#Serienabend 005–Call the midwife

SerienAbendLogo.jpg

Eine ganz wundervolle Aktion von Nicca…einfach mal über seine aktuelle Serie berichten….

Titel Call the midwife

call the midwife

Steckbrief

 

 

Inhalt: (Kurze Inhaltszusammenfassung einfügen, z.B. über serienjunkies.de)

England in den fünfziger Jahren. Als die junge Jenny Lee (Jessica Raine) das Angebot annimmt, als Hebamme im „Nonnatus House“ zu arbeiten, ahnt sie nicht, dass sie keine kleine Privatklinik, sondern ein großes Nonnenkonvent im Londoner East End erwartet. Ihre neue Arbeit als Geburtshelferin stellt sie so nicht nur vor neuen beruflichen, sondern auch privaten Herausforderungen …

Staffel: (Zu welcher Staffel gehört die Folge?)

Staffel 3

Folge:  (Die wievielte Folge ist es + Titel der Folge)

Episode 2 – Veränderungen

Obwohl Trixie gerne die Stelle bekommen hätte, wird Jenny zur leitenden Schwester für Beratungstage befördert. Außerdem warten weitere fesselnde Fälle auf die Hebammen. Die Friseurin Doris Aston kann ihr Kind nicht behalten, weil die Hautfarbe ihres Babys eine Affäre ans Licht bringen würde. Cynthia bringt den werdenden Müttern von Poplar neue Entspannungstechniken zur Angstlinderung bei Geburten bei, die Wirkung zeigen.

Fragen/Aufgaben

1. Beschreibe die aktuelle Folge in drei Worten

Diesmal ist es schwer nur drei Worte zu wählen…

Neid, Angst, Verzweiflung

2. Bewerte die Folge mit einer Schulnote und begründe deine Entscheidung

Ich mag die Serie sehr gerne…und bin froh über die medizinischen Fortschritte die gemacht wurden. Die Folge bekommt eine 2+ von mir….Sie war sehr, sehr emotional…da schiessen schon manchmal die Tränen in die Augen….Es gab noch keine richtige Verhütung zu dieser Zeit, die Frauen waren eigentlich Dauerschwanger und das in den armen Verhältnissen des East End. Die Schwestern des Nonatus-Hauses und die Hebammen sind alles was die Frauen als Unterstützung haben…Ausserdem ist noch ein Arzt dabei, der wirklich sehr einfühlsam den Gebärenden gegenüber ist…ich denke, das ist zu der Zeit auch nicht unbedingt üblich…Hier zählt Mutter und Kind…alles andere ist unwichtig…Mit dem Fahrrad unterwegs zu neuem Leben…

3. In Welcher Serienstadt würdest du gerne leben?

Mir würde Bluebell aus Hart of Dixie gefallen…Ich finde diese amerikanischen Kleinstädte haben so was besonderes….und ständig feiern sie irgendwas….es kann zwar auch echt anstrengend sein, das einen jeder kennt….aber irgendwie ist es so heimelig….aber ich könnte mir auch vorstellen in Cicely aus ausgerechnet Alaska zu leben…ist zwar verdammt kalt dort, aber die Leute sind auch so drollig…hat was…

5 Kommentare zu “#Serienabend 005–Call the midwife

    • Ich mag die Serie sehr gerne. Hier sind die Frauen im Vordergrund. Als sie sind dauernd schwanger und das in einer so trostlosen Zeit…..aber am besten sind die Schwestern. LG

      Liken

Schreibe eine Antwort zu tarlucy Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.