bisschen Modell spielen

Nicht immer ist das Ergebnis wie erwartet – ein kleines Video zum schmunzeln.

Mich hat die Muse geküsst und ich habe wieder paar Geschichten geschrieben.

Das Haus der Seelen Teil 1

Mach was…mit der Farbe Gelb! – Rise of the Yellow

Das erste Wort | 2017 – Hoffnungsschimmer Teil 1

Das erste Wort | 2017 – Hoffnungsschimmer Teil 2 – Mia und Benji und die zwei anderen Katzen die Hunde sind

Das erste Wort | 2017 – Hoffnungsschimmer Teil 3 – Mia und Benji und die zwei anderen Katzen die Hunde sind

Bücher

Hardy, Janice – Die Heilerkriege 01 – Die Heilerin habe ich endlich mal die Rezi geschrieben

Wagner, Bettina – Doppelgänger (booksnack) – Auch hier habe ich endlich mal eine Rezi zu der interessanten Kurzgeschichte geschrieben.

Kowa, Thomas – Wer beamen kann, ist klar im Vorteil (booksnack) – Eine witzige Geschichte – genau richtig vor dem Aufstehen.

Bay, Jordan – Die Chroniken der Akkadier I – SEELENGOLD am 30.01.17 gestartet – werde ich heute beenden. Hat mich aber leider nicht überzeugt

Serien

Csi – dem Täter auf der Spur habe ich die 15. und Finale Staffel abgeschlossen

The 100 – da sind wir mit der 2. Staffel fast durch. Fehlt nur noch eine Folge

Filme

Wochenende ist meist Filme Tag

Abends schauen wir dann eher die Action-Horror-Thriller und morgens zum Einstand gemütlich im Bett mit dem Kaffee etwas gemütliches.

Picknick mit Bären – ein recht witziger Film. Ich war etwas skeptisch, aber neben tollen Landschaftsaufnahmen, noch tolle Schauspieler

Bounty Killer – ein sehr schräger Film in Tarantino Style

Suicide Squad – haben wir auch endlich mal gesehen. Er war ok. Manchmal etwas langweilig, aber für jemand, der mit Superhelden so gar nichts anfangen kann und eventuelle Fehler nicht merkt, war er ok.

Was war sonst noch so los?

Die Mythologie der Technik sagt – „es gehen immer drei Dinge kaputt“. Und es scheint was dran zu sein. Ich hoffe, dass es bei den drei bleibt. Angefangen hat es mit dem Wasserkocher, ging weiter mit der Mikrowelle und endet hoffentlich  mit der Unterhitze unseres Backofens.

Ich habe mich die ganze Zeit gewundert, dass meine Backwaren nicht mehr so gut werden. Am Samstag haben wir gebacken. Mein Mann wollte unbedingt einen Streussel-Vanillepudding-Kuchen backen und ich sollte auch was machen. Also habe ich mich für Zimt-Brezeln entschieden. Wir haben noch einen Konvektor mit Umluft – den hat mein Mann benutzt und ich den Backofen für meine Brötchen und die Brezeln. Ja – die Backwaren wollten nicht. Die Kuchen, die ich die ganze Zeit gebacken habe wurden nicht fest und die anderen Teile waren immer noch weich und feucht unten. Ich habe es etwas auf meine Ungeduld geschoben. Aber damit wollte ich mich nicht zufrieden geben. Ich backe ja nicht erst seit gestern. Also habe ich – Todesmutig – meine Hand auf den Backofenboden gelegt und schau da – ich verbrannte nicht. Also – futsch. So ein Mist. Gut – wir können ausweichen auf den Konvektor. Also ist ein neuer Ofen nicht unbedingt brisant – eher die Mikrowelle.

Hier das leckere Rezept für die Zimt-Brezeln. Das in Strang rollen war ziemlich nervig – aber sie schmecken ganz gut. Ich liebe Zimt.

Hier das leckere Rezept das mein Mann gezaubert hat. Ein echt leckerer Streusselkuchen, allerdings hat er sich bei den Streuseln an die Kommentare gehalten.

 

Ansonsten ist mein Schwiegervater im Krankenhaus. Lungenentzündung und gebrochene Rippen. Dazu  muss ich sagen – er hat diese Lungenkrankheit Copd. Zu spät mit Rauchen aufgehört mit einer chronischen Bronchitis. Schlimme Sache. So wollte er seine Rente nicht erleben. Mein Vater war zur Untersuchung für grauen Star. Da hat er jetzt einen Termin. Meine Mutter hat endlich ihre Zähne bekommen.

 

 

 

Advertisements

5 thoughts on “Wochenrückblick 30.01.17-05.02.17 – es sind immer drei Dinge”

  1. Huhu,

    wie hat dir denn die 2. Staffel The 100 bisher gefalen?

    Dann wünsche ich deinem Schwiegervater gute Besserung.

    LG Corly

    1. Eigentlich fand ich sie ganz gut. Manche Dinge waren schräg. Was mir jetzt nicht so gefällt ist die Wendung in der letzten Folge mit der Stadt des Lichts und das wirklich alle in Mount gestorben sind. Ich hatte gehofft das Maya überlebt. Wir hatten dann doch noch die dritte gestartet. Das mit der Stadt des Lichts., da bin ich bisschen skeptisch. Und diese lesbischen Szenen brauche ich auch nicht

      1. ja stimmt. Die 2. fand ich ja auch noch ganz gut. Die dritte ging allerdings für mich leider gar nicht mehr. Bin gespannt was du dazu sagen wirst.

Ich freue mich über jeden Eurer Kommentare

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s