Leselaunen #38 Björkelid, Anders – Die Geschichte der Blütigen 01 – Dohlenwinter

LeselaunenBei „Leselaunen“ findet einmal in der Woche statt und ist eine Art Zustandsbericht über mein Leseverhalten und andere persönliche Dinge, die ich euch gerne mitteilen möchte…Betreut wird das ganze derzeit von Susanne

 

Aktuelles Buch?

Björkelid, Anders – Die Geschichte der Blütigen 01 – Dohlenwinter etwa bei 45%

Momentane Lesestimmung?

Meine Lesestimmung ist eigentlich ganz gut….Das Buch ist nicht zu dick…und spannend geschrieben….ich war nur am Anfang etwas irritiert, da die Erzähler etwas eigenartig eingesetzt werden…

Wulf ist der Größere, aber nur ein paar Fingerbreit. Sunia ist die Stärkere, aber sie gewinnt nicht immer, wenn wir miteinander kämpfen.


Selbst wenn Sunia darüber wütender war als Wulf, hatten wir doch beide sehr gehofft…


Wulf war zwar ihrer Meinung, nahm den Stapel aber dennoch mit.

Enttäuscht verließen wir das Haus,…

Und es ist kein dritter dabei, der das wir auslöst….ich denke, es wird so verwendet, da die beiden Zwillinge sind, die sich da noch auch ohne Worte verstehen und empfinden, was der andere empfindet….das soll das wohl suggerieren???…Aber es hat mich etwas irritiert, da ich ständig dachte ich habe was überlesen…es ändert sich dann später…zur Zeit ist Sunia die Erzählerin…

Zitat der Woche?

Da habe ich eines gefunden, das mir sehr gut gefällt und sogar angewendet werden kann…

Wir sind hier, um uns zu verabschieden«, sagte sie. »Vielleicht begreift ihr das noch nicht, aber die Toten begleiten uns, egal was wir auch tun. Wir tragen sie in unseren Herzen und vergessen sie nie.«

Bei diesen Worten schaute sie mich streng an.

»Wir vergessen sie nie«, wiederholte sie. »Aber wir denken auch nicht fortwährend an sie. Die Toten begleiten uns durchs Leben, aber wir dürfen uns nicht von den Toten durch das Leben führen lassen. Unsere Gedanken sind nicht die der Toten, wir atmen nicht für sie. Wenn wir das tun, leben wir unser Leben nicht.«

Und sonst so?

Ich bin hundemüde…oder katzenmüde….warum sagt man hundemüde??? Katzen schlafen auch nicht weniger…hm…???…ich habe die ganze Woche schlecht geschlafen und das heute versucht auszugleichen…es ist etwas gelungen…aber fit ist anders…zum Glück haben wir heute nichts vor…das bedeutet ich kann heute richtig rumgammeln…ich bleibe sogar im Schlafanzug…ach herrlich…und der Kaffee steht neben der Tastatur…so kann es bleiben…Also wird es ein entspannter Samstag….das kann man schon mal brauchen…

2 Kommentare zu “Leselaunen #38 Björkelid, Anders – Die Geschichte der Blütigen 01 – Dohlenwinter

  1. Vielleicht deutet das „wir“ an, dass der Erzähler mehrere Identitäten hat? :) Kenn das Buch leider nicht, aber das war mein erster Gedanke.
    Mir geht’s mit dem Müdesein zurzeit ähnlich, ich weiß gar nicht woran das liegt. :( Aber wenn ich mir mal eine Auszeit nehme habe ich sofort ein schlechtes Gewissen.

    Liebe Grüße,
    Sanne

    Gefällt 1 Person

    • Ich bin gestern fertig geworden. Die Erzählerperspektive ist dann bei dem Mädchen geblieben. Leider hat der Autor kein Nachwort gehabt, in dem er es erklärte. Vielleicht in dem Folgeband. Bruder und Schwester sind da auch gedanklich wieder vereint. Wenn es dann wieder so ist dann muss es an diesem Gedankenzusammenhalt liegen. Müde bin ich heute wieder. Nehmen wir als Grund einfach das Wetter, das passt immer. 😀

      Liken

Mit Absenden eines Kommentars erklärst Du Dich einverstanden, dass evtl. personenbezogene Daten (z.B. die IP-Adresse etc.) abgespeichert und für Statistiken von Wordpress weiterverarbeitet werden.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.