[Aktion „Mein SuB kommt zu Wort“] #5

Gemeinschaftsaktion-Mein-Sub-kommt-zu-wort.pngEndlich kommt er/sie wieder mal zum Wort…unser SuB…und Geheimnisse kann er/sie erzählen….da muss man sich immer gut mit ihm/ihr stellen…denn manchmal könnte es peinlich werden.. Eine tolle Aktion von Anna. Und da mein SuB mich schon die ganze Woche nervt…übergebe ich jetzt mal das Wort und die Tastatur an cully….

  • Wie groß/dick bist du aktuell (Du darfst entscheiden, ob du nur Print oder eBook & Print zählst)

HALLO….Aber hallo…ich und nerven?…Ich glaube es geht los….pft…ich wollte ja nur bisschen entlasten….denn irgendwie bekommt meine SuB-Tante ihren Tagesablauf nicht mehr so hin…ihr läuft die Zeit weg und dann sitzt sie verzweifelt am PC und jammert….dass sie mich vernachlässigt…Na gut..ich jammere, dass sie mich vernachlässigt…ich meine, nicht, dass ich unbedingt alte Freunde loswerden will….aber wir haben es doch auch verdient gelesen zu werden….also entlasse ich gerne ein paar Kameraden in die Freiheit des Geistes…dafür wurden sie ja schliesslich auch erschaffen…pah…ich und nerven…ich freue mich halt auf den einen Tag im Monat in dem ich endlich auch mal was sagen darf….Aber erst mal will ich Euch begrüssen…Ihr die manchmal missachtet werdet oder manchmal auch am Hungertuch nagt…hihihihi….nein ist schon ok wenn Eure Besitzer/innen auf Eure Figur achten…besser nur gegen 3-5 Bücher angehen als wie bei mir…aber man verrät als Dame ja sein Gewicht nicht…Zwinkerndes Smiley…nun…wir sind ja unter uns…und ich bin stolz dass meine Besitzerin so eine Jägerin ist…da werden wir in schlechten Zeiten immer versorgt sein…Ach was soll ich Euch sagen…ich bin ja soooo müde…wieso…tja…meine Besitzerin war auf einem Wühltischverkauf…nun gut…sie ist quasi fast hineingefallen beim Einkaufen….ich finde das so toll, dass man mittlerweile fast überall solche Wühltische findet….da bekomme ich oft neue Nachbarn…und diesmal gab es sogar noch auf die Menge einen Rabat…10 für 5 und 2 Extra…also 12 für 5……als meine SuB-Tante noch in der Stadt wohnte hat sie ihre Mutter immer mitgeschleppt zu diesen Bücherverkäufen der Buchhandlungen….so als Alibi…denn sie hat natürlich den Stapel für ihre Mutter zusammengestellt…hihihihi….Also ausgezogen sind letzten Monat nur 2 oder 3….bin mir  gar nicht so sicher…und eingezogen 12…Juchu…Also enthalte ich ohne Ebooks 374 Bücher…für das nächste mal werde ich die digitalen Freunde mal mit dazu nehmen…die vernachlässige ich andauernd und die sind eigentlich auch schon sehr angewachsen…ich weiss nur nicht wie die sich unterhalten….ob die auf der Festplatte irgendwie tanzen…ich muss sie auf jeden Fall für das nächste mal dazu befragen…sie sind schliesslich ein fester Bestandteil des SuB…Leute ähm Ebooks…ich verspreche Euch nächstes mal kümmere ich mich nur um Euch…Smiley So…tja…mir fällt jetzt leider nichts mehr ein…..Ach..ich wollte Euch ja sagen warum ich so müde bin…ach…wenn man nur ein mal im Monat zu Wort kommt verzettelt man sich so….also 12 neue Bücher sind eingezogen…und bis man sich mit allen ausgetauscht hat was sie so erlebt haben und was sie für Geschichten beinhalten…da geht ganz schön Zeit flöten..und selbst wenn das Licht aus ist wird noch weiter ausgetauscht….bei der Menge ist da einiges los…und so eine Mitternacht-Buch-Party…die wird schon manchmal ziemlich wild..aber verratet mich nicht…Smiley

  • Wie ist die SuB-Pflege bisher gelaufen – zeige mir deine drei neuesten Schätze!

Adams, Douglas Die letzten ihrer ArtKellerman, Faye Peter Decker 01 - Denn Rein Soll Deine Seele SeinNorman, Diana Tochter der Insel

Die letzten Ihrer Art…wow…die haben einiges zu erzählen und sind so schön sarkastisch…meine SuB-Tante hat dieses Buch mal bei einem Klassenkameraden gesehen und wollte es unbedingt haben…hat aber dann alles darum vergessen…und gute 25 Jahre später lacht es sie auf dem Wühltisch an…Tja….Denn rein soll deine Seele sein….Ein Thriller von Kellerman…sie hat zugeschlagen, da die Kellermans nicht so unbekannt in dem Genre sind…und was für ein Glück …auch noch Band 1….Das historische Tochter der Insel das liegt schon lange auf ihrer WuLi…und wie schön, endlich ist auch ein historisches mal wieder eingezogen….und mit so einer hübschen Frau….mal sehen…sie ist noch nicht gross zu Wort gekommen….klickt auf die Cover und ihr könnt mehr über die Bücher erfahren…

Das sind nur drei der erwähnten 12…Zwinkerndes Smiley

  • Welches Buch hat dich als letztes verlassen, weil gelesen? War es eine SuB-Leiche, ein Reihen-Teil, ein neues Buch oder ein Reziexemplar und wie hat es deinem Besitzer gefallen (gerne mit Rezensionslink)?

Mich hat tatsächlich eine SuB-Leiche verlassen…ich weiss nicht wie lange ich mir die Geschichte dieses Sterns habe erzählen lassen…mir hat sie immer wieder gut gefallen und meiner SuB-Tante anscheinend auch…sie sagt zwar, der 100%ige Kick war es nicht, aber eine schöne Geschichte und angenehm zu lesen…bisschen wie ein Märchen..

Neil Gaiman – Der Sternenwanderer

Gaiman-Neil-Sternwanderer.jpg

  • Lieber SuB, wie bist du untergebracht? Hast du ein eigenes Regal für dich oder musst du mit versteckten Ecken und Plätzen vorliebnehmen? (Frage von Nicole – danke! :))

Endlich kann ich mal sagen wie schlecht meine Unterbringung ist….Ha….ich bin im ganzen Haus verteilt…zum Glück haben wir die Möglichkeit uns über die Astral-Ebene zu unterhalten….stellt Euch das mal vor…überall lieben traurige Häufchen von mir….es gibt im Arbeitszimmer ein Regal, wo die Bücher leben, deren Auszug für dieses Jahr geplant ist… und der Rest…bisschen im Arbeitszimmer, bisschen im Schlafzimmer, Wohnzimmer…nur Küche nicht…da will sie nicht, dass wir irgendwie Fettig oder Siffig werden…wenigstens das…Ich glaube fast die auf dem Dachboden haben es am besten…die sind in einem Regal manche in warmen dunkeln Kisten….aber immerhin nicht alleine….die haben ihre Ruhe und können sich austauschen…ich habe schon gehört wie sie Partys feiern…ja…ohne uns….manch einer wünscht sich nach oben gebracht zu werden…denn die da oben sind auch sicher vor Ausmistung….so nach dem Motto aus den Augen aus dem Sinn…ja…der Sichere Bücherhafen ist bei uns der Dachboden….gutes Klima, wenig Staub und eine gar nicht so schlechte Aussicht aus dem Fenster….

21 Kommentare zu “[Aktion „Mein SuB kommt zu Wort“] #5

  1. Einen wunderschönen Samstag Nachmittag Cully :)
    Oh da hat sich bei dir aber schon wieder ein bisschen was getan. Flocke wollte mich auch niedriger bekommen. Sie hat schon 11 Bücher gelesen, noch 6 angefangene und eins was sie noch lesen möchte und: sie hat tatsächlich ein paar aussortiert *die Seiten hängen lasse und die Geschichten in der Kiste auf dem Flur betteln höre* Das hat mir richtig weh getan…
    Aber sie hat auch sehr viele neue Bücher gekauft, die zwar die Zahl erhöhen, aber nicht das gleiche sind wie vorher.
    Vielleicht sollten wir auch schauen, dass wir auf den Dachboden gelangen. Was meinst du? *überlege*
    Ihr steht wirklich so weit auseinander? Ohjee ohjee… Ich bin wenigstens nur auf Schlafzimmer und Wohnraum verteilt. Und das ist schon schlimm genug, aber mehr Regale gehen hier in den Raum wirklich nicht rein :(

    Ich bin gespannt was du nächsten Monat zu erzählen hast. Lass dich nicht unterkriegen und erfreue dich am Wachstum :)
    ganz liebe grüße
    Flocke’s SuB

    Gefällt 1 Person

    • Hahahaha…auf keinen Fall lasse ich mich unterkriegen….den Kampf ums Abnehmen habe ich gewonnen….Den Dachboden kann ich echt empfehlen….ich sag ja..die Kollegen die es nach oben geschafft haben leben dort echt gut…Die Chance, dass die jemals ausziehen sind einfach zu gering…Ausserdem sind sie schon gut betagt…also da gibt es noch keine elektronische Version…auch ein Garant dass sie bleiben..;-)

      Gefällt mir

  2. Hallo Cully!

    Einfach genial, dass du einen Namen hast. Mein SuB schaut mich grad zweifelnd an (er fürchtet, ich könnte ihn Hubert taufen ^^ …) und hat sich gerade genervt weggedreht.

    Diese Wühltische sind für SuB-Besitzer wirklich hundsgemein. Da quält man sich mit einer SuB-Diät und hat auf einmal 10 Bücher mehr als vorher im Regal. Ob man man das bei SuBs auch Jo—Jo-Effekt nennt?

    Oh ja, SuBs sind eindeutig Party-Tiger! Hier geht’s auch oft zu und je mehr neue Bücher dazu kommen, umso besser. Fühlen sich die SuBlinge am Dachboden nicht allein? Aber wenn sie es da so kuschelig haben, ist es sicher zum Aushalten. Nur schade, dass alle Bücher so voneinander getrennt sind. Aber es hat halt nicht jeder ein SuB-Regal. *seuf*

    Schönes Wochenende & liebe Grüße,
    Nicole

    Gefällt 1 Person

    • Ich bin auch ganz glücklich dass ich einen ganz annehmbaren Namen habe…Hubert wäre echt nicht so dolle…da musst Du unbedingt Deinen Einfluss gelten machen…schieb einfach ein tolles Buch vor, mit einem Protagonisten den sie mag…das habe ich auch so gemacht ;-)…Jo-Jo-Effekt…das ist die beste Erklärung, die ich gehört habe…natürlich, warum soll es uns da besser gehen…aber im Gegensatz zu meiner SuB-Tante jammere ich nicht darüber..hihihi….Party-Tiger das sind sie…die können feiern…unfassbar…Ach eigentlich sind die Kollegen auf dem Dachboden ganz zufrieden….am Anfang haben sie noch geschmollt, aber sie haben mittlerweile gemerkt wie gut sie es da oben haben…manchmal kommt sie hoch und streichelt uns und sagt sie hätte uns gerne bei sich…aber bis jetzt hat sie es noch nicht umgesetzt…Die auch ein schönes Wochenende …LG…

      Gefällt mir

  3. Hallo Cully, :)
    wow, da hattest du ja ganz schön was zu erzählen, aber ist natürlich klar, wenn man sich nur einmal im Monat mitteilen darf. Wirklich gemein, was unsere Besitzer da machen. Aber so ist das nun mal…
    Ich darf mich in das Regal mit den gelesenen Büchern einreihen. Das ist wirklich toll. :) Aber auch verteilt kann es doch ganz schön sein. :) Allerdings nicht, wenn man befürchtet, jeden Moment aussortiert zu werden. Dann stelle ich mir einen gemütlichen Dachboden auch sehr schön vor. :)
    Und ja, durch diese Wühltische ist auch schon das ein oder andere Buch in meine Reihen gelangt und viele sind ungelesen. Tja, was soll man da sagen? Da überkommt es unsere Besitze dann wohl da mal.^^

    Liebe Grüße
    Marina-SuB

    Gefällt 1 Person

    • Hallo Marina´s SuB….ich bin auch so eine Quasseltante wie meine Besitzerin…aber das ist ja auch echt kein Wunder…bei meinem Umfang und meinem Erzähldrang den ich über die Jahre, die ich nie was sagen durfte, angesammelt habe…:-)

      Gefällt mir

  4. Hallo Cully! Find ich toll dass du einen Namen hast! Gibts eine Geschichte dazu oder einen bestimmt Grund warum es Cully geworden ist? :)
    Wow du hattest aber wirklich schon ein gaanz dringendes Bedürfnis mal in die Tasten zu hauen nicht? Macht richtig Spaß deinen Beitrag zu lesen – wir sollten wirklich mehr Tastenfreiheit bekommen!
    Wahnsinn 12 Bücher hat Sie da angeschleppt!!! Also selbst wenn man die Bücher gratis in der Stadt verteilen würde – Carmen würde nie soviel auf einmal mitnehmen :( *seufz* Durch den Blog hat Sie sich schon sehr zum Positiven verändert. Hoffentlich geht das so weiter!
    Also dass du so verstreut bist, macht mich auch ein bisschen traurig – ganz abgesehen davon, dass Carmen dass überhaupt nicht aushalten würde, wenn ihre Bücher überall verteilt wären. Zwei Räume sind ihr fast schon zu viel :D
    Also selbst wenn die Bücher am Dachboden – durch die Tatsache dass Sie am Dachboden stehen – vermutlich ewig bei dir bleiben, gefällt mir die Vorstellung trotzdem nicht. Ich bleib bei meiner Meinung das Bücher präsentiert gehören :) Aber ich weiß dass ich meine große Klappe nicht aufreißen brauch, ich besteh schließlich nur aus 31 Büchern und kann leicht reden xD
    Liebe Grüße,
    Carmens-SuB

    Gefällt 1 Person

    • Hahahaha….ja diese jungen SuB´s…das habe ich damals auch gedacht…aber meine SuB-Tante ist mittlerweile schon froh wenn sie weiss wo sie was hingelegt hat…sie ist nicht nur eine Jägerin…sehr zu meinem Gefallen…Also 12 Stück ist schon eine Hausnummer…sie ist auch noch unordentlich…selbst wenn sie es bei uns versucht zu bremsen….Mein Name ist aus einem Buch, dass sie damals gelesen hat…der Schneefalke…da geht es um einen Mann, der einen verletzten Falken findet und ihn pflegt…das hat sie so beeindruckt dass sie den Namen Cully echt überall angewandt hat…- so hiess der Falke – das war ein so schönes Buch…Manchmal schleicht sie sich hoch auf den Dachboden mit der Ausrede mal was zu suchen…und dann sitzt sie bei uns und redet mit uns…das ist echt schön…aber manchmal hat sie keine Zeit…dann haben wir aber immer mal den Schornsteinfeger zu besuch…der ist auch nett…und erzählt uns manchmal wie es bei anderen auf dem Dachboden aussieht….;-) Liebe Grüsse Cully

      Gefällt 1 Person

      • Uuaa Unordnung!! Bei dem Wort stellen sich bei mir alles Buchdeckel auf! Und Gott sei Dank auch Carmens Zehennägel – Die kann Chaos auch nicht leiden :)
        Oh das hört sich toll an! Da muss ich mal sehen ob mir das Buch mal wo unterkommt!
        Ja mit uns zu plaudern kann schon eine sehr beruhigende Wirkung haben.. Wir strahlen einfach soviel Geborgenheit und Wärme aus <3
        Haha da erfährst du bestimmt immer nette Geschichten, denn der Schornsteinfeger kommt ja viel herum *gg
        Alles Liebe Cully

        Gefällt 1 Person

      • Hahaha…Ja meine Chaosqueen…bei den Büchern versucht sie noch Ordnung zu halten…aber naja…Ach wir haben immer so viel schöne Geschichten zu erzählen…und der Schornsteinfeger ist echt nett….der kann wirklich viel erzählen…ist sschon lange dabei…LG

        Gefällt mir

  5. Pingback: Wochenrückblick 15.08.16-21.08.16 | Ich lese

  6. Huhu,
    ich dachte es ist schön im ganzen Haus verteilt zu werden, denn dann ist man nicht so eingepfercht, aber so wie du es erzählst ist es dann wohl doch nicht so gemütlich. Da hört sich der Dachboden wirklich besser an, vor allem mit einer schönen Aussicht.

    Heute mache ich übrigens auch eine SuB-Party, die Katzen werden ausgesperrt und du bist herzlich eingeladen. :)

    Liebe Grüße,
    Anna-SuB

    Gefällt 1 Person

    • Ja die Katzen sind ganz schön unverschämt. Nicht nur dass sie im Regal rum turnen und auf uns drauf hüpfen. Wenn sie liest legen sie sich auch noch frech auf unsere Seiten …sie findet es ja sooo süß. Und ich? Ich ersticke fast. Pah… Aber sie liebt sie halt. Was soll man machen. 😣 ansonsten ist es schon OK im Haus verteilt zu sein. Da bekomme ich alles mit. Immer informiert. 😁

      Gefällt mir

  7. Einen wunderschönen Guten Morgen Cully!

    Ohje, du scheinst ja nicht so glücklich mit eurer Unterbringung zu sein. Vielleicht besteht ja noch ein wenig Hoffnung für euch? Oder ihr müsst sie anflehen auf den Dachboden zu dürfen.

    Katharina liebt diese Wühltische ebenfalls. Da gab es bei K*k tolle Carlsen Bücher, aber zum Glück nicht ganz so viel Auswahl, sodass Katharina nur mit 2 neuen Büchern nachhause kam. Sowas kann ganz schnell eskalieren ;-)

    Ganz liebe Grüße
    Magnus und Katharina

    Gefällt mir

    • Wühltische sind doch für unsere Besitzer wie Opium..sie heilen ihre Seelen und ist für deren Figur besser als Schokolade…für unsere ist es auch gut…denn der Winter kommt und wir brauchen noch paar wärmende Seiten um diese Kälte zu überstehen…Ach…ich lebe schon so lange bei meiner SuB-Tante….da ist man diese Unordnung gewohnt..ausserdem kann ich so wenigstens überall dabei sein…ich bekomme also alles aus erster Hand mit..LG :-)

      Gefällt mir

  8. Hallo Cully – auch wenn du überall verteilt bist & ich ein Regal habe … du hast einen Namen! Du wirst präsentiert, ich durfte mich heute nicht so ausgiebig auslassen und einen Namen habe ich schon gar nicht! Hui, 12, das fänd ich toll, wenn so viele SuBlinge auf einmal hier einziehen würden. und lass dich nicht zu sehr aussortieren!

    Gefällt mir

    • Hallo. Das stimmt, wenigstens habe ich einen Namen. Das ist das gute wenn nan so verteilt ist. Es fällt nicht so auf dass man so groß ist und die Gefahr ausgemistet zu werden ist dadurch geringer 😁 liebe Grüße

      Gefällt mir

  9. Hahaha, toll cully – ich habe jede einzelne Deiner Zeilen genossen und Du hast mich bestärkt mir zukünftig nicht alles von meiner Besitzerin gefallen zu lassen. Ich stehe und liege nämlich auch überall herum..furchtbar! Und, das muss ich noch sagen, die Idee mit der Mitternachtsparty ist ja absolut genial, dann muss ich zwar alle zusammenpfeifen (ich hoffe Kasin bekommt das nicht mit) aber es hört sich sehr unterhaltsam an. Mach es gut und immer so weiter, gelle…Grüße auch an Deine SuB-Tante. Liebe Grüße von mir, also Kasins SuB (das mit dem eigenen Namen ist eine hervorragende Sache, ich überlegen dann mal noch) und weiterhin gute Unterhaltung :-)

    Gefällt 1 Person

    • Hahaha…ja..wir müssen uns endlich mal durchsetzen…Denn sie wollen und doch unbedingt…wir müssen unsere Macht einfach gut nutzen…Diese Partys sind schon was besonderes….da erfährt man Klatsch und Tratsch…es ist immer was los….jeder hat was beizutragen…immer gut….bis bald…LG

      Gefällt mir

Mit Absenden eines Kommentars erklärst Du Dich einverstanden, dass evtl. personenbezogene Daten (z.B. die IP-Adresse etc.) abgespeichert und für Statistiken von Wordpress weiterverarbeitet werden.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.