SOLACE – DIE VORSEHUNG

SOLACE – DIE VORSEHUNG

vorsehung

  • Regie Afonso Poyart
  • Darsteller Anthony Hopkins, Colin Farrell, Jeffrey Dean Morgan,
  • Genre Thriller, Krimi
  • Originaltite Solace – How do you catch a serial killer who forsees the future?
  • Produktion USA 2015
  • Regie Afonso Poyart
  • Genre Thriller, Krimi
  • Studio Concorde Filmverleih
  • Kinostart 31.12.2015
  • Länge (1 Std. 42 Min.)
  • Kinobesucher Deutschland 139 Tausend
  • Budget 30 000 000 $
  • FSK 16
  • gesehen 22.05.16

Bei den Ermittlungen zu einer Reihe mysteriöser Mordfälle tappen die FBI-Agenten Joe Merriwether (Jeffrey Dean Morgan) und Katherine Cowles (Abbie Cornish) im Dunkeln. Daher beschließt Merriwether, seinen alten Freund, den Psychoanalytiker Dr. Clancy (Anthony Hopkins) um Hilfe zu bitten, da dieser über hellseherische Fähigkeiten verfügt, die schon für entscheidende Hinweise in dem einen oder anderen kniffligen Fall gesorgt haben. Obwohl Clancy anfangs zögert und Cowles ihre Zweifel an seinen angeblich übersinnlichen Kräften äußert, willigt der Arzt schließlich ein, Merriwether und seine Partnerin zu unterstützen. Dank seiner Visionen erkennt Clancy schon bald ein bislang verborgenes Muster unter den Mordopfern, wodurch das FBI dem mysteriösen Täter (Colin Farrell) tatsächlich allmählich auf die Schliche kommt. Zugleich müssen die Verfolger jedoch feststellen, dass dieser ihnen bei der Verwirklichung eines perfiden Plans in jeder Hinsicht überlegen zu sein scheint.

Meinung

Kannst Du, weil Du gewisse Fähigkeiten hast, Gott spielen? Wer gibt Dir das Recht Leben zu nehmen, nur weil es sowieso vor dem Ende steht..?…Wenn Schmerzen und Qual Dein Tagesrhythmus bestimmen und Deine Zeit gekommen ist…ja…BITTE….aber das ist meine Entscheidung….und nur, weil Du irgendwann mal an einer schlimmen Krankheit sterben wirst, kann diese Enstscheidung Dir keiner Abnehmen….Ein moralisch sehr kontroverser Film.

Der Film ist wirklich sehr langatmig. Es passiert die 1. Stunde wirklich fast nichts. Hier wird nur ermittelt und geredet. Erst als dann der Mörder endlich ins Spiel kommt und man auch endlich das Motiv hinter den Morden versteht, dann kommt “Leben” in diesen Film. Natürlich ist es ein Genuss Anthony Hopkins zu sehen und auch Collin Farrell, den ich jetzt schon lange nicht mehr gesehen habe….Das ist auch irgendwie, das Einzige, das den Film irgendwie etwas gibt….Ansonsten ist die Geschichte wirklich nicht schlecht….aber echt lahm….

Leider ist dies mit Krimis/Thrillern oft so…in einer Serie kann man das noch ertragen, da es ja nur 45 Minuten sind. Ich persönlich würde solche Filme lieber zu einer Mini-Serie gestalten. Da kann man die Spannung besser aufbauen. Aber bitte nicht Totdrehen…eine Staffel genügt…Das fände ich ein gutes Konzept. Bestseller als Mini-Serie….perfekt…das beste Beispiel ist Gone Girl…ich habe den Film noch nicht gesehen, da er nicht gut abgeschnitten hat…und 2 Stunden…ich werde diesen Film nie sehen…aber das Buch…das werde ich lesen….

Fazit

Um Anthony Hopkins zu sehen würde ich mir lieber noch mal Das Schweigen der Lämmer anschauen….auch Collin Farrell lässt sich in anderen Filmen besser bewundern, obwohl die beiden wirklich eine gute Leistung erbrachten….Mein Ding war der Film nicht…er war ok…aber das war es auch schon…

Filmbewertung 3

Mit Absenden eines Kommentars erklärst Du Dich einverstanden, dass evtl. personenbezogene Daten (z.B. die IP-Adresse etc.) abgespeichert und für Statistiken von Wordpress weiterverarbeitet werden.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.