Bücher

Kowa, Thomas – Wer beamen kann, ist klar im Vorteil (booksnack)

Über booksnacks

booksnacks sind Kurzgeschichten to go: Kennst du das auch? Die Straßenbahn kommt mal wieder nicht, du stehst gerade an oder sitzt im Wartezimmer und langweilst dich? Wie toll wäre es, da etwas Kurzweiliges lesen zu können. booksnacks liefert dir die Lösung: Knackige Kurzgeschichten für unterwegs und zuhause!

Jede Woche gibt’s eine neue Story for free auf www.booksnacks.de.

 

Kowa, Thomas – Wer beamen kann, ist klar im Vorteil (booksnack)

wer-beamen-kann-ist-klar-im-vorteil

 

 

 

 

 

 

 

 

Autor: Kowa, Thomas
Titel: Wer beamen kann, ist klar im Vorteil
Verlag: Digital Publishers
Erscheinungsdatum:  07.02.17
Seitenanzahl Printbuch:9 Seiten
Genre: SciFi
Gelesen als: Ebook
Zeitraum 05.02.17
Band einer Reihe:  Nein
Challenge: Deutsche Autoren Challenge

Bereitgestellt von Digital Publisher als wöchentlicher kostenloser booksnack
Klappentext

Mit dieser Kurzgeschichte geht es ab in eine ferne Galaxie

Der Weltraum, unendliche Weiten, unendliche Dummheit und na klar – die Menschheit mittendrin. Doch was hat das alles mit Wiener Schnitzel zu tun und warum ist die größte Errungenschaft der Menschheit ziemlich peinlich? Also, kommen Sie mit in den Space Intruder auf Warubia und lassen Sie sich von einem Octopussianer einen Cocktail mixen …

Die Handlung ist wirklich witzig. Ich  musste beim Lesen ständig daran denken :“So ist das also wenn ein Autor seine Fingerübungen macht – einfach mal sein Gehirn entspannen und drauflos schreiben. Was einem so einfällt und auch noch witzig.“ So stelle ich mir eine Entspannungsgeschichte vor. Witzig, überzogen, und gut zu lesen. Wir befinden uns in einer fremden Galaxie und sind nicht mehr an der Spitze der Nahrungskette. Eigentlich werden wir nur geduldet weil wir ungeniessbar sind und die Erde der Mutterplanet des Fussballs…
Der Schreibstil hatte mir am Anfang etwas Schwierigkeiten bereitet, aber ich war schnell dabei und konnte flüssig weiter lesen. Die Atmosphäre ist purer Sarkasmus.
Originalität kann ich hier auf jeden Fall bestätigen. Einen kleinen Abstecher in die Zukunft. Es gibt noch andere ausser uns und die sind teilweise besser oder schlechter. Aber wir haben wenigstens endlich das Beamen entwickelt. Es reicht noch nicht für einen Menschen, aber für das Pipi, dass dann von Stellvertretern entsorgt wird, dafür reicht es. Und das finde ich persönlich schon extrem praktisch.
Fazit:

Ein wahrer booksnack für schnell mal zwischendurch. Ohne Schmunzeln kommt man hier nicht davon. Ich sehe es als eine Art Warm-Schreiben, oder Fingerübung an. Wie ein Sportler, der sich erstmal aufwärmt um dann los zu legen. Und es muss ihm genauso viel Spass gemacht haben beim Schreiben wie mir beim Lesen.
Zitate

Nur unsere Ungenießbarkeit als Nahrungsmittel und unserer putzigen Rolle als Mutterland des Fuß- Base- und Basketballs war es zu verdanken, dass ich hier mit am Tisch saß und nicht als Essensbeilage gereicht wurde.

Beamen war die neueste technische Errungenschaft der Menschheit. Wir waren verdammt stolz darauf!
Personen konnten wir auf diese Weise allerdings immer noch nicht transportieren, aber dafür etwas, das noch keine Spezies beamen konnte: Pipi!

 

Advertisements

1 thought on “Kowa, Thomas – Wer beamen kann, ist klar im Vorteil (booksnack)”

Ich freue mich über jeden Eurer Kommentare

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s