[Flow Challenge] #9

flow-challenge.jpgWieder eine Runde Ehrlichkeit…mehr zu der tollen Aktion findet ihr bei Sandra

 1. Was schiebst du zu häufig auf?

Hausarbeiten. Ich hasse Hausarbeit, aber ich arbeite gerade daran konsequent aufzuräumen.

2. Bei welcher Filmszene musstest du weinen?

Entscheidung aus Liebe mit Julia Roberts. Die Schlussszene….die war rührend und traurig

3. Verzeihst du anderen Menschen leicht?

Früher war ich wesentlich schneller beim Verzeihen. Aber es kommt einfach auch auf den Grund an. Was muss ich verzeihen.

4. Was hast du früher in einer Beziehung getan, tust es heute aber nicht mehr?

Früher war es mir wichtig, meinem Partner alles Recht zu machen um ihn ja nicht zu verlieren. Bei meiner jetzigen Beziehung habe ich mir von Anfang an vorgenommen, mich nicht zu verbiegen…wenn er nicht will, kann er gehen. Und es funktioniert seit 16 Jahren..Ich muss mir keinen Stress machen und bedenken wie er reagiert wenn ich irgendwas mache, was ihm nicht passt. Ist sein Problem nicht meins:-)

5. Wie wichtig ist bei deinen Entscheidungen die Meinung anderer?

Oh – auch das ist echt Situationsbedingt. Meistens ist es mir egal. Aber es gibt immer ein schüchterner und unsicherer Teil in mir, der gerne ein OK für seine Entscheidung bekommt.

6. Bist du ein Zukunftsträumer oder ein Vergangenheitsträumer?

Hmhm. Ich erinnere mich gerne an meine Vergangenheit. Aber ich will mich nicht zu lange darin aufhalten, denn dann kommen mir dann vielleicht zu viel Wege, die ich falsch abgebogen bin. Ich träume gerne von meiner Zukunft….Wenigstens Träumen will ich davon..

7. Wo bist du am liebsten?

In meinem Bett – wenn ich schlafe bin ich ganz lieb;-);-). Am liebsten bin ich zu Hause. Gemütliche Schlabberklamotten und meine Familie…das ist toll

8. Was ist dein Lieblingsdessert?

Hauptsache Süss. Überleg, überleg…Milchreis…jami

9. Fühlst du dich fit?

Im Kopf – besser als früher, als ich noch viel Verantwortung hatte. Da war ich manchmal gaga…Körperlich auf keinen Fall. Aber das liegt an der schweren körperlichen Arbeit.

10. Welchen Grund hatte dein letzter Umzug?

Wir haben uns von der Bank ein Haus geliehen, das vielleicht bei Renteneintritt uns gehört:-)

7 Kommentare zu “[Flow Challenge] #9

    • Schlimme Erfindung…am besten immer umziehen wenn es zuviel wird;-). Ja ich habe diese Woche konsequent jeden Abend das Geschirr weggeräumt oder weggespült. Den Ofen heute schön ausgewischt. Ich arbeite also gerade an einer Grundordnung. Nervt aber befriedigt auch….*Stolz* Mal sehen ob ich es beibehalte :-)

      Liken

  1. Buähhhh … Milchreis geht gar nicht. :-)

    Bei Punkt 4 stimme ich mit Dir überein – ich verbiege und lasse mich nicht mehr verbiegen. Wir leben damit auch seit fast 20 Jahren gut.

    Hausarbeit hasse ich auch, denn ich bin nicht auf der Welt um mein Leben mit Putzen zu verbringen – wenn man jeden Tag 1 Zimmer macht, geht das aber eigentlich ganz gut. Man darf dann aber nicht schlunzen, denn dann geht der Plan nicht auf :-)

    Liken

    • Ja so sehe ich das auch. Bei Beziehung und Hausarbeit. Mit dem viehzeug ist es eh immer anders. Ich versuche nur jetzt immer gleich wegzuräumen. Das klappt ganz gut. Und fühlt sich auch gut an wenn alles weg ist.

      Liken

  2. Pingback: Wochenrückblick 17.10.16-23.10.16 | Ich lese

Mit Absenden eines Kommentars erklärst Du Dich einverstanden, dass evtl. personenbezogene Daten (z.B. die IP-Adresse etc.) abgespeichert und für Statistiken von Wordpress weiterverarbeitet werden.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.