Stephen C. Lundin – Fish! Ein ungewöhnliches Motivationsbuch

fish

  • Taschenbuch: 128 Seiten
  • Verlag: Goldmann (November 2003)
  • gelesen 02.05.16

Mary Jane hat ein Problem: Man hat sie zur Leiterin einer Abteilung gemacht, in der die Angestellten unmotiviert einen öden Job machen. Es ist ausgerechnet ein Besuch auf dem Fischmarkt von Seattle, der ihr die Lösung zeigt: In seiner mitreißenden Atmosphäre erfährt sie, zu welchen Leistungen ein Team fähig ist, das dynamisch, motiviert, lustvoll und mit ganzem Herzen an seine Aufgaben herangeht. So wie die enthusiastischen Fischhändler vom Pike Place Markt, die eines Tages einfach beschlossen, den tollsten Job der Welt zu haben.

Meinung

Ich bin nicht gerade der Ratgeber-Leser. Das Buch hat uns der Onkel meines Mannes gegeben…er selbst hat es eigentlich nur gelesen, da sein Fernseh kaputt ging. Zwinkerndes Smiley

Und da er so begeistert war, haben wir es auch gelesen. Was soll ich dazu sagen. Für manche ist dieses Buch wirklich ein Geschenk wert. Wir haben auf der Arbeit einige Leute, die wirklich schon meckern kaum dass sie ihren Arbeitsplatz betreten. Denen sollte ich das Buch mal ins Auto schmuggelnZwinkerndes Smiley…In unserer Situation…..ich war früher motiviert und habe meine Mitarbeiter versucht durch meine Art zu motivieren…auch in dem ich die Neuerungen, die der Chef immer unnett weiter gegeben hat in abgemildeter Version weiter zu geben. Aber seit dem Vorfall lasse ich meine Motivation zu Hause und nutze sie auch nur noch dort….ich mache meine Arbeit und gehen heim…mehr kann man nicht erwarten…die Zeiten sind vorbei….diese Motivation, die in dem Buch beschrieben ist, soll man auch Privat nutzen können….beim Hausputz…das werde ich auf jeden Fall probieren…Aber ich muss sagen…ich habe es heute wirklich  mal angewendet….gegen 6:00 kommt der erste Fahrer und fängt dann an selber seine Pakete abzuziehen und auch für seine Kollegen…die Zeit bis 7:00 – wenn dann fast alle da sind – zieht sich immer ewiglich….aber heute habe ich  mir gesagt…schön…er ist ja schon da…das bedeutet, die anderen kommen auch bald….und es fühlte sich gar nicht schlecht an…vielleicht ist doch was dran….aber das ist was ich für mich mache…nicht für die Firma….

Zu dem Buch…wie schon erwähnt – ich lese eigentlich keine Ratgeber…sie sind mir meist zu trocken…ich lese dann irgendwann Quer und langweile mich….anders hier…das Buch war eher wie ein Roman aufgebaut. Es wurde die Geschichte von Mary Jane erzählt und wie sie mit Hilfe der Fischhändler sich selbst und ihr Team aus der “Giftmülldeponie” herausholen konnte…Es war flüssig zu lesen und ich war schnell durch…vom Stil her…es war sehr amerikanisch…jeder kennt diese Motivationskurse in Amerika?…Ja so war das hier auch…ein bisschen zu viel…

Fazit

Für den Arbeitgeber werde ich es nicht umsetzen….aber für den Privaten gebrauch oder um die Arbeitszeit für mich schneller herum zu bekommen gerne…Man kann es – wen man es mal geschenkt bekommt – lesen….aber ich würde es mir nicht kaufen….ebenso wenig würde ich mir die Fortsetzungen anschaffen…

Werbeanzeigen

Ein Kommentar zu “Stephen C. Lundin – Fish! Ein ungewöhnliches Motivationsbuch

  1. Pingback: [Aktion Stempeln] – Rückblick auf April 2016 – Ich lese

Mit Absenden eines Kommentars erklärst Du Dich einverstanden, dass evtl. personenbezogene Daten (z.B. die IP-Adresse etc.) abgespeichert und für Statistiken von Wordpress weiterverarbeitet werden.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.