Flesh and Bone Miniserie

fab

Mini-Serie in 8 Teilen in 1 Staffel

Das achtteilige Ballett-Drama „Flesh and Bone“ ist eine dunkle, mutige und komplexe Erkundung der Stadt New York City mit den Augen der emotional verwundeten Ballerina Claire (Sarah Hay). Sie muss sich durch die gleichermaßen dysfunktionale wie glamouröse Welt des Balletts navigieren, während sie gleichzeitig ihre eigenen selbstzerstöreirischen Tendenzen und Ambitionen im Zaum halten muss

Worum geht es

Ballett. Ein Leben für einen Traum. Was ist man bereit für seinen Traum zu geben.Schmerzen. Neid. Angst. 

Wo spielt es

New York

Wann spielt es

Gegenwart

Charaktere

Claire – Flüchtet aus ihrer Heimatstadt – vor wem…ihrem Bruder? Sie ist sehr melancholisch mit der Neigung sich selbst zu verletzen. Sie tanzt bei der ABC vor und es fällt Paul sofort auf, dass er hier einen Star vor sich hat…Sie ist eigentlich sympatisch. Aber sie hat keine schöne Kindheit gehabt…aber das kommt leider nicht so richtig heraus…aber die verbotene Liebe…das erfährt man…aber auch hier zu wenig um sich ein Urteil zu erlauben

Brian – Claire´s Bruder. Er kommt von einem Einsatz zurück und Claire ist weg. Er findet sie in New York. Bei einem Angriff auf ihn gibt Claire ihr OK und er geht zurück zu ihrem Vater, der nicht mehr fit ist, aber seinen Sohn ständig schlecht behandelt und beschimpft und verhöhnt. Als er noch einmal zu Claire fährt hat er kein Glück…oder doch

Mia –Claire´s Mitbewohnerin. Bei ihr und den anderen Kollegen von Claire erfährt man, dass Ballett kein Mannschaftssport ist. Sie ist eine biestige und unzufriedene Frau, die Claire den Erfolg nicht gönnt…und ihr alles mögliche unterstellt dass sie erfolgreich ist…aber anders sind die Kolleginnen nicht…Aber sie erfährt ein schweres Schicksal

Paul – Der Chef. Er war selbst mal Tänzer und ist wegen einer Verletzung ausgefallen….Er ist Homosexuell…hier darf man nicht zart Beseitet sein…denn es wird gezeigt….Er ist der absolute Ekel…er behandelt seine Tänzer/innen wie Eigentum…er benennt sie auch so…Er ist ein ganz mieser Charakter….allerdings muss man das auch in dem Blickwinkel sehen – Auch er musste sich seinen Platz erkämpfen…das prägt.

Romeo – Wer ist Romeo? Seine Geschichte kommt leider nicht raus…er scheint eine Art PTBS zu haben. Warum und wieso? Er lebt in dem Haus von Mia und Claire – mal im Keller mal auf dem Dach…er hat alles im Auge…wie ein Pförtner….Er sieht Dinge und schreibt sie auf…ebenso eine Geschichte über Claire in der sie und er die Ketten sprengen…und gegen einen Drachen siegen…Er trifft auf Brian und ist sofort begeistert…bis zu einem gewissen Zeitpunkt

Kiira – Die Primaballerina…seit zehn Jahren steht sie im Rampenlicht. Eine Verletzung des Fusses macht ihr Probleme. Sie nimmt deswegen Drogen und Schmerzmittel. Sie ist sehr von sich überzeugt und will ihre Ballettschuhe noch nicht an den Nagel hängen…sie besteht bei dem neuen Stück auf die Hauptrolle….aber Claire zeigt ihr wer die Zukunft ist…

Daphne – die Einzige, die ehrlich zu Claire ist. Sie zeigt ihr die Welt zwischen dem Leben. Sie ist Stripperin und Claire fühlt sich so davon angezogen, dass sie auch strippt. Dieses Gefühl von Leben und Bewunderung scheint sie zu brauchen…bis etwas vorfällt, mit dem sie sich nicht arrangieren kann. Daphne ist aus reichem Haus, will aber für sich selbst sorgen. Sie schafft es zu einer Solorolle

Jessica –  eine ehemalige Tänzerin, die jetzt die Geschäfte tätigt. Sie ist Pauls Assistentin und kümmert sich um alle administrativen Dinge…sie hat es nicht leicht. Denn sie ist alleinerziehend und ist angewiesen auf die Unterhaltszahlungen ihres EX, die nicht immer so pünktlich erscheinen.

Eindruck

Die Serie war ursprünglich für mehrere Staffeln geplant, was im nachhinein auch erklärt warum manche Szenen so oberflächlich behandelt wurden. Ich bin ja froh, dass sie eine Miniserie daraus gemacht haben und sie nicht einfach mit einem Cliffhanger abgesetzt haben. Es ist eine sehr düstere Serie, die auch einen Blick in die Abgründe freigibt. Wenn man es als Aussenstehender Betrachtet findet man sich eher abgestossen von soviel Neid und Missgunst. Jeder will die/der Beste sein. Selbst bei der Premiere wird Claire ihr Erfolg nicht gegönnt…jemand hat ihr Glasscherben in die Spitzenschuhe gestreut….aber ich glaube die haben keine Gefühle mehr in ihren Zehen…ich kann mir die Schmerzen gar nicht vorstellen. Und keine/r von den Ballettänzer/innen jammert…ich würde nur jammern…Vielleicht wären wenigstens noch zwei Folgen mehr besser gewesen um manche Szenen aufzuklären…man erfährt wenig über Claire und Brian und fast gar nichts über Romeo. Ich habe sogar mittlerweile gefallen an Ballett gefunden. Die Bewegungen sind so faszinierend. Es wirkt manchmal als würden sie schweben. Und das Intro finde ich klasse

Fazit

Trotzdem ich mit Ballett eigentlich nichts anfangen konnte, hat es mich interessiert was hier hinter der Serie steckt….und ich hatte manchmal fast einen Suchtfaktor der mich getrieben hat. Die Serie ist sehr düster und derb. Manchmal fühlt man sich etwas abgestossen von den Charakteren. Aber im Gesamtbild hat sie mir sehr gut gefallen. Selbst wenn manches etwas zu oberflächlich behandelt wurde…Trotzdem bekommt man einen Einblick in diese Szene der Künstler…

 

4 von 5

Werbeanzeigen

10 Kommentare zu “Flesh and Bone Miniserie

  1. Pingback: Quartalszusammenfassung–Serien–3. Quartal 2016 | Ich lese

  2. Pingback: Quartals-Tag 5: die besten Ideen | Ich lese

Mit Absenden eines Kommentars erklärst Du Dich einverstanden, dass evtl. personenbezogene Daten (z.B. die IP-Adresse etc.) abgespeichert und für Statistiken von Wordpress weiterverarbeitet werden.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.