Logan, Kate – 02 – Nicht alle Geister lieben mich

Nicht alle Geister lieben mich.jpg

  • Gebundene Ausgabe: 368 Seiten
  • Verlag: Wirtschaftsverlag Ueberreuter (1. Januar 2011)
  • Neuauflage unter Brigitte Melzer 13.03.2015
  • gelesen 30.04.16-02.05.16
  • Find the Cover 2016 Challenge – E –  Engel findthecover_2016

In Cedars Creek ist die Hölle los! Nachdem die junge Sam den smarten Adrian Crowley getötet hat, ist sie darauf bedacht, die ganze Geschichte zu vertuschen. Doch die Veränderung, die mit Nicholas, dem Geist ihrer großen Liebe, vor sich geht ist nicht die einzige Bedrohung. Nachdem Nicholas für kurze Zeit lebendig geworden war, kann er die Gier nach Leben nicht mehr beherrschen. Das macht ihn auch für Sam zur Gefahr. Sheriff Travis kommt bei seinen Ermittlungen eine bestechende Idee: Er könnte den toten Hexer beschwören und ihn selbst befragen. Doch die Beschwörung läuft aus dem Ruder und plötzlich sieht sich der Sheriff gezwungen, ausgerechnet seine Hauptverdächtige um Hilfe zu bitten …

Meinung

Nach dem ich von dem ersten Teil schon begeistert war geht es hier 3 Wochen nach dem Vorfall weiter.

SPOILER

Sam wurde mit einer Bauchwunde ins Krankenhaus eingeliefert. Nach drei Wochen wird sie entlassen und hofft, dass alles vorbei ist und Sheriff Ed Travis ihr nicht das Verschwinden des jungen Adrian Crowley andichten will….Da ja der alte und der junge die selbe Person waren, wird sich das kaum erklären lassen. Sie hofft auf ein Leben mit Nicholas und hat sich entschieden in Cedar Creek zu bleiben. Allerdings hat Nicholas sich immer weniger unter Kontrolle wenn er Sam´s Atem nimmt um Stofflich zu werden….Da Sam sich in Schweigen hüllt versucht der Sheriff auf eigene Faust hinter das Geheimnis zu kommen. Er hat in der Crowley Villa alte Hexenbücher mitgenommen und versucht ein Ritual das mehr als daneben geht…Zusätzlich sind Leute in die Stadt gekommen, die Adrians Bücher bergen und in sicherer Verwahrung einlagern wollen. Laura Martin, George ihr Bruder und Scott….der gerne die Macht des Zirkels haben möchte. Dabei lernen sich Laura und der Sheriff kennen und mögen…. Durch dieses vermasselte Ritual wird auch der Geist von Adrian beschworen und der will sein Ziel nicht aufgeben. Er brauch einen Menschen, dessen Atem er nehmen kann und Sam um dann wieder jung zu werden…

Meinung

Ich bin begeistert…..Das Buch geht genauso spannend und witzig weiter wie Band 1 aufgehört hat. Sam ist einem wieder sofort sympatisch – genauso wie Nicholas. Man fiebert mit ob Nicholas sich unter Kontrolle bekommt und die beiden ein gemeinsames Leben aufbauen können. Ausserdem verfolgt man spannend den Kampf gegen Adrian. Die Rettung Sheriff Travis und Lauras Gesinnung. Der Stil ist sehr flüssig und das Buch liest sich weg wie nichts….ich wollte es am liebsten gar nicht aus der Hand legen, da ich unbedingt wissen wollte wie sie es diesmal schaffen gegen Adrian, Menschen und alle anderen Geister, die mitbekommen haben, dass der Atem eines Menschen leben bedeutet…Schade war nur, dass das Ende so unspektakulär war. Ende gut alles gut….Ein doppel Happy End nur leider etwas zu wenig ausgeschmückt. Dieses Buch braucht aber auf jeden Fall die Vorgeschichte von Band 1. Unabhängig können die beiden nicht von einander gelesen werden.


Charaktere

Sam – Samantha die Hauptfigur…total sympatisch und hat eine Phobie vor Zombies…aber ein Horrorfilmfan – eine Nachfahrin der Baker-Hexen-Schwestern deren Blut für Adrian so wichtig ist

Nicholas – der Geist der liebt….man leidet sehr mit ihm, dass er Sam nicht richtig lieben kann und er angst hat sie mit seiner Gier zu töten

Sheriff Ed Travis – Ein Mann, der den Sheriff-Klischees trotzt und alles dafür tut, dass es so bleibt. Ein Skeptiker, der durch ein falsch durchgeführtes Ritual einen ziemlichen Schaden anrichtet

Mike – Der Freund von Tess – die Esoterikfreundin aus dem ersten Band, die leider ums Leben kommt. Sie hat hier nur einen Gastbesuch…aber er hat sich mit Tess´Unterlagen beschäftigt und versucht Sam zu schützen mit einem Geisterbann….den sie später noch gut brauchen

Laura Martin – Eine Mitarbeiterin aus einem Hexenzirkel, die die gefährlichen Bücher bergen und sicher verstauen will…sie gibt sich als Journalistin aus und schleicht sich in Sheriff Travis leben….Liebe und Enttäuschung und Happy End….aber nicht ohne viel Kampf

George Martin – der Bruder von Laura und Handlanger, der sich am Ende gegen die Schwester erhebt.

Scott – ein Möchtegern, der unbedingt die Führung in dem Zirkel übernehmen will…er schreckt vor Entführung und Mord kaum zurück. Er und George helfen Adrian wieder ins Leben zurück.

Adrian – Der böse Hexer, der unbedingt aus dem Geisterleben wieder zu den Lebenden wechseln will und dann durch Sam seine ewige Jugend erhalten kann

ZITATE

Drei Wochen ohne Kabelfernsehen im Krankenhaus und ich war so sehr auf Horrorfilmentzug, dass ich bereits in einem harmlosen Haus ein Monster sah.

Mein Horrorfilmseher-Herz erwartete jedoch, jeden Moment eine bleiche Hand zu entdecken, die sich aus dem Erdreich reckte. Eine? Ach was, Hunderte! Glücklicherweise war da nichts außer dem Nebel, dem Regen und einer Bekloppten mit Bratpfanne und Taschenlampe.

»Stell dich gerade hin. Und jetzt tief durchatmen. Ein. Aus. Ein. Aus.«
Es war schon mehr als nur merkwürdig, mir von einem Geist – einem Toten! – meinen Atemrhythmus vorgeben zu lassen. Das war ein wenig, als würde man mit einem Zombie vegetarische Rezepte tauschen. Trotzdem folgte ich seinen
Anweisungen und merkte, wie das Seitenstechen sich langsam verzog.

Ein Ruck durchlief seinen gesamten Körper, so heftig, dass er für einen Moment glaubte, sein Herzschlag würde jeden Augenblick wieder einsetzen. Wiedererweckung durch Grabsteindefibrillator.

Erst jetzt sah ich das Taschenmesser in seiner Hand, eines dieser Multifunktionsdinger, mit denen man Raumschiffe bauen, Bären erschießen und Erdbeben verhindern konnte.


Fazit

Ich bin begeistert von dem Buch und kann es wirklich jedem empfehlen…nach dem er/sie Band 1 gelesen hat….Es ist spannend und witzig und endet mit einem Happy End…

bewertung 4,5

Werbeanzeigen

7 Kommentare zu “Logan, Kate – 02 – Nicht alle Geister lieben mich

  1. Pingback: #33 My favourite books about–Mitfiebern | Ich lese

  2. Pingback: BÜCHERTAG FÜR DEN MAI 2016 | Ich lese

  3. Pingback: Top 3 Friday #6–Pärchen | Ich lese

  4. Pingback: Challenges Zwischenbericht 1. Halbjahr 2016 | Ich lese

  5. Pingback: [Aktion] Book Queen #6 | Ich lese

  6. Pingback: [Show it Friday] #6 Zeige ein Buch mit deinem männlichen Lieblingschara | Ich lese

  7. Pingback: [Aktion Stempeln] – Rückblick auf Mai 2016 – Ich lese

Mit Absenden eines Kommentars erklärst Du Dich einverstanden, dass evtl. personenbezogene Daten (z.B. die IP-Adresse etc.) abgespeichert und für Statistiken von Wordpress weiterverarbeitet werden.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.