Sidjani, Christian – Hamburg Horror Noir – Die Fratze

sidjani-christian-hamburg-horror-noir-die-fratze

  • Autor: Sidjani, Christian
  • Titel: Die Fratze
  • Untertitel: Hamburg Horror Noir
  • Verlag: Self Publisher
  • Erscheinungsdatum: 17.07.2013
  • Seitenanzahl: E-Book 41 Seiten
  • Genre: Horror
  • Gelesen als: Ebook
  • Zeitraum 29.09.16
  • Band einer Reihe: in sich abgeschlossene Hamburg Horror Noir Reihe
  • Challenge: Deutsche Autoren Challenge Deutsche-Autoren-Challenge.png

Worum es geht: Faszination Halloween

Das Werk enthält explizite Beschreibungen von sexuellen und gewalttätigen Handlungen. Darum ist der Erwerb des Ebooks erst ab 18 Jahren zu empfehlen.

Handlung

„Dieses Halloween wird dich verändern, Jakob, es wird dein Herz zerreißen und dich zu dem machen, was du verabscheust.“ Jakob und Larissa lieben Horrorfilme und das Fest Halloween. Die Geschwister feiern es Jahr für Jahr in ihrem Dorf. Alles nur Spaß. Bis Jakob diese Maske kauft und wieder ein Halloween-Fest vor der Tür steht. Es ist 2001, das Jahr der Fratze. Eine Hommage an Horrorfilme mit drei möglichen Entwicklungen. ACHTUNG: Dieses Ebook beinhaltet keine normale Kurzgeschichte. Du bestimmst, wie sie endet. Die Geschichte wurde extra als elektronisches Buch entwickelt.


Ein spannender Schreibstil. Schon die ersten Zeilen haben mich gefesselt. Der Autor hat mich als Leser an die Hand genommen und mich mitgezogen. Er beginnt am Anfang. Man erfährt, das Jakob und seine Zwillingsschwester Larissa schon seit frühester Kindheit und bevor der Hype über den grossen Teich schwappte, Halloween Fans sind. Jede Station wird kurz besucht. Es ist wie ein spannender Zeitraffer. Durch die Art wie er sein und das Leben seiner Schwester um Halloween beschreibt baut er eine super spannende Atmosphäre auf. Man weiss irgendetwas passiert zu Halloween 2001. Irgendwas schlimmes. Und der Weg dorthin ist nur mit Anekdoten gefüllt. Aber so wie der Autor es beabsichtigt hat, fühlt man sich als was besonderes. Vielleicht so wie bei einem Interview. Er erzählt MIR die Geschichte. Es wirkt als würde er mir gegenüber sitzen, oder als würde ich ein Video sehen. Sehr plastisch. Er schafft es wirklich die Spannung aufzubauen. Und dann kann  man sich entscheiden…wie will man, dass es endet. Drei Variationen und alle drei sehr gut beschrieben. Was passiert Halloween 2001? Warum ist Jakob danach so verändert? Und was wird aus Larissa? Wer ist der 2. Michael Myers?

Fazit

Gegruselt habe ich mich hier nicht, aber ich war sehr gespannt. Die Atmosphäre war sehr dicht gesponnen und das Tempo war angenehm spannungsaufbauend. Ich hatte richtig Spass am Lesen und die drei Enden haben dies noch erhöht.

4 von 5

Jakob und Larissa – Zwillinge, die absolut verrückt nach Halloween sind. Vorallem nach „Halloween“. Jakob geht jedes Jahr als Michael Myers. Das ist sein Markenzeichen.

Werbeanzeigen

4 Kommentare zu “Sidjani, Christian – Hamburg Horror Noir – Die Fratze

  1. Pingback: Sidjani, Christian – Hamburg Horror Noir – F44.3 – In den Augen das Blut | Ich lese

  2. Pingback: Wochenrückblick 26.09.16-02.10.16 | Ich lese

  3. Pingback: Top Ten Thursday Halloween – Ich lese

  4. Pingback: BLOGAKTION: Follow Friday ~ Gruselbuch oder -film zu Halloween? – Ich lese

Mit Absenden eines Kommentars erklärst Du Dich einverstanden, dass evtl. personenbezogene Daten (z.B. die IP-Adresse etc.) abgespeichert und für Statistiken von Wordpress weiterverarbeitet werden.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.