Mary Janice Davidson- ALASKAN ROYALS Band 1 – Aus Versehen Prinzessin

 

Davidson-Mary-Janice-Alaskan-Royals-01-Aus-versehen-Prinzessin.jpg

  • Mary Janice Davidson – ALASKAN ROYALS Band 1 – Aus Versehen Prinzessin
  • Taschenbuch: 400 Seiten
  • Verlag: Egmont LYX; Auflage: 2 (2. August 2010)
  • gelesen 02.03.16-07.03.16
  • Märchenhaftchallenge – 1. Frage – Lies ein Buch mit einer Prinzessin als ProtagonistinMärchenhaft durch 2016

In einer Welt, die der unseren ziemlich ähnlich ist, ist Alaska kein Bundesstaat der USA, sondern ein unabhängiges Königreich. Das Land wird von einer Königsfamilie regiert, die für ihr exzentrisches Wesen bekannt ist. Bei einem Angelausflug begegnet der König von Alaska der hübschen jungen Christina. Für ihn steht augenblicklich fest: Sie ist die ideale Frau für seinen Sohn David. Sogleich macht er sich daran, die beiden zu verkuppeln. Doch Christina ist sich nicht sicher, ob sie das Amt der Prinzessin von Alaska übernehmen will. Ganz zu schweigen davon, dass Prinz David zwar unbestritten gut aussieht, aber ein echtes Raubein ist …

Das Buch gehört zu einer Reihe

ALASKAN ROYALS Band 02 – Einfach königlich
ALASKAN ROYALS Band 03 – Adel verpflichtet

 


Zum Inhalt gibt es dem Klappentext eigentlich nichts zuzufügen….deswegen komme ich gleich zu meiner Meinung

Ein zwar sympathischer Roman, der durchaus witzige Elemente besaß. Eine witzige Liebeskomödie bei der ich mir auch eine Verfilmung vorstellen könnte. Die Sexszenen waren natürlich vorhanden aber wurden nicht zu sehr ausgeschmückt. Also durchaus vertretbar und lesbar ohne ständig mit den Augen rollen zu müssen. Es handelt sich um eine Reihe. Allerdings kann man das Buch durchaus einzeln lesen, da es nicht mit einem Cliffhanger endet. Die Charaktere sind wirklich alle sehr sympathisch. Ein Königshaus ohne Zwänge und strengen Konventionen. Hier lässt es sich durchaus Prinzessin werden. Christina ist Amerikanerin. Sie wird teilweise etwas arg übertrieben derb dar gestellt. Sie erinnerte mich immer an Melissa McCarthy in Taffe Mädels. Absolut derbe Worte ohne abfällig oder unter der Gürtellinie zu sein. Ich fand es manchmal nervig übertrieben. Sie wurde eher so dargestellt als wisse sie nicht sich zu benehmen. Aber sie war vorher Köchin auf einem Kreuzfahrtschiff. Ich denke schon, dass sie es weiss. Aber als Liebesroman mit versuchtem Witz kann man es schon durchgehen lassen. Es hat mich nicht umgehauen, liess sich aber sehr flüssig lesen. Es hat mich aber nicht so überzeugt, dass ich die Reihe weiter verfolgen werde.

FAZIT

Als netten Liebesroman für zwischendurch oder im Urlaub gut geeignet. Da es ohne Cliffhanger endet kann man es abschliessen was mich sehr freut. Empfehlenswert für leichte Stunden mit lockerer Unterhaltung

SternSternStern

Advertisements

9 Gedanken zu “Mary Janice Davidson- ALASKAN ROYALS Band 1 – Aus Versehen Prinzessin

  1. Pingback: CORLYS THEMENWOCHE 1.1. – CHARAKTERE BUCH: LIEBLINGE | Ich lese

  2. Pingback: Emoji Book Tag | Ich lese

  3. Pingback: Top 3 Friday #6–Pärchen | Ich lese

  4. Pingback: TOP 10 SERIES I WON’T FINISH | Ich lese

  5. Pingback: Challenges Zwischenbericht 1. Halbjahr 2016 | Ich lese

  6. Pingback: Dein Buchjahr in 30 Fragen 2016 | Ich lese

  7. Pingback: Charakter Awards: Die coolsten Buchcharaktere 2016 Tag | Ich lese

  8. Pingback: [Aktion] – Booklyn – Bloggername mit Buchtiteln darstellen | Ich lese

  9. Pingback: Aktion Stempeln – Rückblick auf den März 2016 – Ich lese

Ich freue mich über jeden Eurer Kommentare

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s