Brigitte Riebe – Die geheime Braut

die-geheime-braut

  • Autorin: Brigitte Riebe
  • Titel: Die Geheime Braut
  • Verlag: Diana Verlag
  • Erscheinungsdatum: 28. Oktober 2013
  • Seitenanzahl: 448 Seiten
  • Genre: historisch
  • Gelesen als: Ebook
  • Lesezeitraum: 04.11.16-11.11.16
  • Band einer Reihe: nein
  • Challenge: History Challenge, Deutsche Autoren Challenge

Die dunkle Geschichte eines Meisterwerks
Wittenberg 1528: Bettelarm verschlägt es die ehemalige Nonne Susanna in die Lutherstadt. Dort trifft sie den Maler Jan aus der Werkstatt von Lucas Cranach, der drei junge Frauen nackt porträtieren soll. Mit verhängnisvollen Folgen: Kaum ist die erste der Grazien gemalt, wird sie tot aufgefunden. Eine zweite Frau steht Modell und wird lebendig begraben. Susanna, längst in Jan verliebt, bietet sich als Lockvogel an …
Mehr als zehn Jahre sind vergangen, seit Martin Luther mit dem Anschlag der 95 Thesen dem Papst und der römischen Kirche den Kampf ansagte. Inzwischen lebt er zurückgezogen im Schwarzen Kloster zu Wittenberg, als Malerfürst Lucas Cranach der Ältere von einem geheimnisvollen Kunstsammler den Auftrag für das bis heute berühmte Bildnis der drei Grazien erhält. Zwei der ausgewählten Frauen stehen nackt Modell – und werden kurz darauf grausam getötet. Als der Auftraggeber Luthers Frau Katharina als Dritte im Bunde fordert, befürchtet der Reformator einen Racheakt für seine weltverändernde Kritik. Muss seine Frau dafür mit ihrem Leben bezahlen? Ein Wettlauf mit der Zeit beginnt …

Worum es geht: Serienmörder
Wann: 1528
Wo: Wittenberg Deutschland

Handlung: Susanne und Binea sind ehemalige Nonnen. Ihr Kloster wurde geschlossen und sie sind auf der Strasse gelandet. Sie sind mittellos und müssen sehen wie sie überleben. Susanne muss etwas schlimmes zugestossen sein. Aber man erfährt nicht viel. Es wird nur ständig darauf hingewiesen. Sie haben Glück, dass sie auf Jan stossen. Er vermittelt ihnen eine Unterkunft als Mägde im Lutherischen Haushalt. Man erfährt Kleinigkeiten über Luther und seine Frau. Luther wird hier eher unsympathisch dar gestellt. Ich habe aber noch kein anderes Buch über oder mit ihm gelesen. Ein Serienmörder treibt sich durch Wittenberg. Anscheinden der selbe, der Susanna schon mal angegriffen hat. Er tötet die Frauen, die er vorher als Modell auserkoren hat. Was mir nicht so gefallen hat, war diese Liebesgeschichte, die sich zwischen Jan und Susanna entwickelte. Die Charaktere generell fand ich sehr oberflächlich gestaltet. Ich bin nicht sehr warm mit ihnen geworden. Ich hätte, lieber etwas mehr über Susannes Erlebnis erfahren. Denn hier werden immer nur Andeutungen gemacht. Man bekommt dann heraus, dass sie auch geschändet wurde. Aber es gibt keine Erklärung wo, wann und warum sie überhaupt in diese Situation kam. Es ist schon ok, dass sich da was anbahnt zwischen den beiden, aber es hätte wirklich auch als Randnotiz behandelt werden können. Ich fand es hier eher störend, da es irgendwie die Hauptstory verdrängt hat. Der Schreibstil hat mir sehr gut gefallen. Was auch ein Grund ist noch einmal zu einem Roman von Brigitte Riebe zu greifen. Die Charaktere waren mir teilweise etwas zu oberflächlich gestaltet. Manche hat sie recht gut ausgearbeitet, aber gerade mit Susanne bin ich nicht warm geworden. Da fehlte mir etwas die Tiefe. Die Atmosphäre war ganz gut der Zeit angepasst. Der religiöse Umschwung. Susanne und Binea als katholische Nonnen im protestanischem Lutherhaus. Dieses Dilemma war ganz gut heraus gearbeitet. Logikfehler sind mir jetzt keine gravierenden aufgefallen. Die Spannung hat die Autorin recht gut erhalten können. Ich wusste wirklich bis zu den letzten 30-40 Seiten nicht wer der Mörder ist. Man konnte es leicht erahnen, aber sie hat einen immer von der Spur weggetrieben. Trotz einiger Oberflächlichkeit hatte ich einen gewissen Lesespaß für Zwischendurch

Fazit

Ein angenehmes Buch für Zwischendurch. Leichte Lektüre.Durch den angenehmen Schreibstil gut zu lesen. Es ist kein hochtrabendes historisches Werk. Man bekommt nur am Rande etwas von den Lutherreformen mit. Es wird im Kreise Gelehrter mal darüber gesprochen. Aber harte historische Fakten werden hier nicht erwähnt. Es war mir leider etwas zu oberflächlich gehalten. Es fehlte hier einfach bisschen mehr zum Mörder und der Vorgeschichte mit Susanna.

3 von 5

Charaktere

Susanna – Ehemalige Nonne, die schon Kontakt zu dem Mörder hatte. Sie verliebt sich in Jan

Bini – Binea – Susanna´s Freundin und ebenfalls ehemalige Nonne. Sie verliebt sich in einen Mann, der eine Maske trägt und sehr geheimnisvoll ist.

Jan Seman – Künstler und Womanizer. Vor ihm ist keine Frau sicher, aber er verliebt sich in Susanne. Er ist ein begnadeter Künstler und der jenige der die drei Grazien zeichnet.

Lucas Cranach – Berühmter Künstler. Ermittler und Vermieter

Katharina von Bora – Luthers Ehefrau – ehemalige Nonne

Muhme Lene (damaliger Ausdruck für Tante). Katharinas Tante und eine grosse Hilfe. Leider hat sie immer wieder starke Rückenschmerzen

Griet Hutinger – Hurenwirtin. Sie führt das Hurenhaus für den Patron

Falk. Der geheimnisvolle Liebste von Binea

Patron – der Serienmörder

Advertisements

4 Gedanken zu “Brigitte Riebe – Die geheime Braut

    1. Ja. Es war recht vielversprechend, aber irgendwie hat sie es nicht richtig getroffen. Aber ihr Stil gefällt mir, deswegen werde ich irgendwann noch eins von ihr lesen.

  1. Pingback: Wochenrückblick 14.11.16-20.11.16 | Ich lese

  2. Pingback: [Aktion Stempeln] – Rückblick auf November 2016 – Ich lese

Mit Absenden eines Kommentars erklärst Du Dich einverstanden, dass evtl. personenbezogene Daten (z.B. die IP-Adresse etc.) abgespeichert und für Statistiken von Wordpress weiterverarbeitet werden.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.