Killer Beach

KILLER BEACH Dieser Strand hat dich zum Fressen gern.

killer beach

  • Starttermin 2. Juni 2016auf DVD (1 Std. 24 Min.) 
  • Regie Isaac Gabaeff
  • Darsteller Brooke Butler, Mitchel Musso, Dean Geyer,
  • Genre Abenteuer, Horror
  • Originaltitel The Sand – This beach is killer.

  • Produktion USA 2015
  • Studio Tiberius Film
  • FSK ab 16 freigegeben
  • gesehen 01.07.16

Um ihren College-Abschluss gebührend zu feiern, fahren Kaylee (Brooke Butler), Mitch (Mitchel Musso), Jonah (Dean Geyer) und ein paar andere Freunde an einen Strand, um es dort ordentlich krachen zu lassen. Während der ausgelassenen Party schleppen einige Jungs im Alkoholrausch irgendwann einen fremdartigen schleimigen Organismus an, dem sie jedoch nicht lange Beachtung schenken. Als sie am nächsten Morgen mit einem mächtigen Kater aufwachen, müssen sie allerdings feststellen, dass etwas nicht mit rechten Dingen zugeht und ihre Kopfschmerzen das weitaus kleinere Problem sind: Denn unter dem Strand scheint eine aggressive Lebensform verborgen zu sein, die jeden verschlingen will, der einen Fuß in den Sand setzt. Das erste Blut beginnt zu fließen und für die Studenten-Gruppe geht es nur noch ums nackte Überleben…


Tiberius ist nach Asylum der andere Garant für Trash-Movies. Und so auch hier geschehen. Ich hatte mir den Trailer angeschaut…und man sollte es echt nicht machen..aber ich wollte vorrangig wissen wie die Synchro ist und die war da ok. Die Szenen die ich mir angeschaut habe waren auch ok killer beach-. Also gut…rein damit und anschauen. Das interessante bei diesem Film ist….Für sein Genre und seine Klasse C-D Movie war er gar nicht schlecht gemacht…Man hat sich auf Minimalismus beschränkt und das Monster – das wirklich nicht gut gelungen ist – nur kurz am Ende mal gezeigt. Ansonsten sah man nur seine Minitentakel killer beach--...die sich dann ernährten und die Körper in den Sand gezogen haben…Also wirklich eigentlich nicht schlecht…Die Klischees waren alle erfüllt. Viel nackte Haut und hübsche Mädels – Gut aussehende Kerle und natürlich der dicke über den man sich lustig macht…killer beach--..killer beach--.killer beach--

Aber trotzdem – der Film war einfach langweilig.  Er war platt. Die Schauspieler waren eigentlich gar nicht so schlecht. Aber es kam einfach keine Spannung auf. Eigentlich waren die Voraussetzungen gar nicht so schlecht…Warum es nicht geklappt hat?…Vielleicht diese sonnige Strandkulisse???

Vom Cover her finde ich das Original besser als das deutsche…obwohl das auch recht gut gelungen ist.

killer beach original

Fazit

Schade…eigentlich hätte der Film für sein Genre gut sein können….aber irgendwie hat er es nicht geschafft Spannung aufzubauen…

2,5 von 5

Werbeanzeigen

3 Kommentare zu “Killer Beach

  1. Pingback: Wochenrückblick 27.05.16-03.07.16 | Ich lese

  2. Guten Morgen :)

    Mahhh ich fand den Film total öde und billig. Habe ihn mir aber trotzdem bis zum Ende angeschaut. Find ich echt total schade das keine guten Horrorfilme mehr rauskommen :(

    Wünsch dir noch einen schönen Tag und liebe Grüße Michelle

    Gefällt 1 Person

    • Ich fand ihn auch total öde. Und es könnte wirklich mal wieder ein guter Horror rauskommen. Das vermisse ich auch sehr. Es gibt soviel gute Bücher als Vorlage.

      Liken

Mit Absenden eines Kommentars erklärst Du Dich einverstanden, dass evtl. personenbezogene Daten (z.B. die IP-Adresse etc.) abgespeichert und für Statistiken von Wordpress weiterverarbeitet werden.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.